Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Die Verbindung ist schlecht oder du kommst nicht ins Internet? Die Netzwerkkarte macht Probleme? Hier wird dir geholfen.
Antworten
CaroMan
Beiträge: 1
Registriert: So 28. Mär 2021, 17:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von CaroMan »

Hallo,
in einer "Abendsprechstunde" wurde gezeigt, wie sich im Firefox die Anzeigen (erste Einträge) in den Suchergebnissen deaktivieren lassen. Weiß noch, dass das über about:config gemacht wird. Den Rest habe ich nicht mehr in meinem Gedankenstream.

Wer kann bitte helfen?

Danke !!!

Benutzeravatar
Tux
Beiträge: 45
Registriert: So 28. Mär 2021, 09:09
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von Tux »

Von so einer Funktion habe ich noch nie etwas gehört. Aber was spricht dagegen, einfach einen Adblocker zu benutzen? Meine Empfehlung ist uBlock Origin.

Tux / ODIRF
Benutzeravatar
baufritz
Beiträge: 106
Registriert: So 28. Mär 2021, 18:03
Wohnort: ZuHause
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von baufritz »

Ich sage nur eines, Pihole mit einen Raspberry Pi , das ist eine starke Waffe gegen Werbung.

https://pi-hole.net

Gruß
Alois

Was ist Windows :?: :?: kommt in meinen Sprachschatz nicht vor :D :D
Benutzeravatar
Cordialis
Beiträge: 26
Registriert: So 28. Mär 2021, 19:26
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von Cordialis »

baufritz hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:24

Ich sage nur eines, Pihole mit einen Raspberry Pi , das ist eine starke Waffe gegen Werbung.

https://pi-hole.net

Welche Listen verwendest du so, wenn ich fragen darf?

Seine Cordialität.

Bild @cordialis@social.tchncs.de | Bild @cordialis:matrix.org
Benutzeravatar
baufritz
Beiträge: 106
Registriert: So 28. Mär 2021, 18:03
Wohnort: ZuHause
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von baufritz »

Cordialis hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:26
baufritz hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:24

Ich sage nur eines, Pihole mit einen Raspberry Pi , das ist eine starke Waffe gegen Werbung.

https://pi-hole.net

Welche Listen verwendest du so, wenn ich fragen darf?

Hallo ja klar ,habe so ca. 5 Millionen Seiten gesperrt

https://github.com/RPiList/specials/tre ... locklisten
https://firebog.net
Und meine eigenen:
https://github.com/baufritz69/pihole-1

Hoffe es ist was für dich dabei

Gruß
Bf

Was ist Windows :?: :?: kommt in meinen Sprachschatz nicht vor :D :D
Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 66
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von harihegen »

baufritz hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:24

Ich sage nur eines, Pihole mit einen Raspberry Pi , das ist eine starke Waffe gegen Werbung.

Bei mir auch erfogreich im Einsatz, außer meinen Sohn hab ich derzeit ausgeklammert weil der mich mit Freischaltungswünschen zu Tode nervt. Andauernd brauchte der irgendwelche Seiten um Minecraft Mods und Zubehör runter zu laden oder er kann nicht spielen auf irgendwelchen Servern.

Leider fehlt dem pihole eine Schnittstelle für User.

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Benutzeravatar
baufritz
Beiträge: 106
Registriert: So 28. Mär 2021, 18:03
Wohnort: ZuHause
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von baufritz »

harihegen hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:44
baufritz hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:24

Ich sage nur eines, Pihole mit einen Raspberry Pi , das ist eine starke Waffe gegen Werbung.

Bei mir auch erfogreich im Einsatz, außer meinen Sohn hab ich derzeit ausgeklammert weil der mich mit Freischaltungswünschen zu Tode nervt. Andauernd brauchte der irgendwelche Seiten um Minecraft Mods und Zubehör runter zu laden oder er kann nicht spielen auf irgendwelchen Servern.

Leider fehlt dem pihole eine Schnittstelle für User.

