Erfahrungsaustausch zu PostmarketOS gesucht

  • PostmarketOS ist m.E. ein tolles Projekt. "A real Linux distribution for phones and other mobile devices"

    Auch den Ansatz, der vertreten wird, finde ich sehr unterstützenswert: "We are sick of not receiving updates shortly after buying new phones. Sick of the walled gardens deeply integrated into Android and iOS. That's why we are developing a sustainable, privacy and security focused free software mobile OS that is modeled after traditional Linux distributions. With privilege separation in mind. Let's keep our devices useful and safe until they physically break!"

    (Quelle: http://postmarketos.org/)


    Es werden auch eine ganze Menge Geräte unterstützt, mehr oder weniger ausgereift: https://wiki.postmarketos.org/wiki/Devices

    Für die meisten Geräte ist es noch ziemlich experimentell. Ich habe es nun erfolgreich auf einem BQ Aquaris X5 installiert. Die Installation war gut beschrieben, aber etwas ungewohnt, so dass ich fast mit den diversen Bootloadern durcheinandergeraten bin...😵

    Es gab als fertige Builds Varianten mit den Desktops "Phosh" (Gnome-Basis) und "Plasma" (KDE). Ich habe erstmal Plasma gewählt, möchte mir Phosh aber auch noch mal ansehen.


    Also die Installation ist vollbracht, aber weiter bin ich noch nicht gekommen...Es ist wohl noch einiges an Feinarbeit zu tun 🧐


    :?: Hat jemand von euch schon Erfahrung mit PostmarketOS? Oder plant, es auch mal zu testen?


    Ich wäre interessiert an Erfahrungsaustausch. Bei PostmarketOS gibt es IRC-Chaträume, aber das erscheint mir ziemlich unübersichtlich...


  • Bin auch immer noch auf der Suche nach Erfahrungsaustausch...falls Ihr jemanden kennt außerhalb dieses Forums auch gerne per PN vermitteln...immerhin die Skalierung habe ich nun schon mal hingekriegt:

  • Ich habe das Projekt / die Projektseite mal überflogen und finde es mega!!! Ich befürchte aber so etwas ist nur von echten Linux-Cracks in einen brauchbaren Zustand hinzubekommen...

    🖼️: Windows 10;Linux Mint;MX Linux;RaspbianOS | 💻: Verschiedene (Pentium M - Intel Core i5 9th Generation) | 💾: NAS
    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)

  • Als Ergänzung: leider habe ich keine alten ausgemusterten Geräte die in der Liste aufgeführt werden. Wenn das der Fall wäre und ich mal etwas Zeit übrig hätte wäre ich gerne bereit mal das zu probieren. Vielleicht könnte man es in einer Videokonferenz als eine Art "Workshop" gemeinsam versuchen??? In meinem Bestand hätte ich noch ein altes, mittlerweile ungenutztes Gerät (ASUS Padfone 2-in-1 "Infinity A86") welches als Smartphone genutzt wurde und bei Bedarf auf der Rückseite in ein Tablet geschoben werden konnte. Das Smartphone diente dann als Rechner für das Tabletdisplay.

    🖼️: Windows 10;Linux Mint;MX Linux;RaspbianOS | 💻: Verschiedene (Pentium M - Intel Core i5 9th Generation) | 💾: NAS
    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)

  • Als Ergänzung: leider habe ich keine alten ausgemusterten Geräte die in der Liste aufgeführt werden. Wenn das der Fall wäre und ich mal etwas Zeit übrig hätte wäre ich gerne bereit mal das zu probieren. Vielleicht könnte man es in einer Videokonferenz als eine Art "Workshop" gemeinsam versuchen??? In meinem Bestand hätte ich noch ein altes, mittlerweile ungenutztes Gerät (ASUS Padfone 2-in-1 "Infinity A86") welches als Smartphone genutzt wurde und bei Bedarf auf der Rückseite in ein Tablet geschoben werden konnte. Das Smartphone diente dann als Rechner für das Tabletdisplay.

    Ja, VK können wir gerne mal machen!

    Allerdings sind bei dem Padfone die Aussichten wohl nicht so gut...Hast Du schon weiter recherchiert? Ich habe spontan nur als aktuellste mögliche Variante dies gefunden: https://forum.xda-developers.c…-for-padfone-s-x.3226757/ ...leider nur CyanogenMod 13.0 (Android 6.0) von 2015...

    Zu PostmarketOS: Zum einen bin ich ja auch kein "echter Linux-Crack" und zum anderen ist es wohl wirklich noch relativ experimentell, d.h. auch instabil und langsam...Aber man kann schon das Potential erahnen und ich hoffe, dass das Projekt fleißig weitergeführt wird.

    Ich möchte auch noch den Phosh-Desktop austesten, Plasma gefällt mir persönlich zwar besser, aber Phosh soll evtl. schon etwas stabiler und mit anderen Optionen laufen und ist auch besser im Wiki dokumentiert.

    Neben der Wiki-Anleitung war auch dieses Video bei der Installation hilfreich. Da gibt es am Ende auch einen kleinen Einblick in das laufende System (ca. ab Min. 10): https://yewtu.be/watch?v=4NpS1uqTjlQ

  • Allerdings sind bei dem Padfone die Aussichten wohl nicht so gut...Hast Du schon weiter recherchiert?

    Das ist schade das es dafür nichts weiter gibt, denn es war ein wirklich gutes Gerät und in der Art und Weise (2 in 1) einmalig auf dem Markt.


    Habe nicht weiter recherchiert...

    🖼️: Windows 10;Linux Mint;MX Linux;RaspbianOS | 💻: Verschiedene (Pentium M - Intel Core i5 9th Generation) | 💾: NAS
    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!