Unter Steam schlechtere Performance/Grafikfehler

  • Guten Abend/Morgen,


    Ich melde mich mit einem kleinem Problem/Phänomen bei euch und bitte um Hilfestellungen.


    Und zwar benutze ich mittlerweile seit einigen Monaten Linux und nach mehreren Distrohoppings habe ich mich nun bei Endavour OS gefangen. (Arch Linux soll es irgendwann werden, bekomme ich auch installiert, alles danach ist mir aber noch zu viel aber anderes Thema^^).

    Und zwar ist es folgendes:

    Treiber und so sind alle installiert.

    Trotzdem ist es so, dass ich unter Steam (Steamplay ist aktiviert alles) grundsätzlich mangelhafte Performance im Form von starken Rucklern bis zur Unspielbarkeitzu beklagen habe, was sich auch nach einiger Wartezeit nicht behebt. Gleichzeitig ist die Grafik ziemlich übersettigt. FPS so bei 10 bis 20 FPS konstant.

    Gleichzeitig habe ich in allen Spielen und auch den selben wie unter Steam mit selben InGame Settings teilweise über 100 FPS und null Ruckler oder desgleichen und ich verstehe einfach nicht woran das liegt und wie ich es beheben kann.

    In den meisten Videos wird mit Steam/Proton alles immer als so einfach gezeigt und da funktioniert auch immer alles. Nur bei mir nicht.


    Overwatch 2 zum Beispiel:

    Unter Lutris teilweise 200 FPS und Ruckelfrei.

    Unter Steam nicht mehr als 30 FPS, starke Ruckler und stark überblendet.

    Mit mehreren Protonversionen ausprobiert.

    In allen Fällen mindestens 30 Min gewartet (wegen Shader Cache).


    Und weiter: Ich habe unter Steam einige alte CD-Windows Games hinzugefügt (in meinem Fall ein DX9 Titel.

    Hier ist es ebenso. Teilweise sehr schlechte FPS, vereinzelt Ruckler aber hier ist es zum Beispiel oft so, dass die Grafik sich immer wieder in sichtbare Balken auflöst, so dass zwar alles erkennbar ist, aber diese Balken dass Bild doch oft stören.


    PC:

    I5-7400

    NVIDIA GTX 1050 ti

    16 GB RAM

    500 GB SSD plus 500 GB HDD

    OS: Endavour OS 64bit with KDE 6 unter X11


    Updatestand ist der 27.5.24

    Danke im Vorraus.<3

  • Mit mehreren Protonversionen ausprobiert.

    Hast du auch mal Proton-GE ausprobiert? Dabei handelt es sich um eine modifizierte Proton-Version, in der vom Entwickler direkt einige Probleme behoben werden.

    GitHub - GloriousEggroll/proton-ge-custom: Compatibility tool for Steam Play based on Wine and additional components
    Compatibility tool for Steam Play based on Wine and additional components - GloriousEggroll/proton-ge-custom
    github.com

    In allen Fällen mindestens 30 Min gewartet (wegen Shader Cache).

    Hast du das Shader Precaching in Steam generell aktiviert? Wenn ja, dann sollten bei jedem Start von Steam die Shader von allen Spielen aktualisiert werden. Wenn du die Einstellung deaktiviert hast, dann werden die Shader bei Bedarf beim Start des jeweiligen Spiels geladen und das kann manchmal ein wenig Zeit in Anspruch nehmen.

    NVIDIA GTX 1050 ti

    Die passenden Treiber hast du installiert?

    In der Wiki von EndeavourOS gibt es hilfreiche Artikel, wie z. B. zum Theman "Gaming" und "Nvidia". Die solltest du dir mal genauer anschauen.

    Steam, Lutris & Wine
    This article will guide you through the setup of game launchers on Arch Linux. Table of contents: SteamLutrisWine Sources:Linux gaming guide by @keybreak Steam…
    discovery.endeavouros.com
    New Nvidia driver installer, nvidia-inst
    By Manuel, 2022-Mar-31Latest update: 2023-Jul-14 Important for older Nvidia GPUs! Currently (2023-Feb) nvidia-inst does not support installing (older) legacy…
    discovery.endeavouros.com

    Arch Linux | Gnome 46.2 | Kernel 6.9.4-arch1-1

    MSI MAG X570 Tomahawk WIFI | AMD Ryzen 9 3900X | 2x 16 GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 | Sapphire NITRO+ AMD Radeon RX 7800 XT | Seasonic Prime PX-750 80+ Platinum

  • Hast du auch mal Proton-GE ausprobiert? Dabei handelt es sich um eine modifizierte Proton-Version, in der vom Entwickler direkt einige Probleme behoben werden.

