Nachteile/Negatives bei Linux

Alles zu Linux, was in keine der anderen Kategorien passt
Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 474
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von harihegen »

nicoletta hat geschrieben: Do 24. Jun 2021, 20:52

Ich bin der Auffassung das viele Linux nicht verstehen. Der Vergleich mit der Nutzbarkeit zu Windows ist wichtiger.

Möglich ist das. Ich bilde mir ein die Idee dahinter schon zu verstehen, deswegen woanders auch meine Ausführung zu den Quellen und der Abhängigkeit des Systems. Dennoch möchte ich natürlich auch den Computer benutzen und nicht Dauer-Konfigurieren.
Schuld daran ist aber auch die Tatsache das fast niemanden bewusst ist das Windows Geld kostet.

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
Stardenver
Beiträge: 466
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 17:44
Wohnort: Mittelhessen/LDK
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von Stardenver »

Das mit Office finde ich ja ein wenig witzig^^
Ich habe schon zu Windows-Zeiten Libre bzw damals OpenOffice genutzt. Einer der Gründe war auch, dass ich es so toll fand, dass es einen eigenen Button für PDF gab. Egal was du gerade erstellt hast, ein Klick und du hast es als PDF. Unter Office ging das so nicht. Anfangs hatte MS das glaube über einen Drucker-Emulator-Dingens laufen lassen, der den Ausdruck dann halt in eine PDF-Engine geleitet hat. Später ging es dann mit Export oder Speichern unter oder so auch nativ. Aber in Open/Libre Office war da halt direkt dieser eine Button :)

T420 | X250 FHD IPS | Ryzen 5 SilentBase | Manjaro XFCE | Linux Mint Cinnamon

Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 474
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von harihegen »

Ich bin ja regelrecht erschrocken, direkt nach dem Passwort hat meine mp3 losgedudelt :mrgreen:
Sehr schön! Ein Startsound :thumbup:

Negatives, unlogische Aktionen von Programmen und oder Linux,

Beispiel wäre zum einen der VLC Player, im Augenblick geht es wohl, wenn man das X im VLC Fenster benutzt um das Video zu schließen so kann man den VLC nie wieder benutzen bis man ihn im Taskmanager abwürgt. Das Programm wird durch das X nicht geschlossen. Man muss auf Stop im Video klicken und dann das X, dann geht es. Unmöglich.

Eine andere Sache hatte ich gestern mal wieder, warum überlegt es sich manchmal länger zum Runterfahren zu brauchen? Hier so sieht das dann aus und braucht 2 Minuten, nicht reproduzierbar, gab es aber schon manchmal diese "Stop-Jobs":

screen-stop-job.jpg

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
whois
Beiträge: 167
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 12:24
Wohnort: Ooche
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von whois »

nicoletta hat geschrieben: Do 24. Jun 2021, 20:52

Meine Erfahrung ist, und das ist auch hier oft im Forum als Subtext zu lesen, das ein Linux nicht nach dem Unterbau bewertet wird, nicht nach der Funktionalität und auch nicht nach der Philosophie, sondern danach mit welcher UI ein Linux als Standard ausgeliefert wird und wie die UI dann noch angepasst wurde, als das Original. Wie gut man nur mit Mausschubsen zurecht kommt. Ebenso werden dann andere Linux abgewertet.

Ich bin der Auffassung das viele Linux nicht verstehen. Der Vergleich mit der Nutzbarkeit zu Windows ist wichtiger.

Richtig, sehe ich genau so.
Die Leute sind es einfach auch nur gewöhnt eine Maus zu benutzen und alles anzuklicken was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.
Selbst der Hinweis auf Viren zieht da nicht.
Dann kommt so was wie "Mein Paket wird etwas später geliefert"
Das sie gar nichts bestellt haben interessiert erst mal vordergründig nicht. :mrgreen:

Mit den Treibern sehe ich auch als Problem nicht jeder ist so verrückt sich selber notfalls zu basteln.
Die Firmen wollen mit ihren Geräten auch Geld verdienen und eine Entwicklerabteilung kostet viel Geld....

Imho müsste es in allen Programmen einfaches Fenster vorneweg geben wo nur angeklickt wird "einfache oder erweiterte Verwendung.
Und gut ist.

