Spezial Computermaus

  • Hallo leute,


    meine Logitech vertical gibt so langsam den Geist auf und ich möchte mir eine neue anschaffen. ich dachte, entweder wieder die gleiche oder Logi MX Master. Auf jeden Fall soll es eine Maus in dieser Richtung sein, nicht standard, wo ich mir das halbe Schultergelenk auskugeln muss ^^ (also keine normale 08/15-Maus)


    Wie sieht es denn da bei euch aus? Mit welcher Maus arbeitet ihr? Womit habt ihr gute Erfahrungen?


    Vielen Dank jetzt schon.


    Gruß Olaf

    PC | AMD A8-6600K Quad-Core | APU with Radeon HD Graphics |16 GB RAM | 1 TB NVME | MX Linux xfce 21.2.1

    Macbook Pro 11.1 | Intel Core i5-4278 | Intel Integrated Graphics | 8GB RAM | 128 GB SSD | Fedora 37 KDE

    Surface Pro 6 | Intel Core i5-8250U | Intel Int. Graph. | 8GB RAM | 128 GB SSD | Fedora 37 KDE Surface-Kernel

  • Gutes Thema, da bin ich auch interessiert.

    Eigentlich wollte ich für Mäuse nie viel Geld ausgeben, aber seit ich vermehrt am PC arbeite ist das dann schon ein Thema.

    Aktuell nutze ich die Rapoo MT750s, eigentlich sehr gut und vielfältig aber für mich dürfte sie ein bisschen mehr Gewicht haben. Laden geht ohne Batterie nur über USB Stecker.

  • Ich verwende eine AUTLEY Ergonomische Maus schon seit Jahren und bin immer noch voll zufrieden.


    Fragen Sie jemanden, der sich damit auskennt - am besten nicht den Administrator


    Archlinux Openbox / ASUS R503C-SX051H - Intel Core i3-2350M + HD-Grafik 3000 + 8 GB DDR3 + 490 GB SSD

    Archlinux Xfce / DELL Inspiron 3542 - Intel Pentium 3558U + 8 GB DDR3 + 490 GB SSD

    Manjaro Xfce / DELL Inspiron 15z - Intel Core i5-3317U + 4 GB RAM + 240 GB SSD

  • Ich habe eine Logitech ERGO M575

    -----------------------------------------------------------------------------

    arch-linux-beschreibung_60.png und     sind meine Favoriten

    CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4 GHz - GPU: AMD Lexa Pro Radeon

    Arch - KDE | Manjaro KDE | Manjaro Cinnamon | Kubuntu

    Mit gut gestellten Fragen kommt man schneller ans Ziel !

    -----------------------------------------------------------------------------

  • Seit etwa 10 Jahren mit Trackball unterwegs. Habe mir auch gerade letzte Woche den Logi MX Ergo zugelegt und bin voll zufrieden. Vorgänger war der M570 von Logitech. Der MX Ergo ist hochwertig verarbeitet und liegt sehr gut unter der Hand.


  • Gibt es viele Linkshänder?


    Ich bin zwar Linkshänder, aber nutze nur mit rechts.

    Seit ich Mäuse auch für Linkshändische anbiete bin ich erstaunt das es auch einen Bedarf gibt. Ich kenne aber auch Linkshändische Menschen die dennoch mit einer rechtshändischen Maus arbeiten und Tasten nur per Einstellung wechseln.

    Als Rechtshändische muss ich ja nun bei Kunden auch mit der Linkseinstellung, oder Ergo-Maus umgehen und ich muss sagen das geht ganz gut. Auf Dauer würde ich das jedoch nicht so wollen. So ist es gut das eben auch Mäuse für Linkshändische Menschen gibt.

  • Die Handhaltung von herkömmlichen Mäusen wie die beliebte Logitech M185 ist sehr unnatürlich. Auch die leicht abgeschrägten Mäuse entsprechen nicht einer natürlichen Haltung. Eine ergonomische Haltung ist wenn die Hand auf der Handkante liegt, vertikal eine Maus bedient werden kann.

  • Ich glaube ich muss mir auch so eine Maus kaufen, manchmal tut die Hand schon unangenehm weh.

    PC | AMD Ryzen 7 5700X | Radeon RX6600 | 32GB RAM | 1+1TB NVMe | Manjaro KDE Kernel 6.0 + Win11

    NB | AMD Ryzen 5 5300U | Radeon Vega 8 | 16GB RAM | 1TB NVMe | Debian 11 Kernel 5.18 + Win11

  • Ich glaube ich muss mir auch so eine Maus kaufen, manchmal tut die Hand schon unangenehm weh.

