Erfahrungen mit freien Android-Alternativen (/e/, PostmarketOS, LineageOS, ...)

  • Ich werde demnächst ein altes Samsung Galaxy S4 Mini für Testzwecke erhalten und würde mich damit gerne an freien, alternativen Betriebssystemen versuchen. Habe allerdings noch gar keine Erfahrungen mit Rooten etc., sondern bislang nur mit dem Versuch, innerhalb von Android weitgehende Google-Freiheit umzusetzen, was schon ziemlich aufwendig und nur bedingt erfolgsversprechend war...


    Mit Lineage-OS ist das o.g. Gerät wohl nicht kompatibel (edit: bzw. wird nicht mehr supported), aber mit "/e/OS" und evtl. auch mit "Postmarket-OS". Letzteres würde mich als Linux-System besonders interessieren. Ich weiß allerdings nicht, ob es auf Mäusekino-Größe Sinn macht...?


    U.a. hier gibt es einen ganz guten Überblick über alternative Betriebsysteme für Smartphones/ Tablets: https://mobilsicher.de/ratgebe…bssystem-fuer-smartphones


    :?: Wie sind Eure Erfahrungen bzw. Empfehlungen in diesem Bereich?


    Edit: Zu Erfahrungen mit UbuntuTouch, siehe hier: Erfahrungen mit UbuntuTouch (läuft soweit, aber Probleme mit xmpp)


    Edit: Erfahrungsaustausch zu PostmarketOS hier: Erfahrungsaustausch zu PostmarketOS gesucht

    Edited 4 times, last by caos: Ergänzung zu UbuntuTouch, Formatierung Ergänzung zu PostmarketOS ().

  • Ich hab auf meinem S8 momentan /e/. Läuft super, sieht super aus und für den normalo ist es gut geeignet.
    Hat sich mit odin auch gut installieren lassen.


    Leider hab ich eins, zwei Fehler, die ich (durch Zeitmangel) noch nicht beheben konnte.


  • Ich hab Lineage OS Mal auf einem S4 Mini installiert, siehe hier: https://wiki.lineageos.org/devices/serranoltexx
    Ist schon länger her, aber es war glaube ich recht einfach. Ich weiß auch nicht mehr, ob es damals noch supported war.


    Das LineageOS für das S4 Mini wird momentan nicht mehr offiziell supported, aber es gibt anscheinend recht gute inoffizielle Versionen. Daher habe ich jetzt doch erstmal Lineage statt /e/ gewählt.
    Orientiert habe ich mich dabei u.a. an dem Video von Jean: https://yewtu.be/watch?v=wJv3FgXkFgQ In dem Video geht es auch um einige spezielle Anforderungen von Xiaomi-Geräten. Nicht ganz so unterhaltsam, aber für mich auch sehr hilfreich war außerdem dieses Tutorial: https://yewtu.be/watch?v=d3-duMqcIGQ, dass sich auch speziell auf Samsung S-Geräte bezieht.


    Ich habe gestern das Rooten und heute Sicherung und Installation durchgeführt und schon ein bisschen rumgespielt und getestet. Die wesentlichen Funktionen funktionieren jedenfalls und ich habe erstmal ein ganz guten Eindruck von LineageOS: Die G-Apps habe ich natürlich weggelassen und endlich mal ein System, das man nicht zu Beginn stundenlang von Bloatware befreien muss :mrgreen:
    Vorher sah es in etwa so aus:


    Nachher dann (schon mit ein paar kleinen Ergänzungen) :


    (Samsung S4 Mini mit LineageOS 17.1 basierend auf Android 10)

  • Guten Abend!
    Ich habe ein S3 neo mit lineageOS wieder zum Leben erweckt :)
    War nicht so einfach und hat mich viele Versuche gekostet. Aber, es läuft jetzt super! Alles sehr flüssig. MicroG apps hab ich auch installiert aber nicht bei google angemeldet. Will ja weniger mit google zu tun haben.
    Sogar ein Informatiker war begeistert.
    Das S3mini läuft damit noch nicht gut. Bleibe aber auch da am Ball.
    Warte nun darauf, das mein Aktuelles Nokia 6.2 keine Updates bekommt. Dann kommt dort auch lineageOS drauf. Wir bestimmt ein interessantes Projekt....
    Das installieren des Grundsystems über Odin bei beiden Samsung war recht einfach.
    Schönen Abend noch und frei nach CCC:
    Verschlüsselt immer schön euere Backups :thumbup:

  • Noch eine Ergänzung:
    MaruOS: https://maruos.com/
    Das klingt auch interessant: "When you're on the go, Maru is your phone. Maru is built on the latest Android Oreo. It ships with zero bloatware, so your phone runs snappy and has lots of free space for all your apps. When you're at your desk, Maru is your desktop.
    Maru Desktop brings you true multitasking and desktop productivity. Peek under the hood and you'll find rock-stable Debian Linux, so you can customize it to your heart's content."

