Antivirus für Linux?


  • Aber um https-Verkehr scannen zu können, muss sich die Software ja dazwischen schalten. Anders geht es ja nicht.


    Nun ja was bedeutet dazwischen schalten. Der Datenfluss über die W(LAN) Schnittstelle wird in Echtzeit abgescannt. Eine Reaktion gibt es nur dann wenn etwas nicht zusammenpasst, oder eine Phrase bekannt als Schadware erkannt wird. Entweder gibt es eine Meldung an den User und einen Protokolleintrag, oder bei sehr kritischen Vorfällen wird die Verbindung blockiert und User benachrichtigt, bzw. zur Wahl gestellt was nun weiter passieren soll. Mittlerweile braucht das nur noch Millisekunden. Eine gute Schutzsoftware bietet auch eine Ausschlussliste an in der Anwendungen, bzw. Prozesse von dem Scan ausgeschlossen werden können. Das ist sehr sinnvoll.

  • Hi


    Ihr habt beide Recht,jeder hat so sein Sicherheitsbedürfnis der eine mehr der andere weniger. ;)



    Der einzig wirksame Schutz den man imho braucht ist vor Ransom Attacken und den braucht nun wirklich kein Privat Anwender und diese Software darf nun auch, da diese gut ist etwas kosten!


    cu

  • Sollte es sich wirklich zuspitzen, das Linux zum Ziel für Malware wird,
    hoffe ich, das es Open Source Lösungen dafür gibt.
    Ein Kommerzielles AV Produkt werde ich nicht einsetzten.

  • Für mich stellt sich nicht Frage ob, sondern welchen Virenscanner unter Mint, der lauffähig ist und auch aktuell gehalten wird, ich .nutzen könnte

    Leider musste ich bei meinem Favoriten Eset feststellen, dass diese im 3 Quartal den Support für Linux einstellen werden ;( .

    Hmm kann mir von Euch was empfehlen?!

    Wäre Super. Ich möchte aber bitte keine Debatte von nötig oder unnötig los treten.

    Viele Grüße aus Bayern

  • Also alle AV-Software die ich kenne reißt mehr Lücken in das System als es hilft. Wird ja nicht umsonst so liebevoll Schlangenöl genannt.


    Bin ja schon überrascht das es im Manjaro Repo 2 Stück zum installieren gibt. Frühers habe ich lange zeit Bitdefender genutzt gehabt, was sind denn deine Bedingungen an ein AV technik22 ?

  • Ja, bin mich auch gerade am einlesen bei Bitdefender.

    Mein Wunschgedanke:

    Die Sparkasse hat bei meiner Frau das HBCI verfahren eingestellt, und diesen blöden QR Code meiner Frau verkauft.

    Daher wäre mir ein abgesicherter Browser für Sie das wichtigste.

    Eset konnte kompromittierte Webseiten erkennen und  hat vorher eine Warnung abgegeben. Mailwareschutz steht bei mir auch ganz oben. Auch da hat Sie schon mal drauf geklickert.

  • Wie wäre es mit einen eigenen Browser/Profil dafür?

    Und was hat der wechsel von HBCI zu QR mit Mailware zu tun?


    Was genau soll mir eine yahoo suche sagen? (Ich bin immer wieder verwundert wie viele das nutzen xD)

  • Ich weiß dass das zwei verschiedene paar Schuhe sind, Du hast mich gefragt wo meine Schwerpunkte sind, daswaren die zwei :)

    Ja ich denke das ist eine gute Lösung, da sowieso alle großen Hersteller den Support für Linux eingestellt haben.

    Leide wohl zu sehr an Windows Paranoia

  • Vorsicht auch die Dinger haben ihre Schwachstellen. :(;)



    DFN-CERT-2021-1957 Mozilla uBlock Origin, uMatrix: Eine Schwachstelle ermöglicht einen Denial-of-Service-Angriff
    Liebes Linux-Magazin-Team, bitte beachten Sie die Informationen zu den verfügbaren Sicherheitsupdates in der folgenden Sicherheitsmeldung. Historie: Version 1…
    www.linux-magazin.de


    Code
    DFN-CERT-2021-1957 Mozilla uBlock Origin, uMatrix: Eine Schwachstelle ermöglicht einen Denial-of-Service-Angriff

    Adblocker müssen sein aber eine 100 % Sicherheit geben auch die nicht.

    ... und jede Software die schützt biete auch zusätzliche Angriffsmöglichkeiten.

  • uMatrix wurde doch sogar gedroppt um sich mehr um uBlock zu kümmern denke der Kerl leistet da schon echt gute Arbeit.


    Aber ja wie @whois schon sagt 100% wird es nie geben und der beste Schutz ist immer noch das Hirn einzuschalten.

  • Guten Morgen zusammen,

    habe jetzt endlich mal ein bisschen Urlaub, Zeit wurde es. Werde mich jetzt erst mal ein paar Tage entspannen und mir dann weiter einen Kopf machen wie ich es am besten hinbekomme. Ich glaube der Ansatz mit FF ist gar nicht so verkehrt.

    Das werde ich wohl in Angriff nehmen.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung

  • Mein Schutzprogramm schlug an und das ist auch richtig so.

    Muss es dafür nicht die TLS aufbrechen? Oder haben die das Vorgehen wieder geändert und einen anderen Weg gefunden. Weil das ist ja an und für sich schon grauenhaft.

  • Sieht doch gut aus :D Wo soll das Problem dabei sein?


    In einer Testumgebung könnte man es doch mal installieren :)

    Hat ein Impressum, klingt alles plausibel. Ähnliche deutsche Seiten gibt es ja auch für den Firefox und Thunderbird.

    ----

    PC | AMD Ryzen 7 5700X | Radeon RX6600 | 32GB RAM | 1,5TB NVMe | Manjaro KDE Kernel 5.19 + Windows 11

    NB | AMD Ryzen 5 5300U | Radeon Vega 8 | 16GB RAM | 512GB NVMe | Debian 11 Kernel 5.18



  • Sieht doch gut aus :D Wo soll das Problem dabei sein?

    Finde ich auch.

    Wie war das mit Rio "Das alles und noch viel würde ich machen wenn ich König von...." ;(


    nicoletta Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt ich denke es ist heute kein Problem mehr tls zu "überbrücken" um was auch immer damit zu veranstalten....

    Zu VLC und deren Domain Inhaber finden sich zahlreiche Eintragungen.

  • Nun ja, ich kann nicht von mir als Power-Userin ausgehen. Meine Kunden sind überwiegend reine Anwender:innen bis ins hohe Alter.

    Genauso halte ich es auch hier im Forum für Einsteiger:innen mit meinen Beiträgen.

    Du hast ja Recht. ;)

    Nur manchmal fällt es sehr schwer um zu steigen vom beruflichen ins private. :(

    Man (ich) setze was voraus, was es im Prinzip nicht gibt.

    Ich denke du verstehst was ich meine. ||


    Gruss


    fubba

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!