Deepin ISO von der Offizellen Seite als gefährlich eingestuft, HÄ? WTF?

  • Hallo zusammen,


    hat wer auch diese Meldung vom Firefox bekommen, das wenn man von der Offiziellen HP von Deepin das ISO runter laden will die Meldung kommt das die ISO einem das System kaputt machen kann da die Verbindung unverschlüsselt ist und verändert werden kann? Firefox verhindert auch den Download.

    Richtig schräg, denn so eine Meldung ist mir neu! =O=O


    Wollte Deepin mal ausprobieren in einer VM.

    Manjaro Linux : Intel i5-4210H / Ubuntu Linux: Intel i5-760 //Windows 10 Pro: Intel i7-6700k /Manjaro Linux: Intel i3 / Windows Server 2019 Datacenter: Xenon CPU

    Diverse Apple Computer: iMac, Mac Pro, und MacBook Pro

  • Stimmt sehr wohl wie man sieht:


    Hier das ist die Meldung! Auf der ISO Repo kommt die Meldung dann nicht, wenn man einen Deutschen Server aussucht!

  • Du willst wohl wirklich das ich das in echt mal komplett runter lade?
    Ok, mache ich. Ich wette das geht. Du hast bestimmt im Firefox alles auf Standard in den Einstellungen?

    🖼️: Windows95-10;Linux Debian;RaspiOS;iOS;AmigaOS | 💻: Ein Dutzend (486 - Ryzen5) | 💾: NAS
    Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück

  • Du willst wohl wirklich das ich das in echt mal komplett runter lade?
    Ok, mache ich. Ich wette das geht. Du hast bestimmt im Firefox alles auf Standard in den Einstellungen?

    Ja habe alles dort auf Standard stehen.


    Bin ja sehr verwundert das Firefox so streng geworden ist!

    Darum Frage ich ja hier ob es bei einigen genauso ist.


    Habe Firefox 93.0

    Manjaro Linux : Intel i5-4210H / Ubuntu Linux: Intel i5-760 //Windows 10 Pro: Intel i7-6700k /Manjaro Linux: Intel i3 / Windows Server 2019 Datacenter: Xenon CPU

    Diverse Apple Computer: iMac, Mac Pro, und MacBook Pro

  • Lade die ISO auch grad runter, geht quälend langsam, aber keine Warnung oder Fehlermeldung von FF.

    Einstellungen siehe Screeshot.


    EDIT: ach ja, ich vergas. Ich habe hier ja den FF 78.14.0esr

    Hmm, haben die vielleicht beim Update auf FF 93.0 was geändert, habe auch diese Einstellungen drin und wie Du gesehen hast konnte ich zwar den Download erlauben, aber das er so explizit diese Meldung ausgibt ist mir neu! Bei anderen Downloads bei Distrowatch und Co kommt diese Meldung nicht!

    Manjaro Linux : Intel i5-4210H / Ubuntu Linux: Intel i5-760 //Windows 10 Pro: Intel i7-6700k /Manjaro Linux: Intel i3 / Windows Server 2019 Datacenter: Xenon CPU

    Diverse Apple Computer: iMac, Mac Pro, und MacBook Pro

  • Ja, ich auch, 78.14.0esr aber so hier da ich nicht möchte das jemand das beurteilt:

    🖼️: Windows95-10;Linux Debian;RaspiOS;iOS;AmigaOS | 💻: Ein Dutzend (486 - Ryzen5) | 💾: NAS
    Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück

  • Ja, ich auch, 78.14.0esr aber so hier da ich nicht möchte das jemand das beurteilt:

    :D:D:D

    Ich lass das mal drin, weil ich hab die schwere Vermutung das die da was verändert haben. FF 93.0 ist auch Standardmäßig auf https eingestellt, auch das ist mir neu!


    OKEyy: Der FF 93.0.0.1 wurde erst gestern on gestellt! richtig taufrisch das Teil!

