KDE Allgemein

  • Dachte mal wir machen da mal so nen allgemeinen Talk dafür auf Stardenver hat ja ganz schön angefangen in einem anderen Beitrag.

    In dem Zusammenhang fällt mir ein, wie verwundert ich bezüglich KDE Neon war. Ich wollte eigentlich nur was testen und bin aktuell echt auf KDE Neon hängen geblieben. Hätte ich nie gedacht. Keine Ahnung ob es Neon ist oder die Kombination Manjaro KDE. Ich habe es eigentlich immer abgelehnt. Zu umfangreich, zu schwergewichtig, zu viele Möglichkeiten alles zu verstellen.


    Und dann bemerke ich, wie leicht KDE geworden ist. Das liegt ja weit unter Gnome und nur noch wenig über XFCE.


    Ich emfpinde die vielen Möglichkeiten eher als toll, auch wenn man am anfang sehr erschlagen wird; da bräuchte man sowas wie nen digitalen Führer der einen die wichtigesten/interessantesten Einstellungen zeigt.


    Ansonsten stört mich bei KDE das es nicht gut mit multitouch gesten arbeitet, da ist Gnome besser. Ich benutze ja das Apple Magic Trackpad und möchte darauf ungern verzichten; erleichtert die Arbeit enorm.

    Hat KDE überhaupt soeine Übersicht der ganzen Programme wie Gnome? Also wenn man die Super Taste eimal drückt?


    Abgesehen davon kann man in KDE ja das natural Scrooling einstellen, das zählt aber interessanterweise nur fürs Touchpad des Notebooks aber nicht fürs Magic Trackpad; sehr störend.


    Das sind die Punkte die mich bisher von KDE fern halten, sonst würde mir KDE sehr gefallen, vor allem sein Dateimanager dolphin ist klasse.

  • Hat KDE überhaupt soeine Übersicht der ganzen Programme wie Gnome? Also wenn man die Super Taste eimal drückt?

    Es gibt doch den Menüeintrag "Alle Anwendungen". Oder was meinst du?

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Wenn man einmal die Super Taste drückt bei Gnome, werden alle offenen Fenster angezeigt; so navigiere ich bei Gnome immer zu meinen Fenstern.

    Hab leider nur ein Bild aus dem Netz gerade: https://www.computerbase.de/20…inux-desktop-ausprobieren

    Das Titelbild oben zeigt es ganz gut

  • Ich habe auf meinem "Haupt-Linuxrechner" seit Debian 11 drauf und benutze als WM KDE. Bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Habe noch den NVIDIA-Treiber nachinstalliert und Updates gemacht.... Hatte vorher Manjaro Deepin drauf, aber das war scheinbar relativ instabil, denn es hat sich nach den Updates selbst "zerschossen". Als Linux-Neuling war es daher einfacher für mich ein neues Linux zu installieren.

    🖼️: Windows 10;Linux Mint;MX Linux;RaspbianOS | 💻: Verschiedene (Pentium M - Intel Core i5 9th Generation) | 💾: NAS
    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)

  • Wenn man einmal die Super Taste drückt bei Gnome, werden alle offenen Fenster angezeigt; so navigiere ich bei Gnome immer zu meinen Fenstern.

    Hab leider nur ein Bild aus dem Netz gerade: https://www.computerbase.de/20…inux-desktop-ausprobieren

    Das Titelbild oben zeigt es ganz gut

    Ja gibt es. Kann jetzt nur für mein Manjaro reden, aber dort ist auch die hot corner aktiv. Dann hast du alle Fenster in der Übersicht. Und Taste kannst du dir ja beliebig drauf legen.


    Ich musste übrigens feststellen, dass gerade die Tastenkombinationen unter KDE vorbildlich gelöst sind.

