Posts by jg_on_tux

    Ich setze hier mal einfach das von meiner Vorstellung hier ein, in etwas angepasster Form:

    Meine erste Berührung mit meinen Ersten eigenen PC aus Restteilen von einem Freund zusammen gebaut (Glaub war ein Pentium 4 mit 1 Gig Arbeitsspeicher oder so) war lange im Windowslager unterwegs, bin über Win XP zu Win 7 bis hin zu Win 10 über verschiedene PCs. Bei Windows 10 hatte ich dann langsam Bauchschmerzen mit den ganzen "Nachhause telefonieren" aber man konnte es mit ein paar Tricks austreiben. Irgendwann bin ich dann über den Kanal Linux Guides gestolpert und hab begonnen im Jahr 2019 mit Linux zu beschäftigen. Es war interessant was es so an Derivate gibt. Es gesellten sich einige andere YouTuber zu dem Thema Linux dazu. Ursprünglich war mal der Plan neben Windows 10 Linux Mint zu installieren. Ging aber gewaltig schief und der Plan wurde er mal auf Eis gelegt. Trotzdem war das Interesse geweckt. Und ich sagte mir, sollte sich beim Windows noch schlimmer werden, werde ich es Komplett auf Linux versuchen.

    Mit Win 11 stand sozusagen der letzte Grund vor der Tür. Also wagte ich den Sprung auf Linux Mint, ohne Netz und doppelten Boden. Nun sind gut 2 1/2 Jahre in das Land gezogen und kurz und knapp gesagt, ich vermisse nichts aus der Windows Welt. :)

    Ich persönlich nutze Startpage. Funktioniert für m ich wie es soll und gut ist. Was man aber bei der ganzen Diskussion auch nicht vergessen darf, sind eben auch die eingegebenen Suchwörter, nicht nur die Suchmaschine.

    Ah, richtig DietPi gibt es ja auch noch. Danke für den Input. Ist da Unbound direkt Implementiert?

    Hintergrund: Ich suche am liebsten ein fertiges Image, oder zur Not so etwas wie eben Dietpi, das ich im Ausfall schnell wieder hergestellt bekomme, da das auf einem entfernten von mir betreuten Ort zum Einsatz kommen soll.

    Ja ist es, das gilt für Pi-Hole, wie auch AdGuard Home, was echt Nice ist. Für die richtigen Einstellungen an der Fritzbox/ Router und am Werbefilter würde ich mir aber immer noch ein Tutorial hinzuziehen, bezüglich der richten Einstellungen für das Blocken von IPv4 und Ipv6.


    Mein Projekt war den Server gestern neu aufzusetzen, nach dem irgendwie alles am Pi-Hole seit dem WE vorbeigegangen ist. Hab dann nach kurzen Einlesen mir mal zum Test AdGuard Home auf den Server geschmissen, Mithilfe dieses Tutorials ging es sehr gut von der Hand. Bisher mach AdGuard (etwa die ersten 24 Stunden) einen guten Eindruck. Was mir eben unter DietPi, wie schon erwähnt, gefällt ist eben der Punkt, dass du gefragt wirst, ob du Unbound mit Installieren willst und es diese Distro gleich mit Konfigurationen für dich macht. Klar die Feineinstellungen, wir Listen, Einstellungen am Router usw. muss man immer noch selbst machen, aber an und für sich ist es ein Rundes Paket. So sieht der Spaß dann am Ende aus:

    Da kann ich Zitronenscheiben empfehlen. Das tötet weder die Ameisen noch zerstört es ihren Bau (Ameisen sind ja Nützlinge und keine Schädlinge), aber auf Ihre Straßen gelegt, besser als jeder Klimakleber. Die springen davon wie von der Tarantel gestochen, wie man so schön sagt, hier aber im Größenverhältnis irgendwie eigenartig wirkt. :/

    Herausfinden wo die in die Wohnung hereinkommen - gehe mal davon aus, der Ameisenbau ist nicht in der Wohnung - und mit Zitronenscheiben ihre Wege blockieren, am besten schon außerhalb der Wohnung.

    Bei mir hat auch schon etwas Wasser geholfen. Hatte einen Ameisenbau einen Meter vor der Terrassentüre. Aber wir konnten uns schließlich einigen: Wohnung mir, Garten Ameisen. :)

    Was Du natürlich nicht machen darfst, die Ameisen füttern. Auf die glorreiche Idee kam vor Jahren ein Arbeitskollege in der Firma. Einer einzelnen Ameise einen Tropfen Cola kredenzt, 15 Minuten war eine ganze Kompanie anwesend. :rolleyes:

    Aber sieh es mal so, die räumen Dir die Wohnung auf, kostenlos. Alle Speiseresten - oder was die Ameise als solches sieht - wird entsorgt. :D

    Ist ein Versuch auf jeden Fall mal wert.

    Frage mich ehrlich gesagt was der Blödsinn soll:/

    Jeder hat es benutzt sogar andere Technik, Weltraum ISS zb auch oder Gas.

    Warum Werden hier jetzt Produkte auf Grund des Landes und Herkunft schlecht gemacht,der gleiche Mist wie mit Kaspersky.

    Am besten löscht ihr Linux ist ja USA, Cloud Akt :rolleyes:

    Lässt doch dieses müll mit Politik, es ist Open Source und die Entwickler, programmierer sind auch nur Menschen

    Das hab ich nicht gesagt, ich schrieb nur es könnte ein hinweis sein. Das heißt noch nicht, dass ich das schlecht rede so. Aber Infomieren muss man deswegen ja trotzdem. Und damit würde ich vorschlagen, kommen wir wieder zurück zum Thema, danke.

    Hallo Gemeinde

    Ist es möglich mit Linux Mint und einen Programm geht das :?:Ein Smartphon zu flashen ??

    (SamsungS9 oder Redmi Mi2) sind nur Beispiele

    Samsung brauchst du meistens in der Regel Odin (läuft nur unter Windows) man kann es mit dem Linux Ableger Heimdall versuchen, aber mit Vorsicht. Wenn du dir bei Samsung wirklich einen Gefallen tun möchtest, Flash unter Windows mit Odin. Das Funtzt (leider) immer noch da am besten. !Allerdings! Bitte die Anleitungen zum Flashen SEHR genau lesen, sonst hast du am Ende vermutlich einen sehr schönen Backstein bei dir liegen, wenn es dumm läuft. Als zusätzliche Anlaufstelle für Hilfe für beide Geräte wären noch XDA Forum (Englisch) und Android-Hilfe-Forum (Deutsch) noch zu nennen.