Retrogaming mit (G)ood (O)ld (G)ames und bottles

  • SpielWine/NativeFix/Tweak
    LacunaWineProton-GE
    ResonanceLinux
    ShardlightLinux

    Daily Driver PC: Pop!_OS 22.04 + Win 10 Dual Boot/ Intel i7-7700K / NVIDIA GeForce GTX 1070 / 32 GB RAM / 3x 1TB Samsung SSD

    Daily Driver Laptop: Framework 13 / Ubuntu 24.04 LTS / AMD Ryzen 7 7840U / 64 GB RAM / 2TB WD NVME

    Backup Laptop: HP Elitebook x360 1030 G2 / Fedora 40 / Intel i5-7200U / Intel HD 620 / 8 GB RAM / 500 GB Samsung NVMe

    Spiele PC: MX Linux + Garuda / AMD Ryzen 7 7800X3D / Radeon RX 6750 XT / 64 GB RAM / 2TB Samsung NVME + 512 GB Kingston NVME + 250 GB Samsung SSD

  • So hier meine GOG-Spiele:

    Spiel

    Wine/Linux

    Tweak

    CyberpunkWineGE

    out of the box

    Hellblade - Sinua's SacrificeWineGE

    out of the box

    A Plaque Tale: InnocenceWineGE

    out of the box

    Baphomets Fluch: The Director's CutNative

    out of the box

    Dishorored 2WineGE

    out of the box

    FrostpunkWineGE

    out of the box

    GloomhavenWineGE

    out of the box

    GwentWineGE

    Zusätzlich zu Gwent muß noch der Galaxy Launcher installiert und gestartet sein.

    Iron DangerWineGE

    out of the box

    No Man's SKyWineGE

    out of the box

    Per AsperaWineGE

    out of the box

    Thronebreaker: The WItcher TalesWineGE

    out of the box

    VampyreWineGE

    out of the box

    Wasteland 3Native

    out of the box

    WindboundWineGE

    out of the box

    Bei Gwent, Thronebreakers und Cyberpunk werden vom Heroic Games Launcher noch die Galaxy Common Redistributables gleich mitinstalliert.

    Mainboard: MSI Z170-A Pro

    Prozessor: Intel i7 6700K

    Grafikkarte: AMD RX 7800 XT

    OS: EndeavourOS

  • So hier meine GOG-Spiele:

    Dishonored 2

    Oh yes, das ist SEHR gut zu wissen. Das steht noch auf meiner Liste. Den ersten hab ich 3 mal sicher durchgespielt bisher.

    42!

    And Now For Something Completely Different

    • Main: Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma
    • Second: Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro
  • Graveyard Keeper

    die GOG Version läuft nativ unter Linux

    ... und macht süchtig. :P

    Daily Driver PC: Pop!_OS 22.04 + Win 10 Dual Boot/ Intel i7-7700K / NVIDIA GeForce GTX 1070 / 32 GB RAM / 3x 1TB Samsung SSD

    Daily Driver Laptop: Framework 13 / Ubuntu 24.04 LTS / AMD Ryzen 7 7840U / 64 GB RAM / 2TB WD NVME

    Backup Laptop: HP Elitebook x360 1030 G2 / Fedora 40 / Intel i5-7200U / Intel HD 620 / 8 GB RAM / 500 GB Samsung NVMe

    Spiele PC: MX Linux + Garuda / AMD Ryzen 7 7800X3D / Radeon RX 6750 XT / 64 GB RAM / 2TB Samsung NVME + 512 GB Kingston NVME + 250 GB Samsung SSD

  • Kleines Fazit:

    Wir haben echt schon viel zusammen getragen, das finde ich super! Ich glaube auch, dass es so eine Liste noch gar nicht im Internet gibt für GOG/LINUX

    Actionschnitzel
    April 23, 2024 at 6:13 PM

    Work-PC: Debian 12 + Gnome | Surface Go2: Ubuntu 24.04 + Surface-Kernel | Server: Ubuntu Server 22.04 | Laptop: Linux Mint 21.2 |

    Raspberry Pi4s: PiOS Lite arm64 | Raspberry Pi5: Ubuntu 24.04 + Nvme M.2 | Steam Deck | Auf Linux seit 2003 | Python-Jünger|

    Mein Tool um das Desktop-Erlebnis auf dem Raspberry Pi zu verbessern: PiGro - Just Click It!

    Edited once, last by Actionschnitzel (April 28, 2024 at 1:36 PM).

  • Graveyard Keeper

    die GOG Version läuft nativ unter Linux

    ... und macht süchtig. :P

    Ganz schlimmes Spiel, wie Stardev Valley....

    42!

    And Now For Something Completely Different

    • Main: Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma
    • Second: Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro
  • Die Liste ist ja in zwischen gewaltig. Respekt Community!

    PC | AMD Ryzen 7 3700X - NVIDIA GeForce RTX 2070 Super - 32 GB RAM - 1 TB NVME - 1 TB HDD - ArchLinux

    Lappi | Intel I3 - 16 GB RAM - 128 GB SSD - ArchLinux

    Homi | Intel Atom 3 - Intel Grafik - 4 GB RAM - 1x 128 GB SSD - 2x 4 TB Seagate IronWolf HDD im RAID - Debian 11 mit OMV 6

    ________________________________________________________________________________

    RADIO TEAM BAWÜ - Wir haben Spaß an Musik!!!