  • Falls Ihr mal nach einem bestimmten Device sucht: Ich habe mir die Infos mal zusammenkopiert, welche Geräte von welchem ROM unterstützt werden. Quellen waren die Homepages der Projekte (Infos bspw. auf Wikipedia sind tw. veraltet).
    Ist im Entwurfsmodus, nicht richtig formatiert, aber man kann so ganz gut nach Gerätenamen suchen (z.T. ist nur der Codename angegeben, den dann vorab recherchieren): 8-)
    https://cloud.disroot.org/s/Y2RMmpJ2sZQ5s86


    Edit: Link korrigiert
    Edit 27.8.2021: Liste aktualisiert

  • Nach einer kleinen Umfrage im Bekanntenkreis erhalte ich bald noch ein paar weitere alte Schätzken... :mrgreen:
    Unter anderem ein S3 Neo (i9301i). Dafür kämen infrage: LineageOS, /e/OS oder Ubuntu Touch.


    asdjens: Du hattest ja Erfahrung mit dem S3 Neo und LineageOS. Das lief gut, oder?
    @alle: Ubuntu Touch würde ich mir ja gerne auch mal ansehen. Hat jemand damit schon Erfahrung? Wird das bei 1,5GB RAM wohl zu lahm?

  • Hallo caos!
    Das Einspielen von LineageOS war am Anfang etwas knifflig aber nach ein paar versuchen hat es geklappt. Klasse ist das recovery System. Kann man super backups machen aber auch schnell was löschen :?
    Bei Ubuntu touch kenne ich mich zu wenig aus.
    Wird ubuntu touch denn überhaupt noch weiterentwickelt?
    /e/OS würde ich mal ausprobieren. Basiert aber auch auf LineageOS glaube ich.
    habe dort ein Konto, um meine Kontakte über DAVx5 und Nextcloud zu syncronisieren. Ist echt spannend, das das klappt 8-)


  • Wird ubuntu touch denn überhaupt noch weiterentwickelt?


    Das wohl schon, aber nicht mehr von Canonical und schwerpunktmäßig für die unterstützten Geräte: VollaPhone, Fairphone 2, Oneplus One
    " Andere Geräte: Wir können diese noch nicht unterstützen, noch sind sie offiziell stabil [sic!], aber wenn Sie mutig sind, können Sie sich auf das Abenteuer einlassen! Wollen Sie weitere Geräte erforschen? "
    https://ubports.com/de/devices/promoted-devices



    /e/OS würde ich mal ausprobieren. Basiert aber auch auf LineageOS glaube ich.
    habe dort ein Konto, um meine Kontakte über DAVx5 und Nextcloud zu syncronisieren. Ist echt spannend, das das klappt 8-)


    Das ist wohl so ein gApps-Konzept im Miniaturformat (...und mit anderem Geschäftsmodell), oder? Mit (Mini-)Cloud usw.


  • Falls Ihr mal nach einem bestimmten Device sucht: Ich habe mir die Infos mal zusammenkopiert, welche Geräte von welchem ROM unterstützt werden. Quellen waren die Homepages der Projekte (Infos bspw. auf Wikipedia sind tw. veraltet).
    Ist im Entwurfsmodus, nicht richtig formatiert, aber man kann so ganz gut nach Gerätenamen suchen (z.T. ist nur der Codename angegeben, den dann vorab recherchieren): 8-)


    Hier kommt noch eine aktualisierte Version der Liste, welche Geräte von welchem ROM unterstützt werden: :mrgreen:
    https://cloud.disroot.org/s/Y2RMmpJ2sZQ5s86
    (u.a. neu: LuneOS, Mobil NixOS)

  • Ich habe jetzt hier noch ein Nexus 4 mit /e/OS bespielt. War ein bisschen komplizierter als sonst, weil das Nexus keinen SD-Slot hat. Wollte mir /e/ auch mal in Ruhe anschauen, das wird ja momentan ziemlich gehypt...

  • Wie sieht es denn bei einer so alten Android-Version mit Updates aus? Wäre ja sonst auch ein Sicherheitsrisiko. Machen die da irgendwelche Backports oder so?


    Der App-Store ist doch proprietär, oder? Oder ist das mittlerweile eine offene Geschichte wie F-Droid?

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Manjaro

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!