HP Scanjet pro 2500 f1 und hplip 3.19.11 - bekomme es nicht ans Laufen

  • Hallo,

    ich bin neuer Linux Mint Nutzer, bisher habe ich nur Windowserfahtungen gesammelt. Der Umstieg klappte grundelegend reibungslos, allerdings kämpfe ich mit meinem Scanner und hoffe nun das ich hier Hilfe bekomme.

    Was ist rausgefunden habe:

    - HP Produkte und Linux ist nicht ganz einfach

    - mein Scanner wird in der hplip 3.19.11 unterstützt, diese habe ich bereits runtergeladen

    - hplip 3.22 habe ich gelöscht

    - als ausführbare Datei kann ich sie starten (Ausführen oder im terminal ausführen)


    Was nicht geht:

    - ich kann nirgends sehen ob die Installation geklappt hat

    - der Scanner wird in der Linux Scanapp nicht gefunden


    Ich bräuchte bitte eine Hilfestellung für "Dumme". Ich sage schonmal Danke und gebe gerne weitere Informationen wenn was fehlt.

  • Bin erstaunt, dass du eine ausführbare hplip hast. Die wird doch normalerweise durch das Paketmanagement installiert. Weiterhin finde ich erstaunlich, dass ein Scanner in einer neueren Version nicht mehr unterstützt wird. Kannst du im Terminal z.B. man hp-scan aufrufen und er zeigt dir die Manual-Page von dem Programm? Wenn nicht scheint hplip nicht installiert zu sein. Werden mit ls /usr/bin/hp-* die gesamten HP Programme aufgelistet, die durch das hplip Paket installiert werden wie z.B. hp-align, hp-check, hp-clean, ...?

    Erzähl doch mal, wo du die hplip 3.19.11 Datei her hast. Hat sie sie Endung .deb?

    Linux Mint Mate auf ASUS Zenbook Flip UX360U; Armbian auf Banana Pi

  • Post by zebolon (June 6, 2024 at 10:46 AM).

    This post was deleted by the author themselves (June 6, 2024 at 10:51 AM).
  • Hallo,

    ich habe auf der HP-Seite alte Versionen von hplip gefunden, allerdings enden die nicht auf .deb sondern auf .run. Diese lässt sich anklicken und dann kommt eine Abfrage "Im Terminal ausführen" oder "Ausführen". Achtung!! Mein gefährliches Halbwisssen sagte mir: Hey, toll die ist ausführbar!"

    hp-scan bringt keinen Erfolg, es wurde also nichts installiert, schade. Im Netz findet man öfter den Heinweis das der Scanner nur inder Version 3.19 enthalten ist, später ist er wieder rausgenommen worden.

  • Über die Paketverwaltung bekomme ich nur die aktuelle Version, und da ist der Scanner nicht mehr mit drin. Versuche ich es Code von nicoletta kommt "Error importing HPLIP modules. IS HPLIP installed?" Nein, es ist nicht installiert, habe es ja wieder runtergeschmissen.

    Sorry, für meine Unwissenheit, aber ich stehe noch ganz am Anfang.

  • Über die Paketverwaltung bekomme ich nur die aktuelle Version, und da ist der Scanner nicht mehr mit drin. Versuche ich es Code von nicoletta kommt "Error importing HPLIP modules. IS HPLIP installed?" Nein, es ist nicht installiert, habe es ja wieder runtergeschmissen.

    Sorry, für meine Unwissenheit, aber ich stehe noch ganz am Anfang.

    Schritt für Schritt

    kopiere den Inhalt aus den Terminal hier hinein in einen Codeblock

    Zeige im Downloads die heruntergeladene Datei mit .run am Ende

    #FurZiPuPS

  • Code
    Roff@Roff:~$ cd ~/Downloads
    Roff@Roff:~/Downloads$ sh hplip-3.19.10-plugin.run
    Verifying archive integrity... All good.
    Uncompressing HPLIP 3.19.10 Plugin Self Extracting Archive..............................................................
    Error importing HPLIP modules.  Is HPLIP installed?
    Roff@Roff:~/Downloads$ 

    Als Datei habe ich die von dieser Seite genommen, da wird man direkt von der HP-Seite hingeschickt. https://sourceforge.net/projects/hplip/files/hplip/

    Reicht das als: Zeige im Downloads die heruntergeladene Datei mit .run am Ende??? Oder was meinst Du?

  • mmmh, das war es auch noch nicht, aber es kommt auch ein Fehler in Zeile 4

  • Ich habe das Gefühl das ich raus bin.

    Alles was mir angezeigt wird habe ich weiter oben eingefügt. Alle versuche enden mit: Error importing HPLIP modules. Is HPLIP installed?

    Bitte für ganz Dumme antworten, Danke!

  • Ich habe das Gefühl das ich raus bin.

    Alles was mir angezeigt wird habe ich weiter oben eingefügt. Alle versuche enden mit: Error importing HPLIP modules. Is HPLIP installed?

    Bitte für ganz Dumme antworten, Danke!

    Du hattest geschrieben das HPLIP von dir deinstalliert wurde. So habe ich es verstanden.

    HPLIP ist jedoch die Voraussetzung für ein PlugIn

    #FurZiPuPS

  • ich habe beide Varianten durchgespielt.

    Mit installiertem HPLIP in der aktuellen Version und ohne HPLIP führt das Ausführen des Codes

    Code
    sudo apt purge ippusbxd ;sudo apt purge ipp-usb ;sudo apt install libusb-0.1-4 

    nur dazu das in Zeile 4 der Hinweis kommt: E: Paket ippusbxd kann nicht gefunden werden.

    Versuche ich die Version 3.19.11 zu installieren wenn eine aktuellere Version noch vorh. ist kommmt das hier: (leuchtet auch ein)

    Lösche ich die aktuelle Version und installiere dann die 3.19.11 kommt der Code aus Beitrag 13

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!