Updates Rolling Release Distros

  • Ich hab ja auch ArcoLinux auf dem Rechner (in der Variante D, was auch immer die bedeutet) und ich mach die Updates meist täglich, aber auch nicht immer. Bei wichtigen Paketen wie den nvidia-Treibern verzögere ich auch mal.

    Du solltest das Verzeichnis /var/cache/pacman/pkg im Blick behalten und ab und zu mal aufräumen. Da alte Programmversionen dort aufbewahrt werden, sammeln sich schnell einige GB an Daten an. Das Aufräumen kannst du über Pamac erledigen oder händisch im Terminal mit paccache.

    Geht auch automatisch per pacman-hook:

    - 2 Versionen im Cache behalten (-S und -Syu): Hook

    - Aus dem Cache entfernen bei Deinstallation: Hook

    Mein Cache war riesig und nach den Hooks ist die Auslastung der Partition von ~60-70% auf 30% runter :whistling:

    Mastodon: @zocker@queer.party

    PC: Gentoo GNU/Linux @ linux-6.2.9 | zsh-5.9

    Lenovo IdeaPad L340: Arch GNU/Linux @ linux-6.0.8-hardened | zsh-5.9

    Lenovo ThinkPad T530: Void GNU/Linux @ linux-6.2.8| zsh-5.9

  • Ich hab ja auch ArcoLinux auf dem Rechner (in der Variante D, was auch immer die bedeutet) und ich mach die Updates meist täglich, aber auch nicht immer. Bei wichtigen Paketen wie den nvidia-Treibern verzögere ich auch mal.

    Geht auch automatisch per pacman-hook:

    - 2 Versionen im Cache behalten (-S und -Syu): Hook

    - Aus dem Cache entfernen bei Deinstallation: Hook

    Mein Cache war riesig und nach den Hooks ist die Auslastung der Partition von ~60-70% auf 30% runter :whistling:

    Wenn ich das richtig verstehe, dann lässt du den Cache automatisch nach einem Pacman-Kommando bereinigen, nutzt dafür aber auch paccache? Im Ergebnis sollte es dann aber keinen Unterschied machen zu der Alias-Lösung, auch wenn dein Vorgehen natürlich professioneller wirkt. :)

    Danke für die Info, mit pacman-hooks habe ich mich bislang noch gar nicht auseinandergesetzt.

    Code
    [Trigger]
    Operation = Remove
    Type = Package
    Target = *
    
    [Action]
    Description = Remove any chached version of removed package
    When = PostTransaction
    Exec = /usr/bin/paccache -rvvvuk0
  • Wenn ich das richtig verstehe, dann lässt du den Cache automatisch nach einem Pacman-Kommando bereinigen, nutzt dafür aber auch paccache?

    Genau, pacman-hooks sind Befehle die nach bestimmten Operationen (Install, Remove, Update) ausgeführt werden (evtl. auch nur bei bestimmten Paketen). Bewirkt genau das gleiche wie der Alias, aber im ArchWiki wurden hooks erwähnt und da hab ich mir gedacht 'Mach das doch direkt so'.

    Mastodon: @zocker@queer.party

    PC: Gentoo GNU/Linux @ linux-6.2.9 | zsh-5.9

    Lenovo IdeaPad L340: Arch GNU/Linux @ linux-6.0.8-hardened | zsh-5.9

    Lenovo ThinkPad T530: Void GNU/Linux @ linux-6.2.8| zsh-5.9

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!