Empfehlung für beleuchtete Tastatur gesucht

  • Hallo zusammen

    Meine Tastatur gibt so langsam auf und ich benötige etwas neues. Von Logitech bin ich irgendwie nicht mehr so ganz überzeugt und ich wüsste gerne, was ihr bei folgenden Voraussetzungen empfehlen würdet:

    • Beleuchtet, aber nicht unbedingt RGB-Spielerei
    • unter 100 EUR
    • gutes Tastengefühl
    • QWERTZ DE
    • Sondertasten für Lautstärke und gerne auch Multimedia (Play, Pause, NExt, etc)

    Um das nun etwas auszuführen: Ich will auf jeden Fall eine beleuchtete Tastatur, benötige aber keine RGB-Spielereien. Einfach weiß oder so am leuchten ist okay. Wenn es RGB ist, kann ich damit leben, so lange ich eine einzelne durchgehende Farbe einstellen kann, ohne Regenbogen, Blinken, Puls oder sonstige Spielereien.

    Tastaturgefühl ist schwer zu beschreiben. Ich mochte immer die alten Cherry Tastaturen. Als es noch "bessere" (nur meine Meinung) Tastaturen von Logitech gab, wie z.B. die G15, fand ich das Gefühl auch gut. Ich komem aber auch mit meiner Sharkoon Skiller klar. Ich will nur kein lautes Klicken oder billiges "Scheppern". Gleichzeitig käme ich aber auch mit sehr flachen und sanften Tasten klar, wie sie zum Beispiel an einem MacBook zu finden sind.

    Ein toller Bonus wären programmierbare Tasten, die man selbst frei belegen kann. Das hat meine Sharkoon Skiller, auch wenn es das leider nicht für Linux gab. Aber ich kann notfalls auf Mac oder Win zurückgreifen.

    Bin auf eure Vorschläge gespannt.

    Danke und Gruß
    Boris

    💾 AMD EPYC 7452 (8 Cores) 40GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Ryzen 9 7900X RX7800XT 32GB | 💻 MacBook Pro M2Pro 32GB

    EndeavourOS <3

  • Was ist den mit deiner Sharkoon Skiller falsch? Oder hast da die falsche gekauft? Gibt ja einige aus der Serie. Ich bin mit meiner SKG30 zufrieden.

    Die ist einfach durch. Tasten abgenutzt und das ganze Teil sieht auch nach gründlicher Reinigung total schmierig und süffig aus. Die Leertaste hat auch das Problem, dass sie immer mal wieder aussetzt. Die ist eigentlich super und ich würde die eventuell sogar erneut kaufen - allerdings gibt es das Modell nicht mehr. Weder bei Amazon, noch bei Alternate direkt. Und wenn Alternate als Hersteller die schon nicht mehr führt, ist das Modell sicher nicht mehr erhältlich. Habe die Nachfolger ausprobiert und die gefallen mir nicht. Da sind die Tasten sehr knapp und komisch links angeordnet und man erwischt die relativ häufig versehentlich.

    💾 AMD EPYC 7452 (8 Cores) 40GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Ryzen 9 7900X RX7800XT 32GB | 💻 MacBook Pro M2Pro 32GB

    EndeavourOS <3

  • Ich habe keine Ahnung welche du hast, aber bei meiner kann ich die Switches wechseln und ein komplettes Tastenlayout Set gibt es hier und da auch zu kaufen. Es muss nicht immer Original Teile sein. Muss mich auch verbessern. Ich habe die SKG3 (auch schon älter)und nicht die 30. Findet man beide bei 60€ auf Geizhals.de

    Das verstehe ich überhaupt nicht von Dir: Alternate als Hersteller ????

    Du meinst wohl als Händler. Hersteller von der Skiller bleibt Sharkoon.

  • Die Cherry MX10.0N funktioniert mit Linux out of the Box, die Farbeinstellungen und ob die atmen oder feststehen sind, können per Tastenkombination eingestellt werden und es wird keine Software benötigt.

    USB-Kabel ist an der Tastatur abnehmbar, was zu reinigen toll ist.

    Lautstärke, Taschenrechner (echte Tasten) sowie Track vor, zurück und Play/Pause (FN Tastenkombi), sind über Tasten nutzbar.