Nur oft das bemerke ich hier oft wird alles so bewertet jetzt in Platt.

Wat de Pitter hät well ich ooch han" :lol:

Egal ob der Unterbau besch.. ist das interessiert da nicht.

cu

Linux Oldie ohne MHD :D

Benutzeravatar
whois
Beiträge: 167
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 12:24
Wohnort: Ooche
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von whois »

@harihegen

Fährst das System nur in bestimmten Zeitabschnitten so langsam runter oder ist sonst ein Muster erkennbar ?
Sprich fährst es automatische updates oder Email,RSS Reader nach Zeitmuster?
Hast du sonstige automatisierte online Aktionen eingebaut?

Sieht mir fast danach aus...

Zu VLC welche VLC Version fährst du mit welchem Unterbau ?

https://wiki.ubuntuusers.de/VLC/

cu

Linux Oldie ohne MHD :D

Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 474
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von harihegen »

@whois, nein, nichts automatisiert. Ist nur der Bürorechner, mache ich morgens an und nachmittags aus.

VLC: 3.0.12
Debian GNU/Linux 11 (bullseye)
5.10.0-7-amd64 #1 SMP Debian 5.10.40-1 (2021-05-28) x86_64 GNU/Linux

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
whois
Beiträge: 167
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 12:24
Wohnort: Ooche
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von whois »

Hi

Sorry mit dem runter fahren habe ich falsch interpretiert.
Das ist zwar ein etwas älterer Bookmark/Link von mir aber das dürfte dein Problem eventuell lösen.
Der erste dürfte treffender sein

https://debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=180994
https://qastack.com.de/ubuntu/760952/sl ... -make-remo

Dann mit Unterbau meinte ich welchen Codec fährst du, auch etwas unglücklich ausgedrückt. :?

-jack
-sdl
-libxvidcore4
-libfaac0

https://wiki.ubuntuusers.de/VLC/

cu

Linux Oldie ohne MHD :D

Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 474
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von harihegen »

Ok,
ersteres probiere ich aus, nach Anleitung Link 1.

Zum VLC, wo sehe ich welche Codecs installiert sind? Werde nicht schlau aus dem wiki LInk, dort steht was ich installieren kann, ich will aber nichts installieren, es geht ja alles was ich brauche.

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
whois
Beiträge: 167
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 12:24
Wohnort: Ooche
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von whois »

Hi

Ich hoffe das geht auch unter Mint. :?
Aber sollte es normalerweise.

Code: Alles auswählen

ffprobe

Manchmal hängt eines dieser Dinger oder ist doppelt in zwei verschiedenen Versionen installiert und lässt sich daher nicht runter fahren.

Bitte nichts installieren, erst mal sehen....

Auch mit dem stop Job...
Lies es dir bitte erst mal durch ob das wirklich passt.

cu

Linux Oldie ohne MHD :D

Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 474
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von harihegen »

Hallo, nicht Mint, ich sitze jetzt am Debian 11 Gerät (ich habe verschiedene Geräte):

Bildschirmfoto_2021-06-25_09-10-58.png

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 474
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von harihegen »

Ich habe noch ein großes fettes Nachteil von Linux gefunden, und zwar es gibt kein Apple iTunes! So kann ich ohne Windows leider kein Offline Backup von meinem iPhone machen :( Ich mache das bei Bedarf derzeit eben mit Windows.

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
whois
Beiträge: 167
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 12:24
Wohnort: Ooche
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von whois »

Also die Codecs sehen soweit gut aus.

Hhmm, weiter überlegen....

Mit Apple, funktioniert das nicht mit PoL ?
Ich dachte irgendwo gelesen zu haben das geht aber ....

Linux Oldie ohne MHD :D

Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 474
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von harihegen »

VLC spielt ja auch soweit alles ab, ich gucke später mal an dem Debian 10 Rechner nochmal nach diesen Kriterien. Dort ist das Problem mit dem festhängenden VLC nach wie vor. Dort hängt aber auch Kaffeine mit ähnlichem Scheiß wenn man es nur mit dem X schließt. Das ist alles nichts negatives oder schlimmes aber nervt eben gelegentlich.

Laut Apple geht nur ein ordentliches Backup mit iTunes unter Mac oder Windows. Es geht nicht darum Bilder/Videos/Musik zu verwalten - das ist mir Bockwurst, dafür habe ich die iCloud. Dort lagert der Kram.

