UEFI secure boot

  • Hallo zusammen,

    ich habe Dualboot, Debian und Linux Mint.installiert. Als ich Debian runtergefahren habe und beim Neustart mit F10 in den UEFI gewehselt bin um Linux Mint als Boot wählen wollte erschien ein rotes Fenster wo stand "Secure Boot Violation Invalid Signature Detected". Als ich ok anklickte, startete aber alles ganz normal. Danah die starts waren auch normal. Im UEFI ist bei mir der secure Boot aktiviert. Kann es sein, dass im UEFI eine Malware drin ist? Und wie kann ich das feststellen?

    Vielen Dank schon mal.

  • Hallo zusammen,

    ich habe Dualboot, Debian und Linux Mint.installiert. Als ich Debian runtergefahren habe und beim Neustart mit F10 in den UEFI gewehselt bin um Linux Mint als Boot wählen wollte erschien ein rotes Fenster wo stand "Secure Boot Violation Invalid Signature Detected". Als ich ok anklickte, startete aber alles ganz normal. Danah die starts waren auch normal. Im UEFI ist bei mir der secure Boot aktiviert. Kann es sein, dass im UEFI eine Malware drin ist? Und wie kann ich das feststellen?

    Vielen Dank schon mal.

    Hier wäre interessant, welche Linux Mint Version Du da am Laufen hast. Mint 21.2. z.B. war mit Secure Boot noch inkompatibel. Das sollte in 21.3 gefixt sein.

    Eine solche Benachrichtigung hat an sich ersteinmal nichts mit einer Maleware im UEFI zu tun.

    Keine Alternativen ? Kein Mitleid !

    Debian XFCE und Void XFCE

  • Secure Boot deaktivieren und gut ist. In dem Fall brauchst Du Dir keine Sorgen um Malware zu machen.

    Lenovo ThinkPad T480s | Intel i7 8650U | 16 GB RAM | OS: Ubuntu 22.04

    Dell Inspiron 5590 | Intel i5 10210U | 8 GB RAM | OS: Ubuntu 24.04

  • Secure Boot deaktivieren und gut ist.

    Wenn ich kein Windows nutzen würde, würde ich Secure Boot auch direkt komplett deaktivieren, ohne darüber nachzudenken. :thumbup:

    Arch Linux | Gnome 46.2 | Kernel 6.9.2-arch1-1

    MSI MAG X570 Tomahawk WIFI | AMD Ryzen 9 3900X | 2x 16 GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 | Sapphire NITRO+ AMD Radeon RX 7800 XT | Seasonic Prime PX-750 80+ Platinum

  • Ich weiß ... ;)

    Arch Linux | Gnome 46.2 | Kernel 6.9.2-arch1-1

    MSI MAG X570 Tomahawk WIFI | AMD Ryzen 9 3900X | 2x 16 GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 | Sapphire NITRO+ AMD Radeon RX 7800 XT | Seasonic Prime PX-750 80+ Platinum

  • Hier wäre interessant, welche Linux Mint Version Du da am Laufen hast. Mint 21.2. z.B. war mit Secure Boot noch inkompatibel. Das sollte in 21.3 gefixt sein.

    Eine solche Benachrichtigung hat an sich ersteinmal nichts mit einer Maleware im UEFI zu tun.

    Vielen Dank für die Info. Ich habe Linux Mint 21.3 und Debian 12.5 als Dualboot installiert. Secureboot läuft immer noch problemlos. Dise Meldung war auch nur ein einziges mal. Ich hatte nur die Befürchtung, dass es eine Malware ist

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!