RDP zu Linux-Rechner

  • Moin in die Runde,

    ich bin gerade dabei mich in Linux einzuarbeiten um vom Windows wegzukommen. Derzeit bleibt Windows aber noch mein Hauptsystem.

    Ich habe jetzt einen Notebook als LinuxRechner eingerichtet läuft auch gut. Auf Grund die hiesigen Gegebenheiten würde ich gerne den Linux Rechner über den Windowsrechner Remote ansteuern und auf die Art darauf arbeiten. Ich habe hier nur eine Tastatur Mouse und Bildschirm. Ich weiß zwar, das man mit zusätzlicher Kabelage BS Mouse und Tastatur auch hin und Herschalten könnte aber das möchte ich mir ersparen. Ich denke , der eleganteste Weg ist deshalb für mich der Remotezugriff.

    Der Linux Rechner ist mit der aktuellen Linux Mint 21.3 Cinnamon Version bestückt.

    Ich habe mich da schon mal umgesehen und laut verschiedener Quellen soll als erstes das xrdp installiert werden.

    dafür wird ein Befehl im Terminal eingegeben:

    sudo apt update

    und danach die Installation durchgeführt werden.

    sudo apt install xrdp

    Danch kommen die Meldungen:

    Paketlisten werden gelesen… Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
    Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
    E: Paket xrdp kann nicht gefunden werden.

    Mein Problem ist hier schon gleich am Anfang, das das xrdp nicht gefunden wird.

    Was habe ich jetzt hier falsch gemacht, bzw. wo bekomme ich das xrdp Paket her?

    Wo kann ich das evtl. manuell runterladen und muß es in einem bestimmten Verzeichnis stehen?

    Wer kann helfen oder Tipps geben?

    Danke im Voraus!

    Edited once, last by Frank-1-4-6 (July 7, 2024 at 3:20 PM).

  • Post by Caspar (July 7, 2024 at 3:36 PM).

    This post was deleted by the author themselves (July 14, 2024 at 4:41 PM).
  • xrdp ist im Repository jammy/universe enthalten und dieses Repository sollte per default aktiv sein.

    Öffne die Aktualisierungsverwaltung -> Menü Bearbeiten -> Paketquellen
    und wähle da mal andere Spiegelserver. Bei mir sind die Server der HS Esslingen aktiv. Keine Probleme.


    Nachtrag:

    AnyDesk wäre auch noch eine komfortable Lösung. Im gleichen Netzwerk funktioniert Anydesk direkt also ohne das die AnyDesk Server involviert werden.

  • Den Spiegelserver zuwechseln war erstmal ne gute Idee. Ich habe auch Esslingen ausgewählt und da konnte ich dann den xrdp installieren. Mit dem Rest bin ich nun noch in Arbeit. Mal sehen ob ich das auch hinbekomme.

    Vielen Dank erstmal für den Tipp!

  • Leider bin ich nach der Installationdes xrdp nicht Zum Ziel gekommen.

    Ich habe erstmal getestet ob der xrdp richtig läuft. Dabei habe ich obige Antwort bekommen, siehe Bild. der Xrdp scheint leider nicht komplett zu funktionieren. Es gibt am Schluß der Statusmeldung eine Fehlermeldung. Außerdem ist das Terminal abgestürzt, mußte neu gestartet werden. Auf dem Windowsrechner mit dem ich zugreifen will, ist aber schon eine Anmeldemaske für den xrdp des Linux-Rechners erschienen. Aber nach Anmeldung kommt auch hier eine Fehlermeldung. Interessant ist, das die Fehlermeldung auf dem Windowsrechner mit den letzten 4 Zeilen der Statusmeldung übereinstimmt.Wer hat hier denn noch eine Idee zu?

  • Hallo Frank,


    hatte xrdp vor einigen Monaten mal verwendet (von Debian Zugriff auf Mint, aber der sollte von Win auf Mint ja nicht anders sein).

    Finde leider im Browserverlauf nicht mehr die Installationsanleitung. Weiß aber noch dass man im Home-Ordner eine Datei Namens .xsession anlegen muss. Mit folgendem Inhalt:

    env -u SESSION_MANAGER -u DBUS_SESSION_BUS_ADDRESS cinnamon-session

    So hatte es bei mir geklappt ;)

    Viel Erfolg und schönes Wochenende!


    Gruß,

    Matthias

  • Hallo Matthias,

    vielen Dank erstmal für den Tipp.

    Ich hatte eine Anleitung schon gefunden, wo es um die .xsession Datei ging. Dort wurde angegeben, das in diese Datei der Inhalt "xfce4-session" eingetragen werden soll. Das hat leider schon nicht geklappt, leider mit deinem Inhalt auch nicht. Ich habe den xrdp auch noch mal im Terminal neu gestartet und den Status abgefragt. Die Statusmeldung brachte wieder den gleichen Inhalt wie ich es hier schon gepostet habe.

    Ebenfalls ein schönes Wochenende.

    Beste Grüße

    Frank

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!