  • SpielWine/NativeFix/Tweak
    Disco Elysium - The Final CutWineProton-GE

    Daily Driver PC: Pop!_OS 22.04 + Win 10 Dual Boot/ Intel i7-7700K / NVIDIA GeForce GTX 1070 / 32 GB RAM / 3x 1TB Samsung SSD

    Daily Driver Laptop: Framework 13 / Ubuntu 24.04 LTS / AMD Ryzen 7 7840U / 64 GB RAM / 2TB WD NVME

    Backup Laptop: HP Elitebook x360 1030 G2 / Fedora 40 / Intel i5-7200U / Intel HD 620 / 8 GB RAM / 500 GB Samsung NVMe

    Spiele PC: MX Linux + Garuda / AMD Ryzen 7 7800X3D / Radeon RX 6750 XT / 64 GB RAM / 2TB Samsung NVME + 512 GB Kingston NVME + 250 GB Samsung SSD

  • meinen alten Wasteland-3-Spielstand

    Oh Gott, einen solchen Spielstand habe ich auch noch ... :D

    Arch Linux | Gnome 46.2 | Kernel 6.9.2-arch1-1

    MSI MAG X570 Tomahawk WIFI | AMD Ryzen 9 3900X | 2x 16 GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200 | Sapphire NITRO+ AMD Radeon RX 7800 XT | Seasonic Prime PX-750 80+ Platinum

  • Ist schon toll was mittlerweile unter Linux alles geht. Wenn ich da an früher denke ^^ . Makaber ist auch das einige Sachen nur noch unter aktuellen Linux laufen weil win nicht so weit abwärtskompatibel ist.

    Ein großes Lob an Valve! :thumbup:

    Mainboard: MSI Z170-A Pro

    Prozessor: Intel i7 6700K

    Grafikkarte: AMD RX 7800 XT

    OS: EndeavourOS

  • Ein großes Lob an Valve! :thumbup:

    Mich würde wirklich interessieren, was die damals geritten hat, um jeden Preis Linux zu integrieren. Die Handheld Konsole kann es doch damals noch nicht gewesen sein.

    42!

    And Now For Something Completely Different

    • Main: Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma
    • Second: Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro
  • Mich würde wirklich interessieren, was die damals geritten hat, um jeden Preis Linux zu integrieren. Die Handheld Konsole kann es doch damals noch nicht gewesen sein.

    Nja, wenn du dir mal die Windows-Handhelds anschaust weißt du warum. Die Konkurrenz hat es bisher noch nicht geschafft eine ordentliche Konsolen-Oberfläche zu implementieren. Das sind alles Geräte auf den du sehr funzelig in Windows mit einem Mauszeiger rumhantierst.

    Work-PC: Debian 12 + Gnome | Surface Go2: Ubuntu 24.04 + Surface-Kernel | Server: Ubuntu Server 22.04 | Laptop: Linux Mint 21.2 |

    Raspberry Pi4s: PiOS Lite arm64 | Raspberry Pi5: Ubuntu 24.04 + Nvme M.2 | Steam Deck | Auf Linux seit 2003 | Python-Jünger|

    Mein Tool um das Desktop-Erlebnis auf dem Raspberry Pi zu verbessern: PiGro - Just Click It!

  • Nja, wenn du dir mal die Windows-Handhelds anschaust weißt du warum. Die Konkurrenz hat es bisher noch nicht geschafft eine ordentliche Konsolen-Oberfläche zu implementieren. Das sind alles Geräte auf den du sehr funzelig in Windows mit einem Mauszeiger rumhantierst.

    Naja klar, aber Valve stieg schon bei Linux ein, lang bevor die Handhelds ein Thema waren. Warum hat Valve derart viel Zeit und Geld investiert. Darum gings mir :)

    42!

    And Now For Something Completely Different

    • Main: Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma
    • Second: Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro
  • Naja klar, aber Valve stieg schon bei Linux ein, lang bevor die Handhelds ein Thema waren. Warum hat Valve derart viel Zeit und Geld investiert. Darum gings mir :)

    Ich rate einfach mal! Valve hatte gehofft, daß die Steam Machine ein riesen erfolg wird. Was nicht eintrat. Da dann doch zuwenige Hersteller für Linux entwickelten, ging man den Umweg über Proton. Nach dem durchschlagenden Erfolg von Proton war die Bahn frei für das Steam Deck.

    Mainboard: MSI Z170-A Pro

    Prozessor: Intel i7 6700K

    Grafikkarte: AMD RX 7800 XT

    OS: EndeavourOS

  • EVIL WEST

    Läuft sehr gut, allerdings kam nach dem Start die Meldung, das Microsoft Visual C++ nicht installiert ist. Hab vorsichtshalber alle Common Redistributables manuell nachinstalliert. Getestet mit Wine-GE-8.30/25/26

    Common Redistributables:

    dotNetFx40_Full_setup.exe
    dxwebsetup.exe
    oalinst.exe
    vcredist_2015-2019_x64.exe
    vcredist_x64.exe
    xnafx40_redist.msi

    Work-PC: Debian 12 + Gnome | Surface Go2: Ubuntu 24.04 + Surface-Kernel | Server: Ubuntu Server 22.04 | Laptop: Linux Mint 21.2 |

    Raspberry Pi4s: PiOS Lite arm64 | Raspberry Pi5: Ubuntu 24.04 + Nvme M.2 | Steam Deck | Auf Linux seit 2003 | Python-Jünger|

    Mein Tool um das Desktop-Erlebnis auf dem Raspberry Pi zu verbessern: PiGro - Just Click It!

    Edited once, last by Actionschnitzel (May 1, 2024 at 11:23 PM).

  • Streets of Rogue (Grad im Angebot)

    Läuft unter Linux native inkl. dem Charakter Pack.

  • Terra Nil

    Läuft nativ unter Linux (Ubuntu)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!