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Apropos Fehler/Merkwürdigkeit die mir bis jetzt bei meinem Rechner unter KDE aufgefallen ist: Schaue ich Youtube so läuft alles schön flüssig und bei der Auflösung der Monitor bis FullHD (1920x1080) auch tadellos ohne zu ruckeln. Schalte ich das laufende Video in den Vollbildmodus läuft es zwar im "Hintergrund" weiter und der Ton ist auch zu hören aber das Bild ist schwarz und wird erst wieder sichtbar nachdem ich die ESC-Taste gedrückt habe. Hat jemand eine Idee für mich?


    Hier mal ein Systemauszug mittels Neofetch (wenn das reicht)?!?


    Nachtrag: Ein Video in VLC z.B. läuft einwandfrei im Vollbild:

    🖼️: Windows 10;Linux Mint;MX Linux;RaspbianOS | 💻: Verschiedene (Pentium M - Intel Core i5 9th Generation) | 💾: NAS
    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)

    Edited once, last by NCC1701D: Ergänzung ().

  • Apropos Fehler/Merkwürdigkeit die mir bis jetzt bei meinem Rechner unter KDE aufgefallen ist: Schaue ich Youtube so läuft alles schön flüssig und bei der Auflösung der Monitor bis FullHD (1920x1080) auch tadellos ohne zu ruckeln. Schalte ich das laufende Video in den Vollbildmodus läuft es zwar im "Hintergrund" weiter und der Ton ist auch zu hören aber das Bild ist schwarz und wird erst wieder sichtbar nachdem ich die ESC-Taste gedrückt habe. Hat jemand eine Idee für mich?

    Und womit schaust du Youtube an? Firefox?

  • Und womit schaust du Youtube an? Firefox?

    Ja und als Addon läuft uBlock Origin


    Nachtrag: Bei Chromium funktioniert es im Vollbild! Was könnte man tun?

    🖼️: Windows 10;Linux Mint;MX Linux;RaspbianOS | 💻: Verschiedene (Pentium M - Intel Core i5 9th Generation) | 💾: NAS
    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)

  • Glaub jetzt nicht das das ein KDE Problem ist

    Glaube ich auch nicht unbedingt, da es ja unter Chromium funktioniert. Ich vermute eher ein Problem mit meinem geliebten Firefox :rolleyes:

    🖼️: Windows 10;Linux Mint;MX Linux;RaspbianOS | 💻: Verschiedene (Pentium M - Intel Core i5 9th Generation) | 💾: NAS
    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)

  • Läuft dein Plasma unter X oder Wayland?

    Unter X glaube ich, bin mir aber nicht sicher. Wo kann ich das prüfen?

    🖼️: Windows 10;Linux Mint;MX Linux;RaspbianOS | 💻: Verschiedene (Pentium M - Intel Core i5 9th Generation) | 💾: NAS
    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)

  • Nachtrag: Konnte das Problem eingrenzen. Es liegt leider wohl am uBlock Origin. Sobald der aktiviert ist geht kein Vollbild unter Youtube

    🖼️: Windows 10;Linux Mint;MX Linux;RaspbianOS | 💻: Verschiedene (Pentium M - Intel Core i5 9th Generation) | 💾: NAS
    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)

  • Kann man eigentlich unter KDE die "Taskleiste" auf beiden Monitoren gleichermaßen haben wie das unter Windows 10 möglich ist?

    🖼️: Windows 10;Linux Mint;MX Linux;RaspbianOS | 💻: Verschiedene (Pentium M - Intel Core i5 9th Generation) | 💾: NAS
    EDV-Systeme verarbeiten, womit sie gefüttert werden. Kommt Mist rein, kommt Mist raus. (André Kostolany)

  • Das ist doch eigentlich bei allen DE mittlerweile ein Standard-Setting - oder nicht?

    Ja, oben hast du ja die Auswahl für welches gerät das ist, da taucht das Apple Touchpad aber nicht auf. Die Auswahl bleibt einfach deaktiviert.

    Und damit stellt man dann nur das interne Touchpad um

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!