Tuxedo Stellaris AMD Gen 5

  • Mein neuer und damit aktueller Laptop ist angekommen.

    Es handelt sich um einen Tuxedo Stellaris AMD Gen 5

    Stellaris 16 - Gen5 - AMD: 16 Zoll | 2560x1600 | 16:10 + AMD Ryzen 7 7840HS + NVIDIA GeForce RTX 4070 + Cherry MX mechanische Tastatur + 99 Wh Akku + max. 96 GB DDR5 RAM - TUXEDO Stellaris 16 - Gen5 - AMD - TUXEDO Computers

    Drin werkelt ein AMD Ryzen 7- 7840HS mit Radeon 780M Graphics, 32 GB Arbeitsspeicher, NVidia Geforce RTX 4060, 2x 1 TB Samsung 980 Pro, 16" Monitor mit der Auflösung 2560x1600 (16:10) und 240 Hz

    Installiert ist TuxedoOS mit dem Kernel 6.5.0-10027tuxedo (64bit), KDE Plasma in der Version 5.27.10


    Im Dualboot ist eigentlich noch Win11 installiert aber ich denke, das werde ich runterschubsen. Ich hab noch einen zweiten Laptop mit Win11, den kann ich nutzen, wenn ich mal nicht weiter weiß. Ansonsten soll das hier der Daily Driver werden.

    Als Linux Anfänger belasse ich es erstmal dabei und spiele nicht mit weiteren Linux Distributionen rum. Erstmal lernen ^^ Dafür taugt das alles wunderbar denke ich.

    42!

    >>Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma<<

    >>Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro<<

  • Du hast ja schon mal den Vorsprung, Dich auszukennen, da muss ich erstmal hinterherlaufen ^^

    Und er soll auch zum Spielen sein.

    42!

    >>Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma<<

    >>Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro<<

  • Na dieses "Linux" ^^ Ich bin da noch Anfänger.

    42!

    >>Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma<<

    >>Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro<<

  • Viel Spaß mit dem Gerät, ich habe ein Tuxedo Pulse 15 Gen 2, da werkelt noch ein älterer AMD 5700u, ebenfalls mit Tuxedo OS, bin sehr zufrieden. Falls du dich mehr mit anderen Tuxedo Anwenderinnen und Anwendern austauschen möchtest, Tuxedo Computers ist auf Reddit:

    r/tuxedocomputers
    We are TUXEDO, manufacturer of Linux hardware in a tailor-made suit. This is our community place for users helping users, us giving support and having a chat…
    www.reddit.com

    Aber vermutlich ist dein Themenschwerpunkt eher Linux allgemein.

  • Na dieses "Linux" ^^ Ich bin da noch Anfänger.

    Ich fänd's cool wenn du mal die Tuxedo-Tools vorstellen könntest. Für mich wäre Tuxedo OS keine Option, da ich KDE zum <X finde ;). Hab gehört, das man die nachinstallieren kann.

    Work-PC: Debian 12 + Gnome | Surface Go2: Debian 12 | Server: Ubuntu Server 22.04 | Laptop: Linux Mint 21.2 |

    Raspberry Pi4s: PiOS Lite arm64 | Raspberry Pi5: Ubuntu 23.10 | Steam Deck | Auf Linux seit 2003 | Python-Jünger|

    Mein Tool um das Desktop-Erlebnis auf dem Raspberry Pi zu verbessern: PiGro - Just Click It!

  • Ich auch.

    Axo, na dann :)


    Viel Spaß mit dem Gerät [...] Falls du dich mehr mit anderen Tuxedo Anwenderinnen und Anwendern austauschen möchtest, Tuxedo Computers ist auf Reddit:

    https://www.reddit.com/r/tuxedocomputers/

    Aber vermutlich ist dein Themenschwerpunkt eher Linux allgemein.

    Aktuell ist es in der Tat einfach Linux allgemein. Software, Hintergründe usw. Aber ich speicher mir den Link trotzdem mal, danke Dir!


    Ich fänd's cool wenn du mal die Tuxedo-Tools vorstellen könntest. Für mich wäre Tuxedo OS keine Option, da ich KDE zum <X finde ;). Hab gehört, das man die nachinstallieren kann.

    Nun, es gibt einmal vorab im System das "Tuxedo Control Center" mit allen Einstellungsmöglichkeiten zu den beiden Grafikkarten, Akkus usw. Bei Bedarf könnte ich da Screenshots nachliefern. Und dann gibt es noch das sogenannte WebFai mit dem man einen BootStick erstellt. Mit diesem Stick kann man entweder, sofern bestellt, ein Dualbootsystem neu aufsetzen lassen (Windows und Linux) oder aber nur Linux. Man bekommt dann eine Auswahl von Systemen.

    Hier findest Du da nähere Informationen: https://www.tuxedocomputers.com/de/TUXEDO-WebFAI.tuxedo

    Die eigentliche Auswahl sind eben Tuxedo OS das auf Ubuntu basiert, Ubuntu selbst mit den verschiedenen Oberflächen, Suse mit den verschiedenen Oberflächen und ich hab da grade noch Elementary OS gesehen.


    Zumindest das was ich gerade gemacht habe, da läzut der ganze Prozess vollautomatisch durch, aber ich glaube es gibt noch eine dritte Möglichkeit, bei der man eher etwas manuell machen kann. Zusätzlich kann man sich natürlich auch ein eigenes Linux installieren. Es gibt im Support dazu einiges an Unterstützung.