Ja da stimme ich dir zu ,ist ein wenig nervend aber ich habe mir die Arbeit gemacht habe ca.15 Clients die ich zu Warten habe aber wenn einmal eingestellt dann läufts einwandfrei.😂😂😂

Was ist Windows :?: :?: kommt in meinen Sprachschatz nicht vor :D :D
Benutzeravatar
Cordialis
Beiträge: 26
Registriert: So 28. Mär 2021, 19:26
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von Cordialis »

baufritz hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:37
Cordialis hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:26
baufritz hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:24

Ich sage nur eines, Pihole mit einen Raspberry Pi , das ist eine starke Waffe gegen Werbung.

https://pi-hole.net

Welche Listen verwendest du so, wenn ich fragen darf?

Hallo ja klar ,habe so ca. 5 Millionen Seiten gesperrt

https://github.com/RPiList/specials/tre ... locklisten
https://firebog.net
Und meine eigenen:
https://github.com/baufritz69/pihole-1

Hoffe es ist was für dich dabei

Gruß
Bf

Ja vielen Dank! Hab mir mal noch drei Listen hinterlegt (laut Gravity gibt's aber eine Million Dopplungen)
Momentan, sind 6.827.128 unique Domains gesperrt.

Seine Cordialität.

Bild @cordialis@social.tchncs.de | Bild @cordialis:matrix.org
Benutzeravatar
baufritz
Beiträge: 106
Registriert: So 28. Mär 2021, 18:03
Wohnort: ZuHause
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von baufritz »

Cordialis hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 21:37
baufritz hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:37
Cordialis hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:26

Welche Listen verwendest du so, wenn ich fragen darf?

Hallo ja klar ,habe so ca. 5 Millionen Seiten gesperrt

https://github.com/RPiList/specials/tre ... locklisten
https://firebog.net
Und meine eigenen:
https://github.com/baufritz69/pihole-1

Hoffe es ist was für dich dabei

Gruß
Bf

Ja vielen Dank! Hab mir mal noch drei Listen hinterlegt (laut Gravity gibt's aber eine Million Dopplungen)
Momentan, sind 6.827.128 unique Domains gesperrt.

Bitte gerne, doppelte sind leider nicht zu vermeiden ausser es werden die Listen selber gewartet.

Was ist Windows :?: :?: kommt in meinen Sprachschatz nicht vor :D :D
Benutzeravatar
Sotian
Beiträge: 9
Registriert: So 28. Mär 2021, 10:57
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von Sotian »

harihegen hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:44
baufritz hat geschrieben: So 28. Mär 2021, 20:24

Ich sage nur eines, Pihole mit einen Raspberry Pi , das ist eine starke Waffe gegen Werbung.

Bei mir auch erfogreich im Einsatz, außer meinen Sohn hab ich derzeit ausgeklammert weil der mich mit Freischaltungswünschen zu Tode nervt. Andauernd brauchte der irgendwelche Seiten um Minecraft Mods und Zubehör runter zu laden oder er kann nicht spielen auf irgendwelchen Servern.

Leider fehlt dem pihole eine Schnittstelle für User.

Also wenn du mit User Schnittstelle was machen möchtest empfehle ich dir Squid als Proxy einzusetzen. da hast Du eine persönliche Anmeldung an einem Proxy und kannst persönliche Listen erstellen.Oder du baust dir aus den Listen für PiHole eine Host in der die schlimmsten Sachen geblockt sind und kopierst die auf den Rechner von Deinem Sohn. Nicht die schönste Lösung aber man könnte so den gröbsten "Schmutz" wenigstens fernhalten.

Die Tatsache, dass die Menschen mit zwei Augen und zwei Ohren, aber nur mit einem Mund geboren werden, lässt darauf schließen, dass sie zweimal so viel sehen und hören als reden sollten.
Benutzeravatar
harihegen
Beiträge: 66
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 18:59
Wohnort: Zittau
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Nervende Werbung in den Suchergebnissen ausblenden

Beitrag von harihegen »

Sotian hat geschrieben: Di 30. Mär 2021, 18:47

Rechner von Deinem Sohn. Nicht die schönste Lösung aber man könnte so den gröbsten "Schmutz" wenigstens fernhalten.

Sohn stellt sich das so vor das er selber die Seiten die er grade braucht auf die Whitelist schiebt und dann weiter machen kann.
ER besucht öfters so Seiten die Werbeseiten oder Werbeanzeigen zwingend einblenden und ohne das geht es nicht weiter bzw. man kann dann das Gratis Angebot nicht nutzen.

Wer alte Computer nicht ehrt,der lebt total verkehrt.

Antworten