BIOS kann nicht geupdated werden

  • Hallo liebe Community,


    ich versuche mein BIOS auf neuem Stand zu bringen. Ich habe ein MEG Z590I Unify (MS-7D05) Motherboard. Ich habe mir die neueste Version von der MSI Seite gedownloaded und auf mein USB Stick geschmissen. Im BIOS geflasht und den entsprechenden Ordner auf dem Stick ausgewählt, aber dieser jener war leider leer und zeigte keine Datei an.

    Meine aktuelle BIOS Versionsnummer ist EB926IMS.E40 und die auf dem Stick E7D05IMS.160


    Hat jemand eine Ahnung was da schief gelaufen ist? Vielleicht doch falsche BIOS Version geladen? Ich konnte meine Aktuelle Version auch nicht auf der MSI Seite finden.


    Ich habe es auch über den MSI LiveUpdater probiert. Er erkennt zwar meine aktuelle Version und Model aber er findet keine Updates. Das einzig Merkwürdige ist, dass er WIndows 10 erkennt, obwohl ich Windows 11 drauf habe.


    Ich hoffe, ihr könnt mir da helfen.


    MfG

  • Formatiere mal den USB Stick mit nur FAT32 und mache nichts drauf außer die Datei E7D05IMS.160



    Keinen Ordner und keine zip Datei.


    Versuche den kleinsten USB Stick zu nehmen den du hast. Ich habe für sowas immer einen uralten 100MB Stick.

    Neue, große Sticks werden manchmal nicht erkannt.

  • Post by nicoletta ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Danke für die Antwort. Ich versuche den Stick auf Fat32 zu formatieren... seit einer Stunde, denn jetzt zickt Gparted herum und stürzt die ganze Zeit ab oder braucht Jahre, um die Partitionen zu finden.


    Der Lösungsversuch selbst verursacht ein anderes Problem... nie geradeaus bei Linux immer nur ein stetiges Auf und Ab ^^


    Ich versuche den Stick auf einen neuen "partition table type" zu schreiben, und zwar "gpt" und dann Fat32, aber wenn ich "gpt" auswähle, stürzt Gparted immer ab.

  • Danke für die Antwort. Ich versuche den Stick auf Fat32 zu formatieren... seit einer Stunde, denn jetzt zickt Gparted herum und stürzt die ganze Zeit ab oder braucht Jahre, um die Partitionen zu finden.


    Der Lösungsversuch selbst verursacht ein anderes Problem... nie geradeaus bei Linux immer nur ein stetiges Auf und Ab ^^


    Ich versuche den Stick auf einen neuen "partition table type" zu schreiben, und zwar "gpt" und dann Fat32, aber wenn ich "gpt" auswähle, stürzt Gparted immer ab.

    Hast du vielleicht das Programm "Laufwerke" bzw. "Disks"? Mit dem habe ich die besten Erfahrungen was USB Sticks angeht.



  • Okay, habe es probiert, aber dennoch wird mir nur der USB Stick angezeigt und nicht der Inhalt. Irgendwas erscheint mir seltsam.

    Ich kann auch kein "Wake up on Lan" einstellen im BIOS und dabei ist das ein modernes Mainboard. Es gibt da nur eine Zeitschaltuhr in der Energieverwaltung.



    Edit:

    Wie es scheint, hat etwas nicht funktioniert. Ich konnte den Stick beim Neustart nicht mehr auslesen. Ich formatiere ihn neu und versuche es erneut.

  • Auf dem USB Stick darf nur die E7D05IMS.160 vorhanden sein ohne Ordner. Stecke ihn in einen USB 2.0 Port (schwarz)


    Handbuch Seite 41 beschreibt das Vorgehen. Leider lässt sich der Text nicht kopieren.


    PC ausschalten -> USB-Stick einstecken -> Einschalten und Strg+F5 drücken (M-Flash wird aktiviert)

    Rebbot und mit Del ins BIOS. Dort auf den M-Flash Button klicken und die Abfrage mit Ja/Yes bestätigen. Der PC bootet neu die folgende Abfrage wiederum bestätigen. Dann das Updatefile auswählen


    Den Satz: "when promoted, switch to the target bios rom with multi-bios switch, and klick on yes tostart recovering bios" kann ich nicht sinnvoll übersetzen.


    Anschließend ist das BIOS aktualisiert und der PC bootet automatisch neu.

  • Ich hatte nur die E7D05IMS.160 auf dem Stick... aber es scheint, ich habe den Stick nun total zerstört. Er wird zwar bei Disks angezeig, ich kann nur nichts damit machen.


    Edit: aber sobald ich es irgendwie zum laufen bekomme, werde ich deine hilfreichen Tipps berücksichtigen.

  • testdisk drüberlaufen lassen

    testdisk findet es nicht oder sind das diese ganzen "loop"-Dinger? Oh man, ich fühle mich wie ein Kleinkind, wenn ich Probleme am Computer versuche zu lösen.


    Edit: okay habe einen anderen Stick gefunden und es exakt wie beschrieben gemacht, aber leider ohne Erfolg. Ich kann den entsprechenden Stick zwar anwählen, jedoch zeigt er keinen Inhalt an, als würde er die Datei nicht erkennen oder weiß nichts damit anzufangen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!