Erstaunlich: Apple öffnet Reparatur für Endkunden

  • Rossmann bekommt gerade einen Herzinfarkt, oder?

    Macht Rossmann iPhones ganz? Wusste ich noch gar nicht. Ich müsste hier nämlich bis nach Dresden in den Apple Store fahren für einen neuen Akku.

    🖼️: Windows95-10;Linux Debian;RaspiOS;iOS;AmigaOS | 💻: Ein Dutzend (486 - Ryzen5) | 💾: NAS
    Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück

  • Macht Rossmann iPhones ganz? Wusste ich noch gar nicht. Ich müsste hier nämlich bis nach Dresden in den Apple Store fahren für einen neuen Akku.

    Oh, sorry. Dachte der Kerl ist bekannt. Der kämpft seit Jahren gegen Apple


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Oh, sorry. Dachte der Kerl ist bekannt. Der kämpft seit Jahren gegen Apple

    Naja, der spricht mir zu schnell, mein Englisch ist eher so Note 4 daher ...


    Warum gegen Apple schimpfen? Die machen sehr viel richtig sonst wären sie nicht so erfolgreich und relativ "reich".
    Bei vielen Menschen ist es nur der Neid das sie nicht selber so etwas erfunden haben.

    Man konnte ja schon immer Apple Geräte reparieren, ich habe ja auch schon welche aufgemacht, darum geht es ja nicht.

    🖼️: Windows95-10;Linux Debian;RaspiOS;iOS;AmigaOS | 💻: Ein Dutzend (486 - Ryzen5) | 💾: NAS
    Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück

  • Naja.. was heißt richtig machen? Liegt sicher immer daran, was man darunter versteht und welche eigenen Ansichten man hat.


    Beherrschen sie Design und Funktionalität? Ganz gewiss.

    Beherrschen sie Marketing? Wie kein Zweiter, würde ich sagen.


    Aber dann gibt es da leider auch Schattenseiten. Man sperrt - trotz entsprechender Gesetze zur Reparierbarkeit - im Prinzip jeden aus. Man kann iPhones nur reparieren, wenn man als offizieller Service von Apple zugelassen wurde. Eine der Voraussetzungen dafür ist dann aber, dass man Apple SÄMTLICHE Kundendaten zur Verfügung stellt. Du musst da als Händler also völlig blank ziehen und die Daten deiner eigenen Kunden übermitteln.


    Oder die Geschichte mit den Fotos, die auf deinem Gerät gescannt und von Apple untersucht/abgegĺichen werden sollen.


    Man hat bisher noch die bessere PR und weniger Aufmerksamkeit, da man halt keine Suchmaschine betreibt und nur indirekt mit Werbung verdient. Aber unter der Haube ist Apple nicht besser als Google.


    Das ist natürlich für viele Kunden egal. Wenn du ein gutes Gerät suchst, welches sehr gut funktioniert, potente Hardware hat und lange mit Updates versorgt wirst bist du - das nötige Kleingeld vorausgesetzt - sehr gut bedient.


    Ich denke aber, dass sie Google grundsätzlich in nichts mehr nachstehen. Außer wie gesagt die Geschichte direkte Werbung vs indirekte.

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Naja.. was heißt richtig machen? Liegt sicher immer daran, was man darunter versteht und welche eigenen Ansichten man hat.

    Letztendlich arbeitet Apple ähnlich wie alle großen Konzerne und ihre Produkte. Also VW Fahrzeuge kannst du auch nur bei authorisierten Händlern kaufen und bestrimmte Ersatzteile gibt es auch nur dort. Außerdem führt VW exclusiv die Datenbank mit Reparaturdaten deines Fahrzeuges etc.

    Autos, Windows, iPhones, Vorwerk Küchenmaschine, Alexa, Arbeitsagentur, Finanzamt .... allesamt wollen eine enge Bindung und natürlich dein Bestes - dein Geld und deine Daten :D

    🖼️: Windows95-10;Linux Debian;RaspiOS;iOS;AmigaOS | 💻: Ein Dutzend (486 - Ryzen5) | 💾: NAS
    Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück

  • Letztendlich arbeitet Apple ähnlich wie alle großen Konzerne und ihre Produkte. Also VW Fahrzeuge kannst du auch nur bei authorisierten Händlern kaufen und bestrimmte Ersatzteile gibt es auch nur dort. Außerdem führt VW exclusiv die Datenbank mit Reparaturdaten deines Fahrzeuges etc.

    Ja. Und man versucht sicher auch, es freien Werkstätten schwieriger zu machen. Aber man unterbindet es (noch) nicht. Und wenn der Schrauber um die Ecke deinen Golf repariert, muss er halt nicht deine gesamten Daten an VW übergeben.


    Vorwerk habe ich übrigens meine ganz eigene Abneigung. Habe die mal erwischt wie sie meine Oma abgezogen haben. Also der Vertreter.

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Bei älteren, nicht mehr von Apple unterstützen Macbooks war es in der Vergangenheit wenigstens möglich, die Software zu "reparieren" und ein Linux draufzuspielen.


    Mit dem M1-Chip sehe ich ein großes Problem. Da werden wir die gleiche Situation wie aktuell bei den Android-Smartphones erleben, bei denen viele mit veralteter, unsicherer Software durch die Gegend laufen.

  • Bei älteren, nicht mehr von Apple unterstützen Macbooks war es in der Vergangenheit wenigstens möglich, die Software zu "reparieren" und ein Linux draufzuspielen.


    Mit dem M1-Chip sehe ich ein großes Problem. Da werden wir die gleiche Situation wie aktuell bei den Android-Smartphones erleben, bei denen viele mit veralteter, unsicherer Software durch die Gegend laufen.

    Ist das nicht aktuell sowieso schon ein Problem, dass Patches für einige Versionen jetzt schon verspätet kommen?

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Ist das nicht aktuell sowieso schon ein Problem, dass Patches für einige Versionen jetzt schon verspätet kommen?

    Du meinst Android? Das ist wohl eher die Regel als die Ausnahme.


    Android 12 ist im Oktober 2021 erschienen und aktuell haben 67% Android 10 oder älter auf ihren Geräten.


    Android - Anteile der Versionen Oktober 2021 | Statista
    Die Statistik zeigt die Verbreitung der verschiedenen OS-Versionen an der Internetnutzung von Android-Geräten im Oktober 2021.
    de.statista.com

  • Du meinst Android? Das ist wohl eher die Regel als die Ausnahme.


    Android 12 ist im Oktober 2021 erschienen und aktuell haben 67% Android 10 oder älter auf ihren Geräten.


    https://de.statista.com/statis…-geraeten-mit-android-os/

    Ja, das ist bekannt. Ich meinte in dem Fall MacOS. Sorry

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Okay, habe nochmal nachgelesen. Apple bietet Sicherheits-Updates für X Jahre/Monate. Allerdings werden bei älteren Versionen gar nicht alle Lücken geschlossen. Oder zumindest nicht so schnell wie auf den aktuellen Versionen.


    So wurde z.B. eine Lücke in BigSur geschlossen, die Apple in Catalina für 7 Monate offen gelassen hat. Man bietet also grundsätzlich Patches und die Kunden wähnen sich sicher - in Wirklichkeit ist die Sicherheit aber weit geringer als angenommen, weil ältere Versionen stiefmütterlich behandelt werden.


    New Mac malware raises more questions about Apple's security patching - Malwarebytes Labs
    We've heard of a number of cases recently where Apple's patched a vulnerability, but not all of the vulnerable system versions. Here's another example.
    blog.malwarebytes.com

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!