Was für ein Handy mit was für einem Betriebssystem nutzt ihr und warum?

  • Wo kann man heute noch Spiele herunterladen?

    Überall, es gibt sogut wie kein Spiel was Streaming exklusiv ist. (eher andersherum, du MUSST die meisten Spiele herunterladen)
    Ja es gibt Online Zwang bei manchen Spielen als Kopierschutz Maßnahme, sowas ist aber auch nicht bei allen Spielen so.

    Das meiste läuft online oder mit online Authentifizierung. Wenn das Netz weg ist, wird nicht gespielt

    Und das man bei Online Multiplayer Spielen einen Account und Internet braucht sollte niemanden wundern

  • Und das man bei Online Multiplayer Spielen einen Account und Internet braucht sollte niemanden wundernen

    Ich gebs auf. Ich bin seit 1990 online, und ich weiß das, ich habe die ganze Entwicklung live verfolgt. Als ich angefangen habe mit Computerspielen, war Donkey Kong auf dem Modul für Atari800 gerade aktuell.

    Ich spiele keine Multiplayer-Spiele, und Dinge, die mich zu irgend etwas verpflichten, vermeide ich , wo es geht. Ich habe weder Zeit noch Geld für Online-Spiele übrig. Ich habe das eine Zeit lang mit gemacht, aber öft gemerkt, dass plötzlich das ganze Wochenende weg war. Ich kann mit meiner Zeit was Besseres anfangen, und Spiele, besonders so luftige Dinger wie Online-Spiele stehen da ganz weit hinten an.

    Hier auch wie immer: Wer will, sollst halt machen. Aber lasst diese Missionierungs-Versuche.

    Ich kenne den Kram und nutze ihn nicht. Endpunkt.

    Und jetzt könnten wir langsam wieder zum Thema zurück kommen.

  • Irgendwie haben es wohl Angreifer in letzter Zeit wieder verstärkt auf iPhones abgesehen:

    Apple: Kaspersky-Team entdeckt „unglaublich ausgeklügelten iPhone-Exploit"
    Eine ungewöhnliche Sicherheitslücke bei Apple wurde diese Woche auf einer Hacker-Konferenz in Deutschland genauer vorgestellt – vom ...
    t3n.de
    iPhone-Staatstrojaner nutzt Lücke in undokumentierter Chip-Funktion
    Die Spyware-Angriffe der "Operation Triangulation", die seit 2019 auf iPhone-Geräte abzielen, nutzten undokumentierte Funktionen in Apple-Chips, um…
    winfuture.de

    "Es gibt ein Prinzip, das als Schranke gegen jede Information dient, als Beweis gegen jedes Argument und das niemals fehlschlagen wird die Menschheit in immerwährender Unwissenheit zu halten, dieses Prinzip heißt: Verurteilung vor der Untersuchung." Carl Sagan

  • Wie ist das eigentlich mit GrapheneOS? Gibt es hier weiterhin Updates oder ist die Unterstützung dann auch plötzlich weg? Weiß nicht so recht, wie gut diese ganzen CustomROMs aufgestellt sind - auch sicherheitstechnisch.

    GrapheneOS fehlt noch in der Testreihe von Kuketz:

    Android: GrapheneOS, CalyxOS und Co. unter der Lupe – Custom-ROMs Teil1
    In der Artikelserie »Custom-ROMs« werden bekannte Vertreter auf ihr Datensendeverhalten überprüft. Vorliegend wird das Testsetup beschrieben.
    www.kuketz-blog.de

    Leider hat Google mein Pixel fallen gelassen, wollte eigentlich nicht schon wieder ein neues Telefon kaufen.

    Naja, es dauert immer ein paar Jahre, bis sich jemand findet um ein Custom-Rom-Build für ein neues Smartphone-Modell zu bauen. Für /e/OS gibt es fast garkeine stable-Builds* für Smartphones, die noch Updates vom Hersteller erhalten. Das ist bei anderen Custom-Roms nicht anders.

    Ich verstehe das Argument bezüglich Updates und Sicherheitslücken sehr gut und finde es auch wichtig. Nur wieviel Prozent der Käufer weis überhaupt irgendwas davon? Samsung und die Chinesen haben doch maximal 24 Monate Support ab Relasedatum, nicht ab Kaufdatum.

    Nachtrag: Google Pixel >=6, die Fairphones und Murena-Smartphones bieten längeren Support. (Vielleicht noch ein/zwei andere.) Ich finde, das sollte honoriert werden. :*

    * Wähle auf der Devices-Seite unter Version "Stable" aus. Bisher gibt es nur 2 Smartphone-Modelle auf dem das aktuelle "T (stable)" läuft: Fairphone 5 und Google Pixel 5.

    Edited once, last by Kaenguru73 (December 31, 2023 at 10:56 AM).

  • Das Pixel 8 hatte mich aber nicht angesprochen. Wollte eher auf Pixel 10 gehen, da hier Google auf seine eigenen Tensorchips setzen will und nicht mehr auf den ineffizienten Samsung-Unterbau.

