Tuanota Free-Account Datenlöschung 6 Monate

  • Hallo,


    vielleicht weiss das jemand.


    Unter Tuanota Free-Account steht:


    Bitte beachte, dass Free-Accounts gelöscht werden, wenn du dich sechs Monate lang nicht einloggst.


    Meinen die damit einen Login über die Weboberfläche oder auch ein Zugriff über imap bzw. pop3?


    Weil ich rufe wenn meine emails über imap ab und logge mich nie in die Weboberfläche ein.

    Wäre doof wenn dann der Account gelöscht wird deswegen.

  • Ich lese gerade:


    Tutanota unterstützt IMAP/POP3 nicht, da über IMAP/POP3 abgerufene E-Mails unverschlüsselt auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Stattdessen bietet Tutanota dedizierte Desktop-Clients für Windows, Linux und Mac OS an.


    Meine Frage hat sich dann damit wohl beantwortet.


    Dann muss ich mir einen anderen Anbieter suchen der imap unterstützt, weil ich will mein email Programm weiterhin benutzen, weil ich mehrere Konten habe.

  • Ich kann dir sonst mal empfehlen einen Blick auf ProtonMail zu legen. Die haben aus dem selben Grund auch kein direktes IMAP. Aber eine kleine Software die sich ProtonBridge nennt (gibt es für Windows, MacOS und Linux) - das installierst du und gibst dort deine ProtonMail Zugangsdaten ein.


    Das erstellt dir dann eine IMAP und SMTP Zugangsdaten -> technisch verbindet sich dann dein E-Mail Clients per IMAP und SMTP mit der ProtonBridge und die Bridge macht dann mit Proton die ganze Verschküsselungsgeschichte.

  • Proton hatte ich auch im Auge.

    mailbox.org finde ich aber auch sehr interessant, bin auch bereit dafür zu bezahlen. 1€ ist ja jetzt nicht wirklich so viel.

    Ich werde mich da mal einlesen was für mich nin Frage kommt.


    Oder gibt es noch Alternativen?

  • mailbox.org wirkt wie eine "professionelle" Firma während posteo auf mich wie der "Grüne linke Hippi" auf mich wirkt ^^


    posteo scheint auch die kleinere Firma zu sein.


    Hat da jemand schon persönliche Erfahrungen bei einer der beiden Firmen gemacht und möchte berichten?


    Ich will von meier web.de Adresse weg, weilja auch mal Anhänge geschickt werden die nicht jeder sehen sollte.

    Und web.de traue ich da Null.

  • da über IMAP/POP3 abgerufene E-Mails unverschlüsselt auf Ihrem Gerät gespeichert werden

    Woher wollen die das wissen? Seltsame Aussage.

    ----

    PC | AMD Ryzen 7 5700X | Radeon RX6600 | 32GB RAM | 1,5TB NVMe | Manjaro KDE Kernel 5.18 + Windows 11

    NB | AMD Ryzen 5 5300U | Radeon Vega 8 | 16GB RAM | 512GB NVMe | Debian 11 Kernel 5.18



  • Woher wollen die das wissen? Seltsame Aussage.

    Das ganze war etwas vereinfacht ausgedrückt. Der Punkt ist das IMAP und SMTP rein technisch nicht funktionieren kann. Jedenfalls bei Tuanota und ProtonMail.


    Die E-Mails sind mit einem persönlichen Schlüssel auf dem Server verschlüsselt gespeichert. Also sobald ein Mail bei einem der Anbietetreintrifft, wird dieses E-Mail verschlüsselt.


    Daher der Anbieter selbst - kann rein technisch nicht den Inhalt dieser E-Mail lesen. Ist im Grunde ein Zero-Access Ende zu Ende Verschlüsselung.


    Und hier kommen die Probleme von POP3, IMAP und SMTP auf - die haben in ihren Standards sowas einfach nicht implementiert.


    Das bedeutet wenn du die E-Mail bei einem der Anbieter mit IMAP herunterladen willst, lädst du nur verschlüsselte Blobs runter mit dem ein E-Mail Client nichts anfangen kann.

    Um diese Funktionalität herzustellen gibt es nur zwei Möglichkeiten. Entweder die Anbietet hat deinen privaten Schlüssel - was das ganze aber völlig absurd machen würde.