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
linuxer
Beiträge: 170
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 23:20
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von linuxer »

nicoletta hat geschrieben: Do 24. Jun 2021, 20:52

So steckte ich meinen Live-Stick ins Gerät, starte MX Linux 32bit und öffnete den Firefox. Dann zeigte ich ihm das und sagte ob er damit klar kommen würde. Er sagte " Ja das ist ja mein Windows. Wie hast Du das denn gemacht. Der war doch immer so langsam. Es war ihm nicht einfach klar zu machen das da kein Windows läuft und schlussendlich bekam er dann Linux.

Stimme dir voll zu.
Staune nur darüber, dass ein Livesystem schneller laufen soll als ein installiertes Windows.

Habe dasselbe Problem bei einem Nachbarn (Vista auf altem Notebook, die installierte Firefoxinstallation lässt sich nicht mehr updaten, und deshalb laufen da einige Seiten nicht).
Die Person möchte aber kein Linux ("lohnt sich doch nicht meht für mein altes Notebook").
Falls ich mal die Gelegenheit habe, würde ich auch mal ein Livesystem starten.
Weiß nur noch nicht, wie ich auf dem Gerät (Toshiba Satellite L300D) das Bootmenü bekomme.

mit besten Grüßen
linuxer :D
Benutzeravatar
whois
Beiträge: 167
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 12:24
Wohnort: Ooche
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von whois »

Hi harihegen

Probier mal bitte folgendes bei VLC.

VLC: Einstellungen/ Videoausgabe/Output: von Automatisch auf XVideoausgabe

Danach speichern

Ich kann im Moment nicht beurteilen ob das so funktioniert, sollte es aber.....
Das gleiche müsste auch mit Kaffeine eingestellt werden.

cu

Linux Oldie ohne MHD :D

Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 474
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von harihegen »

whois hat geschrieben: Fr 25. Jun 2021, 10:56

VLC: Einstellungen/ Videoausgabe/Output: von Automatisch auf XVideoausgabe

Das klappt einwandfrei! Besten Dank!
Im Kaffeine konnte ich noch keinen Schalter dafür finden bzw ein Argument für libvlc.

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
whois
Beiträge: 167
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 12:24
Wohnort: Ooche
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von whois »

Hi

Hör mal wenn ich mich jetzt richtig erinnere (ich bin schon etwas älter und manchmal dauert es.. :D )wird die Bibliothek und das Ausgabeverfahren bei Kaffeine von VLC gesteuert.
Bedeutet im Umkehrschluss änderst du das in VLC wird das von Kaffeine übernommen.
Hast du also das in VLC geändert und das System neu gestartet wird das imho übernommen. :)
Beziehungsweise hast du ein System wo nur Kaffeine drauf ist einfach VLC installieren und dort ändern.

Fertig ist die Maus

Älter sein hat seine Vor und Nachteile, man hat schon zu viele Scripte geschrieben und erinnert sich nur schwer.. :beer:
Darauf ein Weizen

cu

Linux Oldie ohne MHD :D

Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 474
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von harihegen »

Na sowas, so jung bin ich nun auch nicht mehr, bald das halbe Jahrhundert geschafft.
Kaffeine nimmt den VLC und zwar so hier, über diese Ansteuerung:

Bildschirmfoto_2021-06-25_16-55-16.png

Aber ja, ich starte mal neu. Der VLC Player ansich hat die Einstellung hier, und sofort übernommen:

Bildschirmfoto_2021-06-25_16-56-44.png

Mal sehen.

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 474
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von harihegen »

Kaffeine lässt sich so noch nicht überreden sich ordentlich zu beenden. Gut, ist jetzt auch nicht das allerschlimmste, kille ich mit dem Taskmanager, brauche ich eh recht selten.

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
josefine
Beiträge: 59
Registriert: So 28. Mär 2021, 15:47
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Nachteile/Negatives bei Linux

Beitrag von josefine »

Für mich gibt es nichts negatives an Linux bzw. es fehlt mir auch nichts.
Ich wüsste jetzt auch keinen Nachteil.

Habe mich in den letzten Jahren so an die Programme gewöhnt.

schönen Abend noch.

Antworten