    Die Tastatur hat ein Metallgehäuse und CHERRY MX LOW PROFILE RGB SPEED Switches.

    MX 10.0N RGB
    Die CHERRY MX 10.0N RGB beweist eindrucksvoll, wie flach ein mechanisches Premium-Keyboard sein kann. Ermöglicht wird dies durch die Verwendung unserer CHERRY…
    www.cherry.de

    Intel Core i5-13500 | Intel UHD Graphics 770 | 32 GB RAM | Linux Mint 21.3 | Cinnamon 6.0.4 | Kernel 6.5.0-21-generic

  • Ich habe keine Ahnung welche du hast, aber bei meiner kann ich die Switches wechseln und ein komplettes Tastenlayout Set gibt es hier und da auch zu kaufen. Es muss nicht immer Original Teile sein. Muss mich auch verbessern. Ich habe die SKG3 (auch schon älter)und nicht die 30. Findet man beide bei 60€ auf Geizhals.de

    Das verstehe ich überhaupt nicht von Dir: Alternate als Hersteller ????

    Du meinst wohl als Händler. Hersteller von der Skiller bleibt Sharkoon.

    Ne, ist keine Option. Die Tastatur ist einfach durch. Sind mittlerweile auch beide Standfüsse abgebrochen und ich habe da mit Heisskleber zwei schräge Duplo-Steine dran geklebt. Die hat es hinter sich.

    Alternate als Hersteller war nicht ganz richtig ausgedrückt. Ich wohne in der Nähe und fahre gerne persönlich zu Alternate. Damals hat ein Verkäufer mir Sharkoon als "Hausmarke" vorgestellt. Er meinte, dass Sharkoon zum selben Unternehmen gehört wie Alternate. Habe das gecheckt und es stimmt. Die beiden Firmensitze sind 10km voneinander entfernt und da wo Sharkoon sitzt, ist übrigens auch das Alternate Außenlager (in dem war ich selbst schon).

    Die übergeordnete Firmengruppe oder Inhaber oder wie auch immer man das nennt ist die Shift IT und die sitzt ebenfalls hier in Linden. Also genau dort wo halt Alternate ist. Wenn ich mich richtig erinnere, haben die noch einen asiatischen Investor oder Unternehmen mit im Boot, dem 5% oder 10% von Sharkoon gehören. Wenn man den Gerüchten glauben darf, konnten die durch diese Beteiligung günstiger an die Produktion in China oder Taiwan kommen. Die haben quasi 5% abgegeben und dafür bessere Deals bekommen. Aber das ist zugegeben nur Gerüchteküche. Ganz sicher sagen kann ich dir nur, dass Sharkoon mit mindestens 90% zu Alternate bzw der übergeordneten Shift IT gehört.

    💾 AMD EPYC 7452 (8 Cores) 40GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Ryzen 9 7900X RX7800XT 32GB | 💻 MacBook Pro M2Pro 32GB

    EndeavourOS <3

  • Genau so was hätte ich auch gerne. Aber leider habe ich bisher nur Tastaturen gefunden, bei denen sich die Beschriftung schnell abgenutzt hat (laut Amazon Rezension). Ich lege auch nicht auf flache Tasten wert, es darf schon was "Richtiges" sein.

    Schinder und Knarren, statt Kinder und Narren...

    Alles ist so unsagbar schnell geworden.
    (EROC, Let's Gläntz)

  • Genau so was hätte ich auch gerne. Aber leider habe ich bisher nur Tastaturen gefunden, bei denen sich die Beschriftung schnell abgenutzt hat (laut Amazon Rezension). Ich lege auch nicht auf flache Tasten wert, es darf schon was "Richtiges" sein.

    Hatte jetzt ein paar in der engeren Wahl aber bei jeder gab es etwas auszusetzen.