    Ich kann das aber nicht bewerten, da ich deutlich zu neu im Linux Bereich bin um da brauchbares zu liefern ^^


    Aber gerne fragen, sofern ich in der Lage bin, antworte ich gerne.

    42!

    >>Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma<<

    >>Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro<<

  • Geiles Teil! :thumbup:
    Da wirst Du bestimmt viel Freude mit haben. :)

    Daily Driver PC: Pop!_OS 22.04 + Win 10 Dual Boot/ Intel i7-7700K / NVIDIA GeForce GTX 1070 / 32 GB RAM / 3x 1TB Samsung SSD

    Daily Driver Laptop: Framework 13 / Pop!_OS 22.04 LTS / AMD Ryzen 7 7840U / 64 GB RAM / 2TB WD NVME

    Backup Laptop: HP Elitebook x360 1030 G2 / Fedora 39 / Intel i5-7200U / Intel HD 620 / 8 GB RAM / 500 GB Samsung NVMe

    Spiele PC: MX Linux + Garuda / AMD Ryzen 7 7800X3D / Radeon RX 6750 XT / 64 GB RAM / 2TB Samsung NVME + 512 GB Kingston NVME + 250 GB Samsung SSD

  • Kostenvoranschlag? Wat kost der Spass? :)

    Mit der zweiten 980 Pro liegt er bei 2200 Euro. Die hab ich allerdings bei Alternate bestellt, da sie dort günstiger war.

    42!

    >>Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma<<

    >>Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro<<

  • Wenn Notebooks 10, 15 Jahre alten, spielt der Anschaffungspreis eh weniger eine Rolle. Ich ärgere mich schon darüber, dass ein Jahr später doppelte SSD-Kapazität machbar wäre. Aber da denke ich besser nicht weiter drüber nach. Gilt ja für viele Komponenten.

  • Uiuiui, kostspielig. Aber schönes Spielzeug :thumbup:

    Du hast absolut recht, günstig ist anders, aber wenn ich einen Lenovo mit Gamingmöglichkeiten kaufen möchte, dann zahl ich mehr. Im Idealfall, wenn nix kaputtgeht, soll der Laptop aber auch Jahre halten.

    Das wurde auch zum frame.work gesagt, aber so notebooks haben eben ihren Preis.

    Bei mir muss es halt ein Laptop sein, wegen den Örtlichkeiten (Kein Büro). Und die kosten eben. Das Projekt Frame.work finde ich aber sehr interessant. Mal schauen, vielleicht für die Zukunft :)

    Wenn Notebooks 10, 15 Jahre alten, spielt der Anschaffungspreis eh weniger eine Rolle. Ich ärgere mich schon darüber, dass ein Jahr später doppelte SSD-Kapazität machbar wäre. Aber da denke ich besser nicht weiter drüber nach. Gilt ja für viele Komponenten.

    Ach naja ärgern. Wobei ich vor 3 Jahren einen Windows Gaming Laptop gekauft habe (leider nicht Linux tauglich), der auch noch genutzt wird und erschreckend war, wie sehr sich die Geschwindigkeiten der SSDs entwickelt haben. In den 3 Jahren von 3500 auf 7000 und mehr MB/s, das ist schon wahnsinn. Ob man das braucht, muss wohl jeder selbst entscheiden ^^

    42!

    >>Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma<<

    >>Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro<<

  • Als ich das Tuxedo zusammengestellt und bestellt hatte, wusste ich noch nicht, dass ich gerne lokale KI-Anwendungen ausführe, drum ist auch keine dezidierte Grafikkarte drin, brauchts für bisschen Virtualisieren ja nicht. Jedenfalls habe ich Glück gehabt, dass die SSDs flott sind und ich mich für 64 GB Ram entschieden habe, so werden 40 GB Modelle schnell in den RAM geladen.

    Ob ich was brauche, stellt sich oft erst später raus, wenn mir neue Möglichkeiten bewusst werden.

  • Ja ja, ich kenn das schon. Ich bin kein Freund mehr der C't und von Kommentarspalten eh nicht ^^ Bisher läuft alles zu meiner Zufriedenheit, auch BluTooth Geräte werden voll unterstützt. Mein "Problem" von anderer Stelle liegt ja eher an meinem Unwissen ^^

    Fragt man 10 Privat IT'ler kriegt man 20 Antworten.

    42!

    >>Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma<<

    >>Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro<<

  • Nachtrag:

    • Logitech MX Tastatur wird per Bluetooth sofort erkannt und läuft inkl. des umschalten zwischen den beiden Hauptmodi
    • Logitech Lift läuft ausfalllos über den Stick
    • Momentum 4 Kopfhörer lassen sich problemlos pairen
    • Tastatur und Tastaturbeleuchtung lassen sich wunderbar in der Tuxedo App einstellen
    • Die zweite Festplatte ließ sich problemlos einbauen mit Feinmechaniker Werkzeug
    • Zweiter Monitor läuft und der interne wird auch ordnungsgemäß mit 240 Hz erkannt und aufgelöst


    Sonst hab ich bisher noch nichts getestet. Das System läuft stabil (Tuxedo OS mit KDE Plasma). Leistung ist vorhanden, gemessen mit 60 FPS in Factorio inkl. den 30 genutzten Mods.

    Ich kann also derzeit nichts negatives berichten :)

    42!

    >>Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma<<

    >>Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro<<

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!