    ... und welches Custom-Rom unterstützt "schon" das Google Pixel 10? :/

    Die 7 Jahre Update-Versprechen ab dem Pixel 8 finde ich gut und richtig.

    Auf jeden Fall!:thumbup:

    Ich finde jedoch, dass der Weg zu einem Custom-Rom nicht das Problem ist: Diese Android-Clones sind zu Android-like. Nur macht es wenig Sinn, ein Custom-ROM einzusetzen, wenn da trotzdem Google-Play-Services (und damit auch die ganze Nutzungs-/Datenklau-Geschichte) drauf mitlaufen, oder irgendwelche kommerziellen werbefinanzierten Apps.

    Custom-Rom ist also nur ein Teil des Umstiegs. Man muss sich auch von so ziemlich allen etablierten Apps und den dahinterstehenden Netzwerken verabschieden und ggf. Alternativen nutzen (F-Droid, Fediverse, OSMAnd, ...).

    Wenn Du also ein Google Pixel (oder ein anderes ausgedientes) Smartphone besitzt, dann installieren Dir ein Custom-Rom Deiner Wahl darauf, aber ohne Google-Play-Services, installiere Dir F-Droid und "kaufe" (und aktualisiere) darüber Open Source Apps und probiere das Teil zu nutzen. Steige ins Fediverse ein als Alternative zu kommerziellem Social Media. Die F-Droid-Geschichte kannst Du imho mit Deinem iPhone nicht nutzen? :/

    Das sind tiegfreifende Umstellungen und daran schweitern sehr viele. Viele Custom-Rom-AnwenderInnen verwenden Google-Play-Services, weil sie nicht auf facebook und die anderen Apps von Meta verzichten wollen: Das ergibt dann wenig Sinn. ||

    Die Frage nach Sicherheitsupdates für die Smartphone-Hardware finde ich weniger wichtig, als ein stable Release für die eigene Hardware zu finden und das ist wiederum weniger wichtig, als die Einschränkung auf Open Source Apps und freie Netzwerke. ;)

    Deshalb mein Rat an Interessierte an Custom-Roms: Hast Du ein Android-Smartphone? Installiere Dir F-Droid darauf, ersetze möglichst alle Apps durch Open Source Apps (vor allem die Tastatur-App) und freunde Dich mit den Apps an. Das geht auch parallel zu vorhandenen kommerziellen Apps und auch parallel zu Google-Play-Services. Wenn (und nur wenn) Du alle andauernd genutzten Apps durch Apps Deines Vertrauens ersetzt hast, kannst Du Dich mit einem Custom-Rom beschäftigen.*

    Bestimmte Authentificator/Banking Apps laufen nicht mit Custom-Roms (angeblich nicht vertrauenswürdig), brauchen aber auch selten mobile Daten. Dafür kann man ein kommerzielles Alt-Android Smartphone ohne SIM verwenden, das man nur bei Bedarf hochfährt.

    * Das läuft genauso wie beim Umstieg auf Linux: Erstmal unter gewohntem Windows die freien Anwendungspendants nutzen lernen (Firefox, Thunderbird, LibreOffice, Gimp, Inkscape, Scribus, ...).

  • Wie ist das eigentlich mit GrapheneOS? Gibt es hier weiterhin Updates oder ist die Unterstützung dann auch plötzlich weg? Weiß nicht so recht, wie gut diese ganzen CustomROMs aufgestellt sind - auch sicherheitstechnisch.

    GrapheneOS folgt dem Supportzyklus von Google. GrapheneOS nimmt die offiziellen Updates und Fixes von Google, passt sie an ihr System an und pusht sie dann an die Geräte. Deswegen kommen die GrapheneOS Updates immer ein paar Tage später als die Vanilla Android Updates von Google heraus. Das hat mir persönlich dieses Jahr das Fell gerettet, als Google mit dem Android 14 Update viele Geräte zerschossen hat, auf denen mehrere Userprofile eingerichtet waren. GrapheneOS hatte den Bug bei sich bereits bereinigt und dann erst das Android 14 Udate auf die Geräte ausgeliefert, lange bevor Google nach Kritik durch deren User den Bug als Bug klassifizierte und dann mit einem weiteren Update bereinigte.

    Da GrapheneOS dem Updatezyklus von Google folgt, erhalten die Geräte auch nur solange Support, solange Google Updates für die Geräte bereitstellt.

    Daily Driver PC: Pop!_OS 22.04 + Win 10 Dual Boot/ Intel i7-7700K / NVIDIA GeForce GTX 1070 / 32 GB RAM / 3x 1TB Samsung SSD

    Daily Driver Laptop: Framework 13 / Ubuntu 24.04 LTS / AMD Ryzen 7 7840U / 64 GB RAM / 2TB WD NVME

    Backup Laptop: HP Elitebook x360 1030 G2 / Fedora 40 / Intel i5-7200U / Intel HD 620 / 8 GB RAM / 500 GB Samsung NVMe

    Spiele PC: MX Linux + Garuda / AMD Ryzen 7 7800X3D / Radeon RX 6750 XT / 64 GB RAM / 2TB Samsung NVME + 512 GB Kingston NVME + 250 GB Samsung SSD

  • GrapheneOS fehlt noch in der Testreihe von Kuketz:

    https://www.kuketz-blog.de/android-graphe…tom-roms-teil1/

    Muss ich widersprechen, gibt es bereits seit dem 19. Dezember diesen Test. Den findest du hier.

