GUFW in Arch

  • Hallo alle zusammen,

    habe mir die Ubuntu Firewall ufw bzw. gufw auf Arch installiert.

    Firewall steht auf zu Hause und ist auch nach jedem Neustart aktiv. Ich habe einen Epson ET-2820 Drucker und Scanner.

    Nun meine eigentliche Frage:

    Mein Drucker funktioniert nach Einschalten der Firewall, aber warum funktioniert das Scannen nur, wenn ich die Firewall abschalte?

    Es ist doch ein und dasselbe Gerät?

    Wenn ich der Firewall sage simple -scan eingehend erlauben funktioniert das einfach nicht.

    Was mache ich falsch? Bzw. was müsste ich richtig machen, das es funktioniert?

    Bin ein absoluter Firewall Neuling ... Ich meine, in Ubuntu hätte das ohne irgendwas in den Einstellungen zu ändern funktioniert.

  • firewalld unter RHEL lässt meinen Multifunktionsdrucker ebenfalls drucken, aber nicht scannen. Da firewalld zu Hause aber disabled ist, bin ich der Sache nicht weiter nachgegangen. ufw unter Ubuntu lässt mich hingegen auch scannen.

    Lenovo ThinkPad T480s | Intel i7 8650U | 16 GB RAM | OS: Ubuntu 22.04

    Dell Inspiron 5590 | Intel i5 10210U | 8 GB RAM | OS: Linux Mint 21.3 Mate

  • zeltinho hallo grüße Dich,

    ich frage mich halt, was da anders eingestellt ist?

    Es macht ja für mich keinen Sinn, jedes Mal die Firewall zu deaktivieren, nur damit ich Scannen kann.

    Man findet darüber aber auch überhaupt nichts im Netz!

    Ist das denn so ein großes Geheimnis? Oder muss ich jetzt doch noch Netzwerktechnik Studieren :D

  • Welche Ports für Dein Gerät freigeschaltet sein müssen, weiß ich leider nicht. Eventuell erfordert die ufw Konfiguration ein wenig Einlesen/Einarbeiten. Mal im Netz gestöbert?

    Lenovo ThinkPad T480s | Intel i7 8650U | 16 GB RAM | OS: Ubuntu 22.04

    Dell Inspiron 5590 | Intel i5 10210U | 8 GB RAM | OS: Linux Mint 21.3 Mate

  • Ja, habe ich.

    Aber da wird so viel wirwar und in Englisch geschrieben, das überschreitet meinen Horizont.

    Es sind diese Fach- ausdrücke, die ich erst in stundenlanger Kleinarbeit recherchieren müsste, um das überhaupt zu verstehen.

    Ich hatte gehofft, dass es da eine ganz simple in meiner Sprache verfasste Anleitung gibt, die auch ein nicht studierter versteht :)

  • Kater Hallo,

    habe das jetzt nochmal genau nach dem Video von Lioh Möller ausprobiert.

    So oder ähnlich hatte ich das vorher auch gemacht.

    Es gibt ein, zwei Punkte, die funktionieren in Arch wohl etwas anders, wie z.B. Der Befehl „netstat“.

    Wenn ich den Port, auf welchem Simple-Scan läuft, ein und aus gehend freischalte, ist er beim nächsten Neustart zwar immer noch frei, aber es funktioniert nicht.

    Ich vermute mal, dass es damit zusammen hängend ist, dass der Scanner und Drucker über WLAN mit der Fritz-Box verbunden ist, oder evtl. keine feste IP-Adresse bekommt.

    Habe aber jetzt erst mal die Schn.....voll und schalte beim Scannen eingehend Erlauben ein und gut ist.:)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!