    SteelSeries Apex 3 hat scheinbar ein ganz gutes Tastaturgefühl, die Farben lassen sich meinen Wünschen entsprechend anpassen und mir gefällt gut, dass es ein Rad für die Lautstärke gibt und einen Schalter für Pause/Play und durch Doppeldruck auch Skip. Allerdings nur Windows Software und die Einstellungen bleiben nicht gespeichert. Ich kann also nicht einfach einen Windows-PC verwenden oder VM mit USB-Passthrough und dann einmal anpassen und fertig. Wenn der Strom weg ist, bleibt nichts gespeichert. Die muss quasi die ganze Zeit durch die Software beim Start von Windows neu eingestellt werden. OpenRGB kann sie zwar einstellen, aber ebenfalls nicht abspeichern. Müsste also jedes Mal wieder die Settings vornehmen bzw vornehmen lassen. Schade.

    Sharkoon Skiller SGK5 sieht ebenfalls ganz gut aus und hat Regler für Lautstärke und Helligkeit, was mir super gut gefällt. Allerdings sollen die Tasten hier doch sehr billig sein und schnell Farbe verlieren. Habe zudem mehrfach gelesen, dass die Anordnung der Tasten links oft zu versehentlichen Aktionen führt. Profile kann man aber einmal abspeichern und dann ohne Software über die Tasten durchklicken. Könnte also einmal in der VM oder Windows-Rechner alles einrichten und drei Profile abspeichern. Bleibt auf jeden Fall im Hinterkopf und vielleicht teste ich einfach mal selbst.

    NZXT Function sieht ebenfalls ganz gut aus. Hier recherchiere ich gerade. Man benötigt zum Setup ebenfalls Windows, kann aber wohl dann auch Profile abspeichern und unter Linux über Tasten aufrufen. Hier finde ich die seitlichen Tasten irgendwie nice und das Drehrad für Lautstärke. Preis ist natürlich bedeutend höher, dafür sind die Tasten anpassbar, bieten Hot Swap und das Teil ist aus Aluminium.

    💾 AMD EPYC 7452 (8 Cores) 40GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Ryzen 9 7900X RX7800XT 32GB | 💻 MacBook Pro M2Pro 32GB

    EndeavourOS <3

  • Ich benutze immer noch gerne die https://www.cherry.de/mx-board-3-0s

    Das ist ein mechanisches RGB Board mit mehreren Modus, bei dem auch eine einzelne Farbe einstellbar ist. Meine Version hat die Blue Switches und ist daher ordenlich laut. Ich liebe das Klackern der Schalter. Der Korpus ist aus fettem Alu, mit dem Du auch notfalls Nägel einschlagen kannst, falls kein Hammer zur Hand ist. Im Handel liegt sie je nach Angebot eigentlich immer zwischen 60 und 90 Euro, je nach Saison und Angebot.

    Daily Driver PC: Pop!_OS 22.04 + Win 10 Dual Boot/ Intel i7-7700K / NVIDIA GeForce GTX 1070 / 32 GB RAM / 3x 1TB Samsung SSD

    Daily Driver Laptop: HP Elitebook x360 1030 G2 / Fedora 39 / Intel i5-7200U / Intel HD 620 / 8 GB RAM / 500 GB Samsung NVMe

    Spiele PC: MX Linux + Garuda / AMD Ryzen 7 7800X3D / Radeon RX 6750 XT / 64 GB RAM / 2TB Samsung NVME + 512 GB Kingston NVME + 250 GB Samsung SSD

    Couch Laptop: Dell Latitude E6220 / Linux Mint 21 Cinnamon / 8 GB RAM / 250 GB Samsung SSD

  • Ich habe vor längerer Zeit meine ideale Tastatur mit Kabel gefunden. Sie ist weder billig noch preiswert; auch kein Schnäppchen. Hat sich für mich gelohnt:

    https://www.daskeyboard.com/de/daskeyboard-6-professional/

    Mit hörbar klickenden CHERRY MX BLUE-Switches und im hellen Weiß leuchtenden Buchstaben – auch bei Tageslicht. Der gut drehbare Lautstärkeregler und die Tasten zur Mediensteuerung funktionieren unter Linux out of the box.

  • Logitech G213 Prodigy Gaming-Tastatur mit RGB-Beleuchtung und Anti-Ghosting
    G213 Gaming-Tastatur kaufen. Spritzwassergeschützt, programmierbare RGB-Beleuchtung, Anti-Ghosting – entwickelt für ein verbessertes Gaming-Erlebnis und…
    www.logitechg.com

    Die nutze ich und bin zufrieden. Beleuchtung lässt sich mit OpenRGB einstellen.

