Posts by Fabian

    Sehr schön :)

    Schicke dann am besten bei Schritt 6 hier mal in das Forum ein Foto von deiner Bootreihenfolge hinein

    Windows SSD vor der Linux Installation abstecken, Linux auf der anderen Festplatte installieren, Windows SSD wieder anschließen und in Linux booten und im Terminal

    Code
    sudo update-grub 

    ausführen und der Windows Bootmanager sollte so automatisch in dem Grub Menü beim nächsten Start zur Auswahl stehen.

    Mir fällt gerade auf, dass ich meinen Desktop mit Doppelwallpaper (gibts da nen Fachbegriff für? :D ) noch gar nicht gepostet hab:

    Das Wallpaper ändert sich alle 15 Minuten (insgesamt 55 Wallpaper, alle über 2 Monitore)

    Schick, ich glaube sowas wird Panorama Wallpaper genannt. :)


    Finde ich soweit gut

    Erstmal Herzlich Willkommen bei uns im Forum,


    Grundsätzlich sollte der Tuxedo-Computer mit Linux Mint kompatibel sein, da Linux Mint auf Ubuntu basiert.
    Du kannst dir Linux Mint einfach hier herunterladen https://linuxmint.com/download.php.
    Und anschließend unter Ubuntu einen startfähigen USB-Stick erstellen.


    Anbei noch ein Video von LinuxGuides https://www.youtube.com/watch?v=d7EXkPGzXNk&t=7s, allerdings startet er in dem Video unter Windows 10 und nicht Ubuntu, das Vorgehen ist aber fast identisch.

    Hey,
    Ich persönlich würde von LibreOffice gar nicht das flatpak nutzen, sondern einfach das PPA einbinden, dann hast du LibreOffice auch immer auf dem neusten Stand.


    Das geht im Terminal mit

    Code
    sudo add-apt-repository ppa:libreoffice/ppa


    dann einmal

    Code
    sudo apt-get update

    eingeben.


    Und danach kannst du LibreOffice einfach über die Aktualisierungsverwaltung aktualisieren.


    Was dir besser gefällt, solltest du mal im Live-Betrieb einfach testen, ich finde Cinnamon sehr übersichtlich und gut erfassbar für Beginner, KDE Plasma ist dafür umfangreicher in der Gestaltungsmöglichkeit und sagt mir von den Stilen und Erweiterungen mehr zu. Allerdings hat KDE Plasma oft komplizierte Untermenüs und man muss teilweise echt angestrengt suchen, um etwas Bestimmtes zu verändern.


    Also am Besten Testen, auch was besser zu den Hardwareanforderungen kompatibel ist :)


    Mir gefällt beides und ich hatte auch schon beides über einen längeren Zeitraum genutzt, deshalb ist es eine schwere Entscheidung für mich.
    Infragekommen würden dann sowieso nur Linux Mint Cinnamon und Kubuntu.

    Bevorzugt ihr Plasma oder Cinnamon und warum?


    Ich werde nämlich demnächst komplett auf Linux umsteigen, da mein Laptop kein Win11 mehr unterstützen wird, aufgrund des tpm chips.
    Danke für eure Antworten :)