    Oder wie es Protonmail macht, du lädst eine lokale Software runter, die lädt die verschlüsselten Blobs auf deinen Rechner, entschlüsselt sie da und leitet sie per IMAP an den E-Mail Client deiner Wahl weiter.

  • Tutanota integriert sich aber wirklich vorbildlich ins Linux System und du hast ein Benachrichtigungsicon in der Systemleiste.

    -----------------------------------------------------------------------------

    arch-linux-beschreibung_60.png und     sind meine Favoriten

    CPU: AMD FX-8350 (8) @ 4 GHz - GPU: AMD Lexa Pro Radeon

    Arch - KDE | Manjaro KDE | Manjaro Cinnamon | Kubuntu

    Mit gut gestellten Fragen kommt man schneller ans Ziel !

    -----------------------------------------------------------------------------

  • da ihr gerade über tutanota diskutiert könnte das interessant sein:

    Microsoft sperrt Tutanota-Nutzer
    Wie dem Blog von Tutanota zu entnehmen ist, blockiert Microsoft E-Mail-Adressen des Hannoveraner Unternehmens von der Teilnahme an MS Teams…
    linuxnews.de



    was mir auch einfällt wäre https://www.startmail.com/de/


    Laptop:    Lenovo Legion 5 AMD   - Manjaro KDE

    Server1:   Dedicated von Hetzner   - AlmaLinux (für Xmpp+omemo, und Gameserver)

    Server2:   Server im Lan       - AlmaLinux als NAS (Raid 6), HomeAssitant, Pihole

    PC:      wurde zu Server2 umgebaut (Xeon E5 2630 und Servermainboard)
    Diverse Raspberry Pi 3b und 4b: für Klipper, LED steuerung, ...

    VintageSory Server Adresse: nova-arts.net

  • da ihr gerade über tutanota diskutiert könnte das interessant sein:


    Krasse Sache. Ich bilde mir ein das es ähnliche Vorfälle mit anderen Mailanbietern schon vor vielen Jahren mal gab. Warum auch immer. Müsste man direkt testen ob man sich für Minecraft bei M$ mit tutanota anmelden kann oder über jetzt speziell Teams betroffen ist.

    ----

    PC | AMD Ryzen 7 5700X | Radeon RX6600 | 32GB RAM | 1,5TB NVMe | Manjaro KDE Kernel 5.18 + Windows 11

    NB | AMD Ryzen 5 5300U | Radeon Vega 8 | 16GB RAM | 512GB NVMe | Debian 11 Kernel 5.18



  • posteo ist für mich raus...... antifa und so.

    Ich schwanke zwischen Tutanota und mailbox.org


    Tutanota vielleicht einfach den free-Tarif nutzen, oder mailbox.org den für 1€?

    Ich benötige eigentlich nur eine verlässliche email-Adresse, wo ich von ausgehen kann das keiner auf dem Server mein Postfach auswertet usw..... GMX und Web.de machen das ja, die nennen das dann intelligentes Postfach.

    Und beim Spamfiler schreiben die sogar das Mitarbeiter da rein schauen.

    Und ich bin mir sicher, die werten das Postfach auch aus wenn man diese Funktion nicht aktiviert hat.


    Die Frage ist bei mir nur, wie zuverlässig wäre z.B. der free Account von Tutanota?

    Weil ich dann ja bei meinen Kontaken wie Bank, Versicherungen usw. die email Adresse von web.de auf die neue umstellen will. Ist ein wenig Arbeit und ich will das nur einmal machen.


    Bezahlen wäre jetzt auch nicht das Problem.

    Bei Tutanota hätte ich für 1€ eine eigene Domain, bei mailbox.org nicht, aber dafür 2 GB Speicher anstatt 1 GB.

    Welcher Vorteil hätte denn so ne eigene Domain? Irgendwie habe ich das immer noch nicht verstanden.

