Posts by Fabian

    Hmm ok... Aber da kann ich doch einen Tab einfach als neues Fenster öffnen oder?

    Ja das kannst du im Browser machen, in einer WebApp hast du halt den Vorteil, dass unter Chromium basierten Browsern alles ausgblendet wird, bis auf die Webseite.

    Eine WebApp öffnet die hinterlegte Webseite in dem eingestellten Browser in einem seperaten Fenster, zum Beispiel im Inkognitomodus oder mit einem komplett sepearaten Profil. Eine WebApp eignet sich zum Beispiel für Teams, Telegram, Discord, etc.


    Bei einer Verknüpfung ist es ja nur so, dass die jeweilige Webseite in deinem Standardbrwoser in einem neuen Tab geöffnet wird.


    Übrigens den WebApp Manager von LinuxMint kannst du auf jeder Debian basierten Distro nachinstallieren http://packages.linuxmint.com/…ection=any&keyword=webapp

    Bei den Epson-ET-Modellen, also den Eco-Tank, Druckern oder Multifunktionsddruckern, die keine Patronen, sondern Tinte aus der Flasche zum NAchfüllen haben, kann man den "Schwamm" austauschen. Das ist eine Kasette, die in der Rückseite verbaut ist. Mit ca. 10 € ist der ruck zuck ausgetauscht.

    Bei einigen lässt sich das Tintenkissen sehr einfach wechseln, auch von Epson gewollt, da ist der Chip dann auch am Schwamm fest dran.

    Bei billigeren Modellen aus der ET Reihe kann man sich zwar im Netz ein neues Tintenkissen für etwa 10€ kaufen, muss dann aber nochmal etwa 10€ investieren um mit einer Software, wie WicReset (nicht offiziell) den Counter zurückzusetzen.

    Fabian bei Dolphin kann ich so Anpassen und Einstellen wie ich es haben möchte, er hat mehr Optionen z.B. Bei Bildern oder Videos gibt es ein Separates Fenster auf der Rechten Seite mit genauen Details, Information.


    Und Nemo behält leider nicht meine Einstellungen z.B. Spaltenbreite wenn man Nemo neu Startet.


    Was bei Limx Mint gut finde das man zwischen mehreren Fenstern herum Switchen kann, das ohne groß Einstellen zu müssen.

    Du meinst wohl nicht Linux Mint, sondern den Cinnamon Desktop, probiere mal KDE aus, zum Besipiel mit Kubuntu dort hast dann Dolphin und Fenster wechseln lässt sich auch so einstellen, wie bei Cinnamon.

    The Baron_Linux Welcher Vorteil bietet dir Dolphin gegenüber Nemo?


    Ich finde, dass beide Dateimanager auf einem gleichen Niveau sind.


    Dolphin basiert halt auf QT und Nemo auf GTK.


    Das Design ist mir eingentlich ziemlich egal, so lange es nicht aussieht, wie aus der Steinzeit und das ist bei Linux Mint Cinnamon nicht der Fall.

    Bei Cinnamon liegt eher das Augenmerk auf der benutzerfreundlichen Bedienung, vorallem auch für Windows Umsteiger und falls man dann tiefer in der Linux Materie drin ist, kann man sich seinen Desktop ja nach belieben anpassen oder auch die Distro wechseln.


    Was der eine als schön empfindet, empfindet ein anderer als hässlich.

    Ich bin mit 20.3 unterwegs wird dies dann über die Aktualisierungsverwaltung angeboten?

    Ich gehe von aus, dass der Update Manager, welcher auch schon bei der Debian Edition genutzt wird zum Einsatz kommt.

    Wird aber wahrscheinlich in den nächsten Tagen/Wochen in dem Blog auf der Linux Mint Homepage bekannt gegeben, wie das Upgrade von der 20.x abläuft.

    Hallo,nach längerer Abstinenz von der Linux Welt,bin ich wieder zurückgekehrt,und habe mir mint 21 installiert,von der Oberfläche her,kann ich nix genaueres feststellen,ich vermute daher etwas mehr im inneren haben sie was verändert.

    Die größte Änderung wird der Umstieg auf Ubuntu 22.04 sein und der Bluetooth Manager hat sich geändert.

    Das Linux Mint 21 ist schon offiziell verfügbar, kannst also auch jetzt schon umsteigen :)

    Mint 21

    Lieber Jens


    Danke für deinen Erfahrungsbericht. Hier kommt wieder mein "Standard Feedback". Auf Desktop/Notebook Systemen machen Distributionen die einen (möglichst) aktuellen Kernel mitliefern immer mehr Sinn, als solche die das nicht tun.


    Das Ding hat einen AMD Ryzen 5 Pro Prozessor - der bei Linux Mint mitgelieferte Standard Kernel (5.4) ist dafür einfach zu alt.

    Am einfachsten wird es sein einfach die Linux Mint Edge Version zu nehmen:https://www.linuxmint.com/edition.php?id=296

    Ich hatte mir überlegt ein Thinkpad Yoga L13 zu holen, aber ohne OS. Normalerweise harmonieren die doch so gut mit Linux :/


    So wie ich das verstanden habe, gilt das aber für bereits zuvor mit der "Sicherheit" von Windows infizierten Geräten?

    Ich habe das Yoga L13 G2. Im Uefi gibt es eine extra Energie Option für Linux. Aktuell läuft leider noch Windows drauf, da ich das Convertible zum mitschreiben verwende (OneNote). Ubuntu, Fedora, Linux Mint 21 habe ich bis jetzt nur im Liveboot getestet funktioniert auch alles ziemlich gut. Was mir im Moment noch im Weg steht um den Wechsel zu vollziehen ist ersten die Tastatur wird beim umklappen nicht deaktiviert, jedenfalls im Liveboot und zweitens weiß ich noch nicht, wie es sich mit der Akkulaufzeit verhält, unter Windows komme ich durch einen ganzen Tag.


    Wie meistens geht auch unter Linux der Fingerabdrucksensor nicht, was mich aber nicht wirklich stört.

    Ich fand die GNOME Touchscreen Bedienung immer ganz praktisch.


    Sonst soweit ich weiß, gibt es in den neueren KDE Versionen auch eine Art Tabletmodus bei dem die UI auch größer wird.