Tuxedo Support Erfahrungsbericht [externer Artikel]

  • Hallo zusammen


    Tuxedo kennen sicher viele hier. Ich persönlich finde die Geräte interessant, aber mir persönlich sind sie irgendwie etwas zu teuer. Hier gibt es einen Erfahrungsbericht zum Support. Ob ihr diesen nun gut findet oder nicht, müsst ihr selbst entscheiden.


    Tuxedo Support - Ein Erfahrungsbericht
    Mein E-Mail-Verkehr mit dem Tuxedo Support in einem Schadensfall.
    gnulinux.ch

    💻 ThinkPad X250 i5-5300U Intel HD 5500 8GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 ThinkPad T530 8TB

    Hardcore Distrohopper und die nächsten 24-72 Stunden unterwegs mit: Manjaro

  • "Wenn man den Deckel öffnet und dabei mit zwei Fingern im mittleren dickeren Teil anfasst, passiert nichts."


    Das sage ich immer allen Bekannten mit Notebooks wenn die wieder mal seitlich an einer Ecke versuchen das Display hoch zu klappen.

  • Ich erwarte einenguten Service von jedem Fachhandel. Zumindest ist das unser Anspruch, denn wir könnten uns heute nicht mehr behaupten wenn wr keinen guten Service anbieten würden. Unsere Bewertungen bestätigen uns.


    Nun ist ja aber so das nicht im jeden Ort, in jeder Region ein Fachhandel vor Ort ist der Linux Support bietet. Wenn Tuxedo das gut macht füllen die einen Lücke. Ich sollte mal darüber nachdenken ob wir das nicht auch so ähnlich online abieten sollten ;)

  • Find ich jetzt nicht unbedingt, wenn man z.B. mit Dell und so vergleicht ist man da Preislich gleich. Wenn man natürlich mit Supermärkten vergleicht, nicht.

    Das verstehe ich nicht. Ich kann bei beiden Unternehmen meinen PC konfigurieren und zusammenbauen lassen. Beide Unternehmen bieten Service bzw. Kundensupport.

    Knappe 860€ für extra Linux-Support?

  • Hab fix ein System zusammengeklickt, wie ich es mir ungefähr kaufen würde. Günstig ist Tuxedo jedenfalls nicht.

    Also wenn man keine 2 linken Hände hat und das alles selbst zusammenstecken kann dann sollte man mal diese Artikel bei der Meinungs-Fabrik in den Warenkorb tun. Ich habe erst gerade vorige Woche ein neues System dort zusammen bestellt, wesentlich günstiger.

  • Mein System ist Selbst Zusammengebaut hat 520€ gekostet ohne neue Grafikkarte, SSDs da ich 2 SSDs schon hatte.

    Linux Mint 20.3 Uma Cinnamon

    AMD Ryzen 7 3700X CPU, 8x 3.60GHz, boxed, Crucial Ballistix 3600 mhz 16GB. ASUS ROG STRIX B450-F GAMING II. Sound Blaster Audigy FX.AMD Radeon (TM) R9 380 Series

  • Ich weiß jetzt nicht wo du bei gleicher hardware 800€ weniger zahlst.

    Halten wir mal fest:


    Ich zahle bei


    Tuxedo 2214,00€

    Agando 1354,50€


    Preisunterschied: 859,50€


    fürs gleiche System inkl. Zusammenbau. Beim Konfigurieren hab ich drauf geachtet, dass die Kernkomponenten weitgehend identisch sind. In beiden Systemen ist Markenware verbaut.


    Wenn ich mir einen PC selbst zusammenbaue kauf ich alle Einzelteile eh da, wo sie am günstigsten sind. Da brauch ich die beiden Shops nicht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!