    Manjaro Linux : Intel i5-4210H / Ubuntu Linux: Intel i5-760 //Windows 10 Pro: Intel i7-6700k /Manjaro Linux: Intel i3 / Windows Server 2019 Datacenter: Xenon CPU

    Diverse Apple Computer: iMac, Mac Pro, und MacBook Pro

    Edited once, last by Marlie-2021 ().

  • Jepp, habe den Download jetzt mal bei FF 93 angestossen - es kommt dieselbe Meldung wie bei dir.

    Warum? Keine Ahnung.

    Schlecht finde ich diese Meldung ja nicht, ist halt nur komisch, entweder stimmt was mit den Deepin Offiziellen Server was nicht, oder ist das absichtlich so gemacht. Weil auf dem Deutschen Server kommt diese Meldung eben nicht!

    Manjaro Linux : Intel i5-4210H / Ubuntu Linux: Intel i5-760 //Windows 10 Pro: Intel i7-6700k /Manjaro Linux: Intel i3 / Windows Server 2019 Datacenter: Xenon CPU

    Diverse Apple Computer: iMac, Mac Pro, und MacBook Pro

  • Meins ist mittlerweile fertig geworden :)

    Hmm, also ich hatte ja auch einen neueren FF in Linux Mint, jetzt mit Debian habe ich wieder den 78 esr und gefühlt funktioniert der besser.

    🖼️: Windows95-10;Linux Debian;RaspiOS;iOS;AmigaOS | 💻: Ein Dutzend (486 - Ryzen5) | 💾: NAS
    Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück

  • Meins ist mittlerweile fertig geworden :)

    Hmm, also ich hatte ja auch einen neueren FF in Linux Mint, jetzt mit Debian habe ich wieder den 78 esr und gefühlt funktioniert der besser.

    Dein Firefox lässt zuviel durch, würde das ISO mal überprüfen auf Schadware! ^^;)

    Manjaro Linux : Intel i5-4210H / Ubuntu Linux: Intel i5-760 //Windows 10 Pro: Intel i7-6700k /Manjaro Linux: Intel i3 / Windows Server 2019 Datacenter: Xenon CPU

    Diverse Apple Computer: iMac, Mac Pro, und MacBook Pro

  • Ist das beschriebene Verhalten nicht normal, wenn unverschlüsselt via http statt verschlüsselt via https auf eine Quelle zugegriffen wird? Es ist ja dann letztlich egal, ob eine Datei aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt oder nicht, wenn der eigentliche Transport/Transportweg leicht kompromittiert werden kann.

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Ist das beschriebene Verhalten nicht normal, wenn unverschlüsselt via http statt verschlüsselt via https auf eine Quelle zugegriffen wird? Es ist ja dann letztlich egal, ob eine Datei aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt oder nicht, wenn der eigentliche Transport/Transportweg leicht kompromittiert werden kann.

    http ist unverschlüsselt und potenziell gefährlich!

    Da ich aber per https herunterladen wollte und da diese Meldung kommt bedeutet es wahrscheinlich das diese ISO Datei entweder verändert wurde oder Server seitig was gemacht wurde.


    Bin mir da nicht so sicher! Lade immer nur mit https runter und hatte bis jetzt nicht einmal so eine Meldung bekommen.

    Manjaro Linux : Intel i5-4210H / Ubuntu Linux: Intel i5-760 //Windows 10 Pro: Intel i7-6700k /Manjaro Linux: Intel i3 / Windows Server 2019 Datacenter: Xenon CPU

    Diverse Apple Computer: iMac, Mac Pro, und MacBook Pro

  • Na sowas! Entweder bin ich schon zu müde oder wir wohnen auf verschiedenen Planeten ^^

    Aber echt! Sehr seltsam! sind bei Dir wohl die Gramlins am Werk! Kommen ja auch aus China diese Viecher! :D:D;);)

    Manjaro Linux : Intel i5-4210H / Ubuntu Linux: Intel i5-760 //Windows 10 Pro: Intel i7-6700k /Manjaro Linux: Intel i3 / Windows Server 2019 Datacenter: Xenon CPU

    Diverse Apple Computer: iMac, Mac Pro, und MacBook Pro

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!