    System: CPU: Intel I5 14600KF , RAM: 32 GB , GPU: AMD Radeon RX7800XT, OS: Fedora 39 KDE

  • aktuell die tastatur in nutzung https://de.roccat.com/products/vulcan-pro in weiß.
    lässt sich mit openrgb einstellen und für makros etc hab ich ne vm mit der software installiert zum einrichten, die werden danach in den speicher geladen der tastatur.

    ist nur leider etwas über dem budget.

    Vulcan II Gaming-Tastatur mit mechanischen Tasten-Switches | Roccat
    Vulcan II ist ausgestattet mit mechanischen TITAN II Tasten-Switches mit einem transparenten Gehäuse für ein immersives Beleuchtungserlebnis, einer…
    de.roccat.com


    alternative wäre die hier https://de.roccat.com/products/pyro was im budget liegt

    PC:      Ryzen 9 7950 X3D, 64GB DDR5 RAM, Sapphire 7900 XTX - Arch Linux Plasma

    Laptop:    Lenovo Legion 5 AMD    - Manjaro KDE

    Server1:   Dedicated von Hetzner   - Debian Linux (für Xmpp+omemo, und Gameserver)

    ServerHome:   2x Xeon E5 2630v4, 64GB DDR4, 2x Raid5, 2x 512GB SSD - Debian Linux (als KVM host, NAS, ...)

  • Ich benutze immer noch gerne die https://www.cherry.de/mx-board-3-0s

    Das ist ein mechanisches RGB Board mit mehreren Modus, bei dem auch eine einzelne Farbe einstellbar ist. Meine Version hat die Blue Switches und ist daher ordenlich laut. Ich liebe das Klackern der Schalter. Der Korpus ist aus fettem Alu, mit dem Du auch notfalls Nägel einschlagen kannst, falls kein Hammer zur Hand ist. Im Handel liegt sie je nach Angebot eigentlich immer zwischen 60 und 90 Euro, je nach Saison und Angebot.

    Habe ich gerade bei Amazon gesehen, 129€. Zu teuer und ich brauche keine 16 Millionen Farben, sondern nur eine, die man ein- und Ausschalten kann: Weiß.

    So eine bunte Flimmerkiste habe ich schon hier, und die Beleuchtung ist richtig blöd ausgelegt: Die Tastatur merkt sich nichts, die Start-Einstellung ist eine nervige Flimmerei. Und die Beleuchtung ist neben und zwischen den Tasten, man erkennt also im Dunklen noch weniger. Ich tippe zwar im 10-Finger System, aber manchmal muss ich doch noch ein Symbol suchen, z.B. die hier {}[], und die hier <> sind auch nicht immer am gleichen Platz.

    Schinder und Knarren, statt Kinder und Narren...

    Alles ist so unsagbar schnell geworden.
    (EROC, Let's Gläntz)

  • Habe ich gerade bei Amazon gesehen, 129€. Zu teuer und ich brauche keine 16 Millionen Farben, sondern nur eine, die man ein- und Ausschalten kann: Weiß.

    Galaxus mit den Blue Switches kostet sie 82 Euro.

    Ich benutze das hauptsächlich Farbprofil fürs Gaming. In diesem Modus sind die meisten RGB Tasten weiß und WASD sowie die Cusrsortasten leuchten rot. Sehr nett, wenn man nachts einen FPS daddelt.

    Daily Driver PC: Pop!_OS 22.04 + Win 10 Dual Boot/ Intel i7-7700K / NVIDIA GeForce GTX 1070 / 32 GB RAM / 3x 1TB Samsung SSD

    Daily Driver Laptop: HP Elitebook x360 1030 G2 / Fedora 39 / Intel i5-7200U / Intel HD 620 / 8 GB RAM / 500 GB Samsung NVMe

    Spiele PC: MX Linux + Garuda / AMD Ryzen 7 7800X3D / Radeon RX 6750 XT / 64 GB RAM / 2TB Samsung NVME + 512 GB Kingston NVME + 250 GB Samsung SSD

    Couch Laptop: Dell Latitude E6220 / Linux Mint 21 Cinnamon / 8 GB RAM / 250 GB Samsung SSD

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!