Linux Mint Cinnamon auf Lenovo Thinkcentre M75q-2

  • Moin,

    möchte meine Erfahrungen mit einem Thinkcentre teilen. Mint 20.3 Cinnamon wollte auf dem Gerät erst nicht so wie ich.. ;)


    Der Reihe nach:

    Wollte Mint 20.3 Cinnamon auf obigen Thinkcentre benutzen.

    Installation funktioniert, Thinkcentre läuft.


    Die ganzen anstehenden Updates nach der Erstinstallation eingespielt und die Probleme beginnen.

    D.h. Lags, Mikroruckler, die Maus läuft nicht „rund“ und hängt z.T. usw.. Damit kann man nicht arbeiten.


    Dann habe ich insgesamt 3x die Installation wiederholt, immer die gleichen Probleme. Aber mein Wissen reicht nicht aus, das Problem zu lokalisieren. Aber ich vermutete schon ein Treiberproblem oder ähnliches, da das Thinkcentre ja ein AMD-System ist. Andererseits dachte ich, da das Gerät ja schon eine Zeit auf dem Markt ist, würde das hoffentlich funktionieren.


    Nun war ich schon geneigt wieder Windows zu installieren, da kam mir noch eine Idee..

    Habe mal probehalber Linux Mint Cinnamon EDGE installiert. Was soll ich sagen, damit läuft es einwandfrei.. ;)


    Ich weiß, man kann auch beim "normalen" Mint (ohne EDGE) neuere Kernel usw. installieren. Das war mir aber zu riskant. Auf einem anderen Rechner ist mir dabei mehrmals was in die Hose gegangen und das System lief danach nicht mehr, ohne dass ich bis heute wüsste, was ich falsch gemacht habe. Wollte dieses Problem umgehen..

    Hat geklappt.. ;)


    Aber ich dachte, ich schreibe das mal hier nieder, könnte mir vorstellen, hier gibt es Experten, die die Symptome vielleicht (er)kennen, bzw. eine konkretere Idee haben, was es ist/war.. ;) Falls auch andere mal ein Thinkcentre in den Fingern haben. Oder es gar ein AMD-Symptom ist.. ;)


    Gruß

    Jens

    Grüße aus dem nördlichsten schönsten Bundesland

    Jens


    --


    Seit Ende 2021 Linux,

    davor mein langes Leben lang Windows.. ;)

  • Lieber Jens


    Danke für deinen Erfahrungsbericht. Hier kommt wieder mein "Standard Feedback". Auf Desktop/Notebook Systemen machen Distributionen die einen (möglichst) aktuellen Kernel mitliefern immer mehr Sinn, als solche die das nicht tun.


    Das Ding hat einen AMD Ryzen 5 Pro Prozessor - der bei Linux Mint mitgelieferte Standard Kernel (5.4) ist dafür einfach zu alt.

  • Lieber Jens


    Danke für deinen Erfahrungsbericht. Hier kommt wieder mein "Standard Feedback". Auf Desktop/Notebook Systemen machen Distributionen die einen (möglichst) aktuellen Kernel mitliefern immer mehr Sinn, als solche die das nicht tun.


    Das Ding hat einen AMD Ryzen 5 Pro Prozessor - der bei Linux Mint mitgelieferte Standard Kernel (5.4) ist dafür einfach zu alt.

    Am einfachsten wird es sein einfach die Linux Mint Edge Version zu nehmen:https://www.linuxmint.com/edition.php?id=296

  • Ein Gedanke zum kommenden Mint 21.


    Wenn ich das richtig sehe, wird Mint 21 den Kernel 5.15 haben?

    Und mein jetziges Mint EDGE hat den Kernel 5.13?


    Das heißt dann eigentlich, das kommende Mint 21 sollte auf meinem Thinkcentre laufen? Dann will ich mal nicht soviel an Software installieren, muss ja dann bald wieder alles neu machen.. ;)

    Grüße aus dem nördlichsten schönsten Bundesland

    Jens


    --


    Seit Ende 2021 Linux,

    davor mein langes Leben lang Windows.. ;)

  • Das Linux Mint 21 ist schon offiziell verfügbar, kannst also auch jetzt schon umsteigen :)

    Mint 21

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!