    Bei mir kommt das Problem in der Schulter. Da ich den ganzen Tag vorm PC hocke.


    Beobachtet das ma, wenn ihr eure Hand mit der Handfläche auf den Tisch legt und dann dreht ihr die Hand auf die Außenfläche. Erst verdreht sich der ganze Unterarm und das zieht sich bei mir bis in die Schulter. Sei der vertikalen Maus habe ich das Problem nicht mehr ganz so.

    PC | AMD A8-6600K Quad-Core | APU with Radeon HD Graphics |16 GB RAM | 1 TB NVME | MX Linux xfce 21.2.1

    Macbook Pro 11.1 | Intel Core i5-4278 | Intel Integrated Graphics | 8GB RAM | 128 GB SSD | Fedora 37 KDE

    Surface Pro 6 | Intel Core i5-8250U | Intel Int. Graph. | 8GB RAM | 128 GB SSD | Fedora 37 KDE Surface-Kernel

  • Beobachtet das ma,

    Werde ich, ich habe mir heute so eine Maus, wie von nicoletta empfohlen, bestellt, allerdings für Rechtshänder.
    Mal sehen wie sie sich macht.

    PC | AMD Ryzen 7 5700X | Radeon RX6600 | 32GB RAM | 1+1TB NVMe | Manjaro KDE Kernel 6.0 + Win11

    NB | AMD Ryzen 5 5300U | Radeon Vega 8 | 16GB RAM | 1TB NVMe | Debian 11 Kernel 5.18 + Win11

  • Ich muss leider sagen, dass ich von Logitech mittlerweile eher enttäuscht bin (Achtung, nur persönliche Meinung). ODer besser gesagt Logi, wie es wohl mittlerweile heißt. Es scheint so, als hätten die irgendwann beschlossen, künftig billiger zu produzieren und ihren Namen als Zugpferd zu verwenden. Aber das was ich da in den letzten Jahren gesehen habe, ist nicht mehr das Logitech wie ich es kannte. Ich habe noch eine einzige Maus von denen die zuverlässig arbeitet und das ist die M815 Laptop-Funkmaus. Die hat allerdings auch keinerlei zusätzliche Funktionen. Die ist einfach klein und hat zwei Tasten und fertig.


    Gerade Gamer dürfte es manchmal kalt den Rücken herunterlaufen, wenn sie das Wort "Hero" hören oder lesen. Da gab es ja bei so vielen Logitech Mäusen Probleme. Doppelklick wurden nicht zuverlässig ausgeführt oder normale Klicks als Doppelklick. Oder man klickt einmal und der Klick bleibt quasi von alleine gedrückt. Die Mausradprobleme, usw


    Ich persönlich verwende aktuell eine Razer Abyssus, die irgendwann mal in so einem Amazon-Sale günstig war. Ich habe keine Ahnung, ob sie besser ist als andere, aber sie ist grundsätzlich sehr gut. Sie fühlt sich wertig an, hat ein super Gewicht (zu leichte Mäuse empfinde ich nicht als angenehm) und arbeitet extrem zuverlässig.



    Ich glaube, man kann mit einer extra Software/Tool die LED-Farben ändern. Aber sowas interessiert mich ehrlich gesagt nicht und ich habe das nicht installiert und ehrlich gesagt vergessen. Fällt mir nur gerade wieder ein, während ich das hier schreibe. Also ohne Gewähr bitte.


    Was ich absolut empfehlen kann und ebenfalls zuhause habe, sind die Produkte von Sharkoon. Das ist die Eigenmarke von Alternate. Extrem günstig für das was man geboten bekommt. Meine Tastatur (wenn ich eine am Laptop anschließe) ist von denen und ich habe auch eine Skiller Maus.



    Kostet um die 30 EUR und hat Gewichte. Man kann das Gewicht der Maus und deren Schwerpunkt dadurch anpassen. Gekauft hatte ich sie ursprünglich zum gamen, da ich hier extrem viele Tasten habe, die ich nach Belieben belegen kann. Ich hatte damals noch World of Warcraft gezockt und das ging perfekt damit.



    Vermutlich aber eher für Gamer interessant und die Software zum Programmieren der Tasten und Makros (und Beleuchtung) ist Windows only. Läuft dann aber auch unter Linux perfekt. Super Teil und Sharkoon ist wie gesagt eine absolute Empfehlung.


    Was noch aussteht ist ein Test einer Corsair Maus. Die habe ich geschenkt bekommen. Hatte nur bisher keine Ambitionen, die zu nutzen.

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Zenbook 13 OLED Ryzen 7 5800U 16GB | 💾 AMD EPYC 7702 10 Core - 32GB RAM - 1TB SSD

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!