    Muss ich nachschauen, aber zumindest habe ich mehrere Versionen von denen, die Steam automatisch anbietet probiert inklusive Proton Experimental (was immer empfohlen wird) und es hat nicht funktioniert.

    Unter lutris ist es auf jeden Fall die -ge Version, die funzt einfach am besten.

    Die passenden Treiber hast du installiert?

    Ich denke. Weil unter lutris funktioniert ja alles, aber ich würde Steam gerne nutzen, da ich es als komfortabler erachte, wenn es das Spiel dort eh schongibt.


    Hast du das Shader Precaching in Steam generell aktiviert?

    Jap. Zumindestens der Startparameter ist gesetzt.

    In der Wiki von EndeavourOS gibt es hilfreiche Artikel, wie z. B. zum Theman "Gaming" und "Nvidia". Die solltest du dir mal genauer anschauen.

    Jup. Sehe ich mir mal an. Danke auf jeden Fall.

  • Zumindestens der Startparameter ist gesetzt.

    Hmmm, ich kenne keinen Startparameter dafür. Ich kenne nur die Option in den Steam-Einstellungen. :/

    Unter lutris ist es auf jeden Fall die -ge Version, die funzt einfach am besten.

    Lutris nutzt standardmäßig Wine-GE, falls du es nicht geändert hast. Ist also etwas anders.

    zumindest habe ich mehrere Versionen von denen, die Steam automatisch anbietet probiert inklusive Proton Experimental

    Das muss leider nichts heißen. Ich habe einige Spiele, bei denen es Probleme mit den Steam-eigenen Proton-Versionen gibt. Teilweise werden Videos / Intros nicht abgespielt, weil ältere Codecs fehlen. Mit Proton-GE klappt das dann aber.

    Wie hast du Steam und Lutris installiert? SInd das Flatpak-Pakete oder hast du sie direkt aus den Repos installiert?

    Arch Linux | Gnome 46.2 | Kernel 6.9.4-arch1-1

    MSI MAG X570 Tomahawk WIFI | AMD Ryzen 9 3900X | 2x 16 GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 | Sapphire NITRO+ AMD Radeon RX 7800 XT | Seasonic Prime PX-750 80+ Platinum

  • Wie hast du Steam und Lutris installiert? SInd das Flatpak-Pakete oder hast du sie direkt aus den Repos installiert?

    Beides über die Arch Repos mittels Pacman.

    Das muss leider nichts heißen. Ich habe einige Spiele, bei denen es Probleme mit den Steam-eigenen Proton-Versionen gibt. Teilweise werden Videos / Intros nicht abgespielt, weil ältere Codecs fehlen. Mit Proton-GE klappt das dann aber.

    Wie könnte ich dir Proton-GE, denn in Steam einbinden, kennst du da eine gute Anleitung bzw. Funktionieren die für das Steam deck auch einz zu eins auf Desktop Linux?


    Hmmm, ich kenne keinen Startparameter dafür. Ich kenne nur die Option in den Steam-Einstellungen.

    Ich nutze die aus Lutris gesetzten.

    Ich weiß nicht ob die 1 zu 1 gehen, aber dadurch konnte ich das Haus zb. Einblenden lassen, diese weiße Schrift unten links, die mir sagt, wie weit die Shaderpack Komprimiert sind.

  • Wie könnte ich dir Proton-GE, denn in Steam einbinden, kennst du da eine gute Anleitung bzw. Funktionieren die für das Steam deck auch einz zu eins auf Desktop Linux?

    Der einfachste Weg hierfür ist ProtonUpQT. Da brauchst du nur deine Proton-Version installieren und in deinem Spiel aktivieren.

    Mainboard: MSI Z170-A Pro

    Prozessor: Intel i7 6700K

    Grafikkarte: AMD RX 7800 XT

    OS: EndeavourOS

  • Hast du das Shader Precaching in Steam generell aktiviert?

    Wo finde ich diese Einstellung? :/

    Fragen Sie jemanden, der sich damit auskennt - am besten nicht den Administrator

    Archlinux Openbox / ASUS R503C-SX051H - Intel Core i3-2350M + HD-Grafik 3000 + 8 GB DDR3 + 490 GB SSD
    Archlinux Xfce / DELL Inspiron 3542 - Intel Pentium 3558U + 8 GB DDR3 + 490 GB SSD
    Voidlinux Xfce / DELL Inspiron 15z - Intel Core i5-3317U + 4 GB RAM + 240 GB SSD

  • Hallo,


    Danke für eure Hilfen.

    Ich habe gestern Abend nun ein bisschen mit ProtonPlus rumgespielt und ich glaube ich bin auf dem richtigen Weg.

    Ich habe zwar noch Grafikbugs, aber weniger und die Performance ist doch deutlich besser, bin jetzt auf über 100 FPS.


    Danke an alle.👍

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!