Eddy Cue sieht Google als einzige gute Suchmaschine...

  • Auch wenn Startpage anonym Google nutzt, bin ich mit sehr zufrieden, der Preis, denn man an Google selbst zahlt ist mir zu hoch.

    Desktop PC : AMD Ryzen 5 3600, 16 Gig RAM DDR 4 Hyper X, Radeon RX 580,Sound Blaster XI-Fi Titanium, 500GB M2 SSD Western Digital, HDD 6 TB OS: Linux Mint 20.3

    Laptop: Lenovo ThinkPad T440, 8 Gig RAM, 1 TB SSD OS: LMDE

  • Moin,

    Ich habe mal einen Monat mich von Google getrennt und nach alternativen Suchmaschinen geschaut. Bin bei swisscows hängen geblieben. Einfach super Klasse, ohne Werbung und unnötigen aufploppenen Mist. Was ist euer Favorit?

    Anker und wirkliche Freundschaften zeigen besonders in der Not, ob und was sie wirklich halten!

  • swisscows hängen geblieben.

    Habe ich mir mal angesehen. Schaut auf den ersten Blick gut aus, ist schnell und findet auch etwas.
    Mal sehen wie lange die sich halten können.

    -----------------------------------------------------------------------------

    Lehre jemandem, wie man Angeln geht, anstatt ihm jeden

    Tag einen Fisch zu geben.

    -----------------------------------------------------------------------------

  • Bei mir nicht - und ich habe den Adblocker ausgeschaltet.
    Der Browser den ich verwende nennt sich Opera ;)

    -----------------------------------------------------------------------------

    Lehre jemandem, wie man Angeln geht, anstatt ihm jeden

    Tag einen Fisch zu geben.

    -----------------------------------------------------------------------------

  • Moin,

    Ich habe mal einen Monat mich von Google getrennt und nach alternativen Suchmaschinen geschaut. Bin bei swisscows hängen geblieben. Einfach super Klasse, ohne Werbung und unnötigen aufploppenen Mist. Was ist euer Favorit?

    Das "ohne Werbung" stimmt hier scheinbar nicht. Ich habe gelesen, dass Swisscow sogar eine AG ist. Denen sitzen also Aktionäre im Nacken, die natürlich irgendwie Geld sehen/machen wollen. Da muss also irgendwie so viel Geld generiert werden, dass man groß genug ist und bleibt, um sogar an der Börse datiert zu werden. Das Geld wird anscheinend mit Werbung verdient, die durch Bing/Microsoft ausgeliefert wird.

    Anhand der Suchanfragen, welche dann an Bing übermittelt werden, wird Werbung generiert und dann angezeigt. Das Ganze ist also eine Art Mittelsmann zwischen Microsoft und den Nutzern der Websuche. Das Ganze soll aber laut eigener Aussage anonym geschehen.

    Etwas verwundert hat mich allerdings, dass man mit dieser Werbung genug Geld verdient, um sogar eine Aktiengesellschaft unterhalten zu können. Ich habe dann weiter gelesen, dass sich die Firme hinter Swisscow auch im Bereich "Informationsanalyse" betätigt. Unter anderem in Form von Tools, um Rechner bzw die darauf enthaltenen Daten zu indizieren und leicht verfügbar/auffindbar zu machen.

    Bei meinen ersten Tests waren im Schnitt die ersten 3 Ergebnisse Werbung. Ich werde mir das Ganze mal weiter anschauen, um die Qualität der Suchergebnisse einschätzen zu können. Grundsätzlich sieht das Ganze interessant aus.

    💾 AMD EPYC 7452 (8 Cores) 40GB | 💾 Unraid Homeserver i5-4570 16GB

    💻 Ryzen 9 7900X RX7800XT 32GB | 💻 MacBook Pro M2Pro 32GB

    EndeavourOS <3

  • Das macht auch DuckDuckGo

    "Die Ergebnisse von DuckDuckGo sind nach eigenen Angaben eine Zusammenstellung von über 400 Quellen, darunter Bing, Yahoo! Search BOSS, Wolfram Alpha, Yandex und der eigene Web-Crawler, aber keine von Google."

    Das war zumindest der Stand 2022. Im Rahmen einer Artikelserie zu Suchmaschinen wurden da Startpage, DuckDuckGo, MetaGer, Qwant, SwissCows und SearX nach folgenden Kriterien verglichen:

    • Qualität und Herkunft der Suchergebnisse
    • Eigentümer, Firmensitz, Jurisdiktion
    • Privacy-Versprechen
    • Werbung auf der Ergebnisseite
    • Verfügbarkeit, Geschwindigkeit
    • Funktionen
    • Einstellungen
    Serie - Suchmaschinen: Die Kriterien
    In dieser Serie geht es um Internet-Suchmaschinen, die eure Privatsphäre respektieren.
    gnulinux.ch
  • Für ganz verrückte gibt es da noch yaci . Muss man selbst hosten und ein entsprechendes gerät verwenden. Nach einer gewissen Laufzeit sind die Suchergebnisse passabel. Ich habe mich dann nur dagegen entschieden weil du ja nie weißt was die Leute auf der Suchmaschiene suchen ... dann läuft dein Crawler evtl. über Seiten wo dein IP lieber nicht sichtbar sein sollte ... .

    Home - YaCy

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!