  • der einzige vorteil ist nur mailname@eigenedomain.de

    sprich eigener domain namen. braucht kein normal sterblicher ,

    bei ber firma verein community etc mach ne eigene domain schon sinn

    Laptop:    Lenovo Legion 5 AMD   - Manjaro KDE

    Server1:   Dedicated von Hetzner   - AlmaLinux (für Xmpp+omemo, und Gameserver)

    Server2:   Server im Lan       - AlmaLinux als NAS (Raid 6), HomeAssitant, Pihole

    PC:      wurde zu Server2 umgebaut (Xeon E5 2630 und Servermainboard)
    Diverse Raspberry Pi 3b und 4b: für Klipper, LED steuerung, ...

    VintageSory Server Adresse: nova-arts.net

  • diarrhoe meine E-Mail Adresse ist schon seit Jahren: vorname@nachname.me. ich habe die Domain "nachname.me" gekauft.


    Zurzeit laufen diese E-Mails über ProtonMail. Aber falls mir irgendwann ProtonMail nicht mehr passt und ich z.b. posteo besser finde, kann ich die Domain mit posteo verknüpfen - und dann laufen alle "samuel@rueegger.me" E-Mails über posteo.


    Der Vorteil ist ich muss meinen Kontakten nicht ständig wenn ich wechsle eine neue E-Mailadresse mitteilen. Daher hab ich seit Jahren immer die gleiche E-Mail Adresse - aber nutze die immer wieder über einen anderen Anbieter.

  • Weil ich dann ja bei meinen Kontaken wie Bank, Versicherungen usw. die email Adresse von web.de auf die neue umstellen will. Ist ein wenig Arbeit und ich will das nur einmal machen.

    Dafür benutze ich schon eine eigene Domain mit Vor- und Nachnamen, ich denke für diese Verwendung dürfen die das ruhig wissen da die ja eh noch viel mehr von mir wissen als Name und Adresse.

    ----

    PC | AMD Ryzen 7 5700X | Radeon RX6600 | 32GB RAM | 1,5TB NVMe | Manjaro KDE Kernel 5.18 + Windows 11

    NB | AMD Ryzen 5 5300U | Radeon Vega 8 | 16GB RAM | 512GB NVMe | Debian 11 Kernel 5.18



  • Der Vorteil ist ich muss meinen Kontakten nicht ständig wenn ich wechsle eine neue E-Mailadresse mitteilen.

    garnicht mal so doofe idee, danke

    Laptop:    Lenovo Legion 5 AMD   - Manjaro KDE

    Server1:   Dedicated von Hetzner   - AlmaLinux (für Xmpp+omemo, und Gameserver)

    Server2:   Server im Lan       - AlmaLinux als NAS (Raid 6), HomeAssitant, Pihole

    PC:      wurde zu Server2 umgebaut (Xeon E5 2630 und Servermainboard)
    Diverse Raspberry Pi 3b und 4b: für Klipper, LED steuerung, ...

    VintageSory Server Adresse: nova-arts.net

  • diarrhoe meine E-Mail Adresse ist schon seit Jahren: vorname@nachname.me. ich habe die Domain "nachname.me" gekauft.


    Zurzeit laufen diese E-Mails über ProtonMail. Aber falls mir irgendwann ProtonMail nicht mehr passt und ich z.b. posteo besser finde, kann ich die Domain mit posteo verknüpfen - und dann laufen alle "samuel@rueegger.me" E-Mails über posteo.


    Der Vorteil ist ich muss meinen Kontakten nicht ständig wenn ich wechsle eine neue E-Mailadresse mitteilen. Daher hab ich seit Jahren immer die gleiche E-Mail Adresse - aber nutze die immer wieder über einen anderen Anbieter.

    Ich verstehe das noch nicht ganz. Bei tutanota bekomme ich eine eigene Domain.

    Wenn tutanota aber z.B. seinen Dienste einstellt, ist die eigene Domain doch auch weg.

    Dann nützt mir das doch nichts, ich kann die dann doch nicht einfach nach z.B. posteo mitnehmen.

    Weil die Rechte daran hatte ja tutanota und nicht ich.


    Also muss ich unabhänig von der eigene Domain bei tutanota auch einen eigene Domain erst woanders kaufen bzw. registrieren? Die eigenen Doamin bei tutanota funktioniert also nur wenn ich schon eine eigene Domain woanders habe?

    Diesen Namen kann ich dann bei tutanota einsetzen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!