Rewrite mit -htaccess realisieren?

  • Hallo zusammen


    Ich bin nicht wirklich fit bezüglich .htaccess und rewrites. Ist es möglich, damit eine Umstellung der ursprünglichen Domain zu realisieren inklusive Weiterleitung?


    Genau genommen möchte ich Teile der ursprünglichen Domain entfernen lassen. Also wenn meine Domain z.B. boris.de ist und die Leute besuchen sub.boris.de/disney.de, dann sollen sie auf disney.de geleitet werden. Ist das möglich?


    Danke und Gruß

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Zenbook 13 OLED Ryzen 7 5800U 16GB | 💾 AMD EPYC 7702 10 Core - 32GB RAM - 1TB SSD

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Müsste damit gehen:


    Apache Configuration
    RewriteEngine on
    Redirect 301 /sub.boris.de/disney.de https://disney.de


    301 steht für permanente Weiterleitung, wenn es nur temporär sein soll kannst du dort eine 302 machen.


    Diese .htaccess Datei muss dann in den "DocumentRoot" von sub.boris.de.

  • Sry, hab mich missverständlich ausgedrückt. Ich kenne den Pfad vorher nicht. Im Prinzip will ich, dass immer Subdomain und Domain entfernt wird und der Pfad dahinter dann die neue URL wird. Das mit Disney war nur als Beispiel gedacht.


    Wenn man also sub.boris.de/twitter.com/stardenver aufruft, soll man auf twitter.com/stardenver landen. Verwendet man sub2.boris.de/facebook.com/boriss, soll man auf facebook.com/boriss landen, usw. Also generell die eigentliche Domain bzw Subdomain entfernen und den Pfad dahinter als neue Doman verwenden.

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Zenbook 13 OLED Ryzen 7 5800U 16GB | 💾 AMD EPYC 7702 10 Core - 32GB RAM - 1TB SSD

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Achso. Auch das geht, nämlich so:


    Apache Configuration
    RewriteEngine ON
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteCond %{QUERY_STRING} ^$
    RewriteRule ^(.*)/?$ https://$1 [R=301,L]


    Habe das kurz bei mir lokal getestet. Wichtig ist, beim testen vorher Browser Cache leeren oder in einem neuen privaten Browser testen. Da die Browser Weiterleitungen im Cache speichern, wenn du dort noch die alte drin hast bringt es dir wenig die .htaccess zu verändern ;)


    Das Problem, dass ich hier sehe ist, dass ich immer davon ausgehe das die Zielurls über https:// erreichbar sind, wenn eine Zielurl nur per http erreichbar ist, wird man dennoch auf https weitergeleitet was dann halt zu einer Fehlermeldung führen kann.

  • Du bist genial!!! Einwandfrei :D Vielen Dank :love::thumbup:


    Jetzt kurz zum Hintergrund. Ich will manchmal gerne in Online-Profilen statt Twitter meinen Mastodon-Account angeben. Dabei wird manchmal gemeckert, weil eben das twitter.com fehlt. Das kann ich damit nun umgehen.


    Test: twitter.com.will-ich-nicht.net/social.stardenver.de/@boris

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Zenbook 13 OLED Ryzen 7 5800U 16GB | 💾 AMD EPYC 7702 10 Core - 32GB RAM - 1TB SSD

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Muss noch das Zertifikat installieren.. Moment

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Zenbook 13 OLED Ryzen 7 5800U 16GB | 💾 AMD EPYC 7702 10 Core - 32GB RAM - 1TB SSD

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Scheint zu laufen. Ich muss mich echt mal mit Mastodon auseinandersetzen aber naja Twitter ist so bequem xD

    Ist einfach persönliche Einstellung. Ich finde halt, dass Twitter extrem toxisch geworden ist. Und ich mag nicht, wie mir da mittlerweile mehr fremde Beiträge angezeigt werden, als jene von Menschen, denen ich selbst folge.


    Auf Mastodon, bzw im Fediverse allgemein, habe ich hingegen bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Überaus nette Menschen, hohe Hilfsbereitschaft und natürlich der Vorteil, dass du dich einfach mit einem eigenen Server anschließen kannst. Im Falle von Friendica genügt da sogar einfacher Webspace.

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Zenbook 13 OLED Ryzen 7 5800U 16GB | 💾 AMD EPYC 7702 10 Core - 32GB RAM - 1TB SSD

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Ja muss mich da mal damit auseinandersetzten. Ich bin noch nirgendwo im Fediverse zuhause, muss ehrlicherweise aber auch sagen, dass noch nie ein Freund zu mir kam und mich nach meiner mastodon ID gefragt hat.


    Bin schon froh, dass ich mein ganzes Umfeld zu Threema zwingen konnte - zugegebener massen ist das in der Schweiz einfacher. Da Threema bzw "Threema Work" bei uns in allen Verwaltungen und auch im Militär vorgeschrieben ist - daher alle die irgendwo beim Staat arbeiten oder Militärdienst leisten (Was bei uns ja noch Zwang ist) haben die App ;)

  • muss ehrlicherweise aber auch sagen, dass noch nie ein Freund zu mir kam und mich nach meiner mastodon ID gefragt hat.

    Same her. Was mir ehrlich gesagt aber total egal ist. Nach meinem Twitter-Handle hat mich nämlich auch noch nie jemand gefragt. Ich bin halt nicht auf Mastodon, bzw war früher auf Twitter, um da mit meinen Freunden in Kontakt zu treten. Dafür nutze ich Messenger.


    Mastodon nutze ich tatsächlich nur, um mit fremden aber interessanten Menschen in Kontakt zu treten und zu lesen, was die so schreiben. Sind ja auch einige Linux-Distros auf Mastodon vertreten, die FSF, Netzpolitik, Tutanota, DDG, der CCC, Anonymous, Kuketz, verschiedene Open Source Projekte, Devs, Unternehmen, etc. Wird zum Glück immer mehr.

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Zenbook 13 OLED Ryzen 7 5800U 16GB | 💾 AMD EPYC 7702 10 Core - 32GB RAM - 1TB SSD

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Linux Mint

  • Test: twitter.com.will-ich-nicht.net/social.stardenver.de/@boris

    will-ich.net wäre cool gewesen, zwar ein wenig Mundart aber naja ist auch schon vergeben ;(

    Ansonsten ist die Idee eig. ganz cool; funktioniert aber nich überall, WBB filtert das wohl irgendwie anders.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!