OBS mit Hardware-Encoding für AMD

Alles zu Multimedia, Codecs, Abspielprogrammen und Dateiformaten gehört hier hinein
Antworten
Benutzeravatar
Stardenver
Beiträge: 443
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 17:44
Wohnort: Mittelhessen/LDK
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

OBS mit Hardware-Encoding für AMD

Beitrag von Stardenver »

Hallo zusammen

Ich habe wenig Erfahrungen mit Videoaufnahmen unter Linux. OBs bekomme ich zum Laufen und es funktioniert auch. Allerdings nur mit Software-Encoding. Zwar kann ich Hardware auswählen - hier aber nur NVENC. Das gehört ja zu NVIDIA und ich habe eine Radeon/AMD GraKa (RX590 Nitro+).

Menü_001.png

Gibt es unter Linux Möglichkeiten, bei solchen Aufnahmen und in anderen Bereichen (transcoding in Jellyfin z.B.) auch mit AMD Hardware-Encoding zu verwenden? Zwar ist mein Ryzen 5 einigermaßen potent - aber wieso nicht die CPU-Auslastung senken, wenn eine relativ gute Grafikkarte vorhanden ist.

Danke und Gruß
Boris

T420 | X250 FHD IPS | Ryzen 5 SilentBase | Manjaro XFCE | Linux Mint Cinnamon

Antworten