Ubuntu Template für Hyper-V VMM

  • Hallo zusammen


    Ich versuche seit einer Weile ein Ubuntu Template für VMM zu erstellen. Die VM konnte ich erstellen, LIS und VMM Agent sind installiert.

    Klonen geht problemlos, das Template konnte erstellt werden und auch VMs aus dem Template lassen sich erstellen, allerdings nur ohne OS Profile.

    Ein OS Profile ist aber nötig in diesem Fall, da von extern verschiedene customizations über das OS-Profile mitgegeben werden (in einem zweiten Schritt dann, aktuell bin ich froh wenn ich nurschon die VM mit OS Profile über VMM direkt erstellen kann).

    Wenn ich ein OS Profile hinzufüge, dann bleibt er bei 99% beim Punkt 1.6 Customize virtual machine hängen.

    Nach einer Stunde bricht er mit folgendem Fehler ab:

    Error (23343)
    The shut down action on virtual machine 'XXXX' timed out in host 'XXXXX' after waiting for 60 minutes.


    Wen man die VM über den Hyper-V Manager herunterfährt (Turn off) während er bei 99% ist, steht sie ebenfalls sauber da und der Job wird als erfolgreich angezeigt.

    Was ich ebenfalls getestet habe ist, dass ich auf der Template VM kein Root PW gesetzt habe, sowie ein runonce script im Template, alles leider mit demselben Ergebnis.


    Hat hier jemand eine Idee?

    Vielen Dank schonmal und Gruss

  • Das kann diverse Ursachen haben. Hast du evtl Logs vom Hypervisor?

    Wo man so grob den Fehler suchen kann:


    Netzwerkonfiguration:
    Stelle sicher, dass die Netzwerkkonfiguration der VM korrekt ist und dass sie Zugriff auf den VMM-Server hat. Dies ist besonders wichtig, da die Anpassungen möglicherweise Netzwerkzugriff benötigen, um abgeschlossen zu werden. Dazu müsste man das Template kennen.

    LIS und VMM Agent:
    Überprüfe, ob die neuesten Integration Services (LIS) auf der VM installiert und aktiviert sind und dass der VMM Agent korrekt funktioniert. Eine veraltete oder fehlerhafte Version dieser Komponenten kann zu Kommunikationsproblemen führen.

    Scripte im OS Profil:
    Wenn du Anpassungsskripte oder Befehle im OS-Profile verwendest, stelle sicher, dass diese korrekt sind und erfolgreich auf einer VM ausgeführt werden können. Ein fehlerhaftes Skript oder Befehl kann den Anpassungsprozess blockieren.

    Ressourcenlimit:
    Es könnte ein Problem mit Zeitüberschreitungen oder Ressourcenlimits vorliegen, die das System daran hindern, die Anpassungen innerhalb der erwarteten Zeit abzuschliessen. Überprüfe die Konfiguration des Hyper-V-Hosts und der VM auf eventuelle Einschränkungen.

    Und was auf jedenfall hilft ein Blick in die Logs wefen. Min. um herauszufinden bei welcher Aktion das ganze genau stehen bleibt. Der HYper-V Service müsste ein Ereignislog führen.

    --
    Ciao!

    Linux Nutzer seit über 20 Jahren. I ❤️ Freedom!

    Offizieller Proton-Botschafter aus der Schweiz 🇨🇭 😅

    Meine Haupt-Distribution ist Ubuntu.

    Mein Blog: https://rueegger.me

    Wer meinen sinnlosen Gedanken folgen möchte, kann dies gerne auf Mastodon tun: https://swiss.social/@srueegger

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!