    Desktop PC : AMD Ryzen 5 3600, 16 Gig RAM DDR 4 Hyper X, Radeon RX 580,Sound Blaster XI-Fi Titanium, 500GB M2 SSD Western Digital, HDD 6 TB OS: Linux Mint 20.3

    Laptop: Lenovo ThinkPad T440, 8 Gig RAM, 1 TB SSD OS: LMDE

  • Wie ist das eigentlich mit GrapheneOS? Gibt es hier weiterhin Updates oder ist die Unterstützung dann auch plötzlich weg?

    Erstmal reicht GrapheneOS nach einer Überprüfung alle Android Updates die von Google kommen an das Handy weiter.
    Dazu kommt das GrapheneOS eigene Updates bringt die dann auf die Sicherheit abzielen (also keine neuem Features).
    Also solange das Handy von Google Updates bekommt, bekommt es garantiert auch welche bei GrapheneOS und das auch sehr schnell, anders als z.B bei anderen CustomROMs die sich dafür aber auf mehrere Geräte konzentrieren.

    Soweit ich weiß bekommt man mit GrapheneOS eine Zeit lang auch noch Sicherheitsupdates für Geräte für die der Google Support eingestellt wurde, da das bei mir aber noch nie der Fall war kann ich dir dazu aber nicht aus eigener Erfahrung berichten.

    Zum Glück liefert Google 5 Jahre nach Release Software Updates und 7 Jahre Sicherheitsupdates, das heißt solange wird dein Gerät aufjedenfall nutzbar bleiben.


    Weiß nicht so recht, wie gut diese ganzen CustomROMs aufgestellt sind - auch sicherheitstechnisch.

    Sicherheitsmäßig ist GrapheneOS laut den meisten Experten eins der sichersten Betriebssysteme überhaupt

  • Ich nutze seit Jahren schon e/os und bin recht glücklich damit.

    Erst auf nem günstig geschossenen Axon 7 und seit 1,5 Jahren auf einem

    OnePlus 7T. Funktioniert für mich einwandfrei - kein Power-User, sondern einfach nur

    telefonieren, Threema, SMS, Geocaching, Navigation, YT über NewPipe... dazu noch NetGuard in der Pro Version.

    MicroG, nur für den Fall, dass eine "wichtige" App doch noch G....e Teile braucht.

    Denke, dass ich damit Datenschutzmäßig ganz gut aufgestellt bin. Sicher nicht perfekt,

    aber allemale besser als 95% der sonstigen Handynutzer.

    Demnächst kommt hoffentlich mein Shiftphone 8, was ich vor 1,5 Jahren bezahlt habe:D und

    bin mal gespannt auf deren entg....ltes System. Ansonsten kommt sicher kurzfristig auch das e/os

    dafür.

  • Ich hatte bis heute Abend ein nicht Smartphone. Ich wollte mir ein iPhone SE 3. Generation (2022) kaufen, wegen Banking, habe aber gezögert und das bei einem Familientreffen angesprochen.. Ich habe jetzt ein iPhone SE 2. Generation (2020). Ein Familienmitglied hat das abgeschriebene Gerät über ihre Firma kaufen dürfen. Eine Kugel Eis kostet mehr. :)

    Fingerabruck und Ortungsdienste sind derzeit nicht aktiviert.

    Für iPhone hätte ich mich so oder so entschieden da man relativ lange Aktualisierungen bekommt.

  • iPhone 15 Pro mit iOS (Genauso wie Tablets) wegen der Softwareunterstützung. Über Jahre Updates, teilweise 7-8 Jahre unterstüzt.

    42!

    And Now For Something Completely Different

    • Main: Tuxedo Stellaris Gen 5: AMD 7840HS, 32 GB Samsung 5600 DDR5 RAM, NVidia RTX 4060, 2x Samsung 1TB 980 Pro, TuxedoOS, KDE Plasma
    • Second: Lenovo Legion 5 Pro: AMD 5600H, 32 GB RAM, 2x 1TB SSD M.2 NVME, NVidia RTX 3060, Win11 Pro
  • Samsung S23 Ultra mit dem dazugehörigem AndroidOS.

    Bin kein Handy-Junkie, Signal, Nachrichten, Telefonieren, Fotos das war´s.

    Ich führe es auch nicht ständig mit mir rum...

    Grüsse

    Gregor

    ----------------------------------------

    Geekom A5: Debian 12 Bookworm (XFCE)| CPU: AMD Ryzen 7 5800H Ram: 32 GB

    Asus Vivobook: MXLinux ahs | CPU: Intel i5 Ram